Wieviel Zyklen Pause zwischen den ICSI´s

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von yms79 23.10.10 - 17:30 Uhr

hallo ihr Lieben,

ich würde gern von euch wissen, wie lange ihr im Durchschnitt Pause gemacht habt.

Kann man sagen, man muss mindestens 2 monate warten oder?

LG

yms :-)

Beitrag von julimond28 23.10.10 - 17:35 Uhr

Hallo,
ich würde sagen einen Zyklus Pause wäre am besten!
Dann können die eierstöcke zur ruhe kommen! Wenn du natürlich psychisch mehrere Zyklen pausieren möchtest ist das auch ok. das haben auch viele frauen!
Nach der IVF haben wir damals einen zyklus pausiert, zwischen den Kryos haben wir keine pausen gemacht! Hatte da ja nie einen eisprung!
Und für mich war die warterei immer sehr quälend!
LG

Beitrag von cwallace 23.10.10 - 17:54 Uhr

Hey Du!

Also bei der 1. ICSI waren nach der KiWu-Klinik 2 Monate Pause angedacht. Bei mir wurden nach Flüssigkeit in der Gebärmutter und einer Gebärmutterspiegelung 4 Monate draus. Jetzt ist die 2. ICSI auch negativ und ich hab zu meiner FA gesagt, dass wenn ich jetzt wieder 2 Monate warten muss, ich echt schlechte Laune bekommen ;-) Und was soll ich sagen? Ich darf im November weiter machen... #huepf Also ist ein Zyklus Pause dazwischen! Aber bei der 1. ICSI war ich auch Überstimmuliert und bei der 2. war alles ok... #schwitz

Ich wünsche Dir viel Glück!#klee