positiv getestet und habe nun Angst um den Wurm

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicki06 23.10.10 - 20:24 Uhr

Hallo Mädels...

Einige wissen ja,dass ich schon ES+10 positiv getestet habe.
Was mich aber die ganze Zeit beschäftigt ist,ob ich dem Wurm schon geschadet haben könnte,als ich von der SS noch nichts wusste.
Hätte im Leben nicht schon mit einer SS gerechnet. Ich war auf 3 Party´s eingeladen,naja eigentlich waren es 2 nach dem ES...Dort habe ich natürlich auch Alkohol getrunken und das nicht wenig. Es wurde dort viel geraucht,ich selber rauche bei Gelegeheit bzw. in Gesellschaft auch ma. Habe da dummerweise auch so ca. 5-6 Zigaretten geraucht. Mach mir jetzt Sorgen,ob das schon zu viel war und ich die SS bzw. dem Würmchen gefährdet habe:-( Bekommen die Kleinen denn schon so früh was von den Stoffen ab? Oder ab wann sind sie mit der Mami verbunden?

Lg. Nicole,die sich gerade echt runter macht#schmoll

Beitrag von schwarze-sonne 23.10.10 - 20:27 Uhr

Hallo!

In einem so frühen Stadium gilt das "Alles oder Nichts" Prinzip. Ausserdem ist das Ei ja auch noch nicht so doll mit dir verwachsen, dass es viel vom Alk hätte abbekommen können.

Meine 1. SS habe ich in der 7. SSW erfahren und eigentlich jedes WE. gefeiert mit nicht grade wenig Alk ;-)

Wünsch dir alles Gute und viel viel Glück!!!

LG

Carina

Beitrag von wartemama 23.10.10 - 20:28 Uhr

Nein, nein... mache Dir keine Sorgen! Ich glaube, so früh ist das Würmchen noch gar nicht richtig mit Dir verbunden. #blume

Übrigens: Meine Mutter hatte 1 x im Leben einen richtigen Vollsuff. Dort war sie schwanger mit mir - wußte es aber nicht. Es hat mir - bis auf ein paar kleine Macken - nicht geschadet! ;-)

Herzlichen Glückwunsch! #liebdrueck

LG wartemama #winke

Beitrag von katrin26 23.10.10 - 20:28 Uhr

hey mach dir kein kopf... alles oder nichts.... es wird dem wurm gut gehen.... sonst wäre er schon nicht mehr da... also alles gut..

Beitrag von saskia33 23.10.10 - 20:28 Uhr

Mach dir keinen Kopf ;-)

Als ich mit meinem ersten Kind Schwanger war und ich es noch nicht wußte war ich krank im Urlaub(Bulgarien) und habe "Einheimische" Medikamente bekommen die sehr stark waren!

Solange der Krümel noch nicht fest an deinen Blutkreislauf angeschloßen ist passiert auch nix ;-)

Bei meinen Sohn ist alles i.O ;-)

lg

Beitrag von nicki06 23.10.10 - 20:31 Uhr

Das ist ja die Frage...Ab wann sind sie denn mit der Mama verbunden???
Dane dir für die aufmunternen Worte...

Lg. Nicole

Beitrag von kathrin19 23.10.10 - 20:28 Uhr

Hallo
Der Wurm ist noch nicht an dein Blutkreislauf erst wenn das Herzchen schlägt! Mach dir keine sorgen!
Viele erfahren erst im 4oder noch viel später Monat das sie SS sind und leben wie immer weiter mit Rauchen usw.
LG Kathrin#winke

Beitrag von sevi-antonia 23.10.10 - 20:36 Uhr

Erst im vierten Monat oder später?

Am dick werden oder wie?#rofl

Beitrag von adlina 23.10.10 - 20:30 Uhr

Hallo Nicole,

ich kann dich beruhigen. Es schadet noch nicht wirklich. Es gilt eh in den ersten Wochen alles oder nichts...

