Wochenfluss nach KS

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von in84 23.10.10 - 18:49 Uhr

Hab mal ne Frage zum Wochenfluss.

Hatte vor 13 Tagen einen KS.
Der Wochenfluss war am Anfang dunkelrot, stark und kam schwallartig.
Seit gestern ist er eher hellrot und nur noch recht schwach, sodass schon normale Binden ausreichen.
Ist das normal oder sollte ich mit der Hebi Kontakt aufnehmen (kommt am Montag eh wieder).
Also er läuft schon kontinuierlich und wenn ich abwische hab ich auch immer Blut, aber eben nur schwach und hellrot.

Beitrag von schmusekatalater 23.10.10 - 20:09 Uhr

Hey du,

hatte nach meinem KS auch nicht so lange Wochenfluss.
Bei mir kam er sogar von Anfang an nicht so schlimm, wie man es immer hört.

LG
Steffi

Beitrag von minnie85 23.10.10 - 20:24 Uhr

Ganz normal, bei mir war es sowohl nach dem KS als auch nach der Normalgeburt schon nach 3-4 Tagen eher wässrig und sehr wenig. Solange es nicht riecht oder ganz aufhört, ist alles okay.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 23.10.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

alles gut. Hatte auch nach dem KS nur kurz starken Wochenfluss, dann ne Weile nur ganz leicht. Mir wurde das so erklärt, dass die Gebärmutter nach nem KS quasi "sauberer" zurückgelassen wird als bei einer normalen Entbindung und deshalb nicht mehr so viel rausblutet.

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von carrie23 23.10.10 - 23:40 Uhr

Ist normal, kanna auch wieder stärker werden oder bald ganz weg sein-keine Sorge.
Hebi kontaktieren bei: Schmerzen, Fieber, Kopfschmerzen-alles Anzeichen für einen Wochenflussstau

Beitrag von hebigabi 24.10.10 - 09:24 Uhr

Absolut okay so.

LG

Gabi