Arilin Zäpfchen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engel-2408 23.10.10 - 19:43 Uhr

Hallo Ihr lieben:-)
Hab da mal ne Frage. Mein Eissprung war vor ca 10 Tagen. Ich musste am Mittwoch und am Donnerstag jeweils so ein Arilin Zäpfchen einführen. Was wäre mal angenommen wenn ich ausgrechnet jetzt #schwanger werden würde. Die Dinger sind ja nicht gerade harmlos.

Beitrag von teddy3 23.10.10 - 19:47 Uhr

Hey.

Ich weiss zwar nicht, was das für ein Mittel ist, aber am Anfang gilt das "Alles oder nichts Prinzip"
Sollte sich das Ei wirklich befruchtet haben (was ja noch nicht sicher - Schwangerschaft heißt) würde es bei einer schwerwiegenden Schädigung mit der normalen Monatsblutung abgehen.
Leider gibt es nur Schätzungen, aber ich meine Mal gelesen zu haben, dass sogar 50% der Schwangerschaften nicht einmal den NMT erreichen.

Alles Gute.#klee

Beitrag von luje 23.10.10 - 19:48 Uhr

Ich kenne zwar Arilin nicht, aber so früh ist eine evtl bestehende Schwangerschaft ja noch nicht an Deinen Blutkreislauf angeschlossen und zudem gilt auch da noch das "alles oder nichts" Prinzip!!