Habe auch in den ersten Wochen der Schwangerschaft gefeiert, getrunken und sogar auch mal geraucht. Das Ergebnis ist etwas über 2 Jahre alt und schläft in ihrem Kinderzimmer :-D

Mach dir keine Sorgen, mein Doc meinte auch bei meinen Sorgen, wenn es das überlebt hat, dann ist alles ok!

Ich glaube auch, dass Mutter Natur auch in den ersten Wochen einen Riegel vorschieben würde, wenn sowas schadet. Mir hat einen Tag bevor ich damals getestet habe der Alkohol nicht mehr geschmeckt...

Jetzt, wo du es weißt, kannst dich ja danach richten...

Kopf hoch und erstmal noch herzlichen Glückwunsch...

#liebdrueck

Beitrag von keks2411 23.10.10 - 20:32 Uhr

Sehe ich auch so wenn es schlimm gewesen wäre, wäre er schon weg der Wurm, eben das alles oder nichts Prinzip, die Natur macht das schon.

Beitrag von sevi-antonia 23.10.10 - 20:31 Uhr

Guten abend,

Kopf hoch!

das kann noch garnicht geschadet haben da die erste Zeit bis ca zur Zeit der normalen mens das alles oder nichts prizip gillt.

wenn es geschadet hätte würde sich das Würmchen von ganz alleine verabschieden ansonsten ist wirklich auf jedenfall alles ok!

Lg Sevi

Beitrag von nicki06 23.10.10 - 20:35 Uhr

Danke an euch allen für die lieben ANtworten.
Ich mach mich echt verrückt. Angenommen ich hätte an ES+10 nicht versehentlich mit einem SST orakelt,dann hätte ich erst am Montag getestet und heute wieder gefeiert.Das hätte dann doch aber sicher schon geschadet,oder??? Ich mach mir warscheinlich zuviele Sorgen.Vielleicht werde ich ruhiger wenn ich erstmal einen Termin beim Gyn habe. Der kommt Montag erst aus dem Urlaub,hoffe ich muss nicht allzu lange auf einen Termin warten#zitter

Lg. Nicole

Beitrag von sevi-antonia 23.10.10 - 20:41 Uhr

Auch heute hätte es noch nicht geschadet nur würde ja wirklich keiner trinken wenn er schon einen positiven test in den händen gehalten hat!

Alles gute und eine schöne Kugelzeit!#winke

Beitrag von nicki06 23.10.10 - 20:54 Uhr

Ja das stimmt. Habe warscheinlich einfach nur Angst wieder eine FG zu erleiden und mache mir wegen jeden ,,Pups" Gedanken...

Lg. Nicole

Beitrag von loona-78 23.10.10 - 22:08 Uhr

Ich kann mich da nur anschließen!das bisschen Alk hat dem kleinen nicht geschadet.
Hab auch sehr tief ins Glas geschaut, da war ich schon Schwanger und ich wusste es nicht. Hab mich auch soooo geschämt(trink wenns hoch kommt mal ein mal im Jahr) so und nu liegt der kleine Mann im Bettchen und schläft!
Also nicht verrückt machen sondern genießen... Und natürlich #herzlich Glückwunsch zur Schwangerschaft!

#winke

Beitrag von e76 24.10.10 - 03:47 Uhr

Hallo Nicole,

alles in allem würde ich hier gerne etwas anheften zum lesen, ich glaube wenn man mal ein Blick über die Landesgrenzen wirft, und nicht mal ganz weit weg Richtung Afrika, sondern wirklich hier in EUROPA - nehmen wir mal Italien - dann wird man erstaunt sein, denn Bambini sind A und O für die Italiener... und dann siehe da!

Ich glaube mit diesen Beiträgen nimmt man sich selbst die Angst...
und wenn du ab dem Zeitpunkt wo du weißt, dass du schwanger bist auf gesunde Lebensweise achtest, ist es völlig in Ordnung!
Hab keine Sorge...

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/wein-si-obst-no-essensplan-auf-italienisch

http://www.urbia.de/magazin/schwangerschaft/nachsorgehebamme-sie-haben-doch-die-mama

Ganz liebe Grüße
Elisa ;)