Verschlimmerung nach KISS Behandlung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aguti 23.10.10 - 17:32 Uhr

Hallo!
Unsere Tochter ( bald 7 Monate ) wurde am Dienstag bei Dr. Sacher wegen KISS II behandelt und ist seitdem noch schlechter drauf. Sie liegt jetzt gar nicht mehr gerne auf dem Bauch und meckert ganz schnell rum.
Motorisch merke ich eher ne verschlechterung.

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht? Wird das erst nach ein paar Wochen besser?

LG aguti

Beitrag von iseeku 23.10.10 - 18:38 Uhr

hallo aguti!

eine verschlechterung kann durchaus nach ner behandlung normal sein, auch erhöhter trinkbedarf...

ich würde erstmal etwas abwarten...

liebe grüße!

Beitrag von tiffy0107 23.10.10 - 20:07 Uhr

Huhu aguti,
das ist ganz normal und kann auftreten. Erwarte nicht zu schnell zu viel. Die Verschlechterung kann auch noch etwas andauern.
Falls Du die Seite noch nciht kennst, hier der Link:

www.kiss-kidd.de

dort werden viele Fragen beantwortet und ein spezielles Forum hilft Dir auch gerne weiter.

LG und alles Gute

Beitrag von bluemotion 23.10.10 - 20:37 Uhr

Wir sind bei Herrn Dr. Wuttke in Behandlung. Er meinte auch, das innerhalb der folgenden 2 Wochen durchaus "Verschlimmerungen" im Sinne von quengelig, schlechteres Trinkverhalten und Körperhaltung, auftreten können. Das sei normal und bessert sich. Du wirst ja sowieso einen Kontrolltermin bekommen haben, oder?

Wir sind mit unsrer Tochter seit der 8. Lebenswoche in Behandlung und haben in 2 Wochen Kontrolle. Finde schon, das die Körperhaltung (extremes Überdehnen und ihre Lieblingsseite hat auch nachgelassen) sich gebessert hat.

LG
S. mit Larissa (13 Wochen)

Beitrag von elaei 23.10.10 - 21:18 Uhr

hallo aguti

mir wurde gestern in dortmund gesagt, dass es bis zu 3 wochen schlimmer werden kann - bis jetzt stimmt es leider :o(

lg ela

Beitrag von janiki020305 23.10.10 - 22:12 Uhr

Kann ich nur bestätigen. Und von einem Tag auf den anderen war der Kleine plötzlich beschwerdefrei und ist es bis heute. Also optimistisch bleiben :).
LG