Immer dieses Isofix...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von momplonoel 23.10.10 - 20:42 Uhr

Hallo zusammen,

heute mußte ich dann doch feststellen,daß mein Kleiner mit dicker Winterjacke und maximaler Gurtlänge kaum noch in seinen Trimax paßt#schwitz

Wir wollten dann einen neuen Autositz für ihn kaufen-einer von 15-36kg.Im Geschäft angekommen fanden wir allerdings 90% der Sitze mit diesem Isofix:-[

Okay,ist auf alle Fälle sicherer-aber in unserem Auto gibt es die Haltrungen für die Isofix-Stangen nicht:-( Obwohl es ein 2002er BJ ist...

Wir sind dann ohne Sitz wieder gegangen...

Jetzt ist meine Frage,habt Ihr alle diese Haltrungen im Auto???
Kann man sowas nachträglich einbauen???(Auch an die Männer hier)

Würde sonst nur den normalen Römer Kid kennen und vielleicht noch den Cybex...


Vielen Dank schonmal im Vorraus#winke


Beitrag von sonne_1975 23.10.10 - 20:47 Uhr

Die meisten Sitze haben kein Isofix, da hatte der Laden einfach den Schwerpunkt auf Isofix.

Eine dicke Winterjacke ist übrigens im Auto nicht erlaubt (unter den Gurten), weil die Gurte nicht straff angelegt werden können.

Mit Römer Kid oder Cybex Solution X kannst du nichts verkerht machen.

Hat er überhaupt schon 15 kg? Ich würde ihn lieber noch den 5-Punkt-Gurt Sitz fahren lassen, es ist sicherer. Meiner musste mit knapp über 3 wechseln, weil er schon 17,3 kg hatte. Sonst wäre er weiter gefahren.

Wenn du ihm keine dicke Winterjacke im Auto anziehst, dann passt der Sitz bestimmt noch über den Winter.

Beitrag von momplonoel 23.10.10 - 20:51 Uhr

Meiner ist im Aug.3 geworden und hat 16,5kg.Allerdings kann ich ihm doch nicht immer die Jacke ausziehen,wenn wir in die Kita fahren...Das stelle ich mir ziemlich kompliziert vor-Kinder anziehen-raus gehen-Kinder ausziehen-ab ins Auto-und wieder anziehen zur Kita...

Der Sitz paßt ohne Jacke noch super-auch von der Höhe her..

Beitrag von sternchen7778 23.10.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

kannst Du ihm ins Auto nicht eine Fleecejacke anziehen? Die ist nicht so "aufgeblasen" wie normale Winterjacken. Und für den kurzen Weg zwischen Auto und Kita gibt sie doch warm. Die normale Winterjacke würd ich ihm dann in der Kita an seinen Platz hängen, damit er sie hat, wenn sie dort rausgehen.

Zu den anderen Sitzen aber noch eine Denkanregung: So lange wie Ihr dann den großen Sitz nutzen werdet, besteht da die Chance, dass Ihr Euch in der Zeit ein neues Auto kauft, das dann Isofix haben könnte??? Dann würde ich nämlich (wenn Euer Kleiner dann groß genug ist;-)), einen Isofix-Sitz kaufen, auch wenn Euer Auto es jetzt noch nicht hat. Die Verankerungen kann man wegklappen. Dann wird er einfach nur ins Auto gestellt, wie jeder andere Nicht-Isofix-Sitz auch.
So ging's uns nämlich. Wir haben uns einen Sitz ohne Isofix gekauft, da wir dachten, wir hätten es eh nicht. Jetzt haben wir es#augen...

LG, #stern

Beitrag von momplonoel 23.10.10 - 21:16 Uhr

Hallo,das Lustige daran ist jetzt-wir haben den Wagen am 10.08.erst gekauft!!!War mein Geburtstagsgeschenk!

Natürlich hat keiner an sowas gedacht#klatsch
Aber die Fleecejacke ist ne gute Idee..

Hab auch gerade gesehen.daß man Isöfix doch nachrüsten kann#schwitz

LG Melek

Beitrag von sternchen7778 23.10.10 - 21:24 Uhr

Hm, dass man Isofix nachrüsten kann, ist mir neu. Das muss doch mit der ganzen Karosserie verankert werden?! Stell' ich mir wenn dann extrem aufwändig vor...

Habt Ihr das AUto denn neu gekauft? WIe alt ist es denn? Seid Ihr wirklich sicher, dass es kein Isofix hat??? Wir dachten auch, wir hätten es nicht. Ein Griff zwischen Rückenlehne und Sitzbank hat dann aber gezeigt, dass wir es doch haben#hicks

Beitrag von momplonoel 23.10.10 - 21:30 Uhr

Mmmmh,da muß ich morgen mal fühlen...Wir haben den Peugeot 807...Bei dem kann man Alle Sitze separat raus nehmen...

Hatte gerade gegooglet(heißt das so#kratz)und gesehen,daß man nachrüsten kann...

Muß aber morgen doch noch mal genauer ins Auto schauen#hicks

LG Melek

Beitrag von zahnweh 23.10.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

ja, die kann man nachträglich einbauen lassen. Haben viele Freunde mit Kindern so gemacht.

Wo weiß ich nicht genau. Ich meine bei der zum Auto passenden Werkstatt (VW, Opel und wie die alle heißen).

Habt ihr einen ADAC in der Nähe. Da kann man sich auch passende und vor allem sichere Sitze anschauen. Im Laden wird ja oft alles verkauft. Die vom ADAC haben dann eher die Sicherheitsergebnisse dazu da. Zum Isofix einbauen beim jeweiligen Auto, können die bestimmt auch was sagen.

Beitrag von courtney13 23.10.10 - 21:19 Uhr

Also wir haben uns ein neues Auto gekauft.

Okay ist vieleicht nicht die optimallösung, bei uns stand es halt an beim zweiten Kind meinen Polo gegen was größeres zu tauschen und dann kam für mich nur ein auto mit Isofix sitzen in frage!!!

Aber das ist ein komischer Kinderladen wenn die nur diese Sitze haben??? Ist ja echt doof! Schau doch mal im Internet. Römer hat nen sehr guten Namen bei allen Folgesitzen nach der Babyschale.
Hatten wir damals auch!

Beitrag von momplonoel 23.10.10 - 21:25 Uhr

Das war Babyone in Mönchengladbach...Und in der Gruppe 15-36 kg waren nur 1Römer Kid und der Cybex Solution da-in pink+lila!!!!

Ich kann mit sowas nix anfangen-hab 2 Jungs...

Das Auto haben wir erst im August gekauft...

Hab gesehen,bei Real gibts ab Montag den Römer Kid für 109,99 im Angebot-vielleicht nehmen wir den...

LG Melek

Beitrag von courtney13 23.10.10 - 21:40 Uhr

Aber muss mal blöd fragen, man kann doch die Isofix sitze auch in normale Autos bauen??? Allerdings kosten sie mehr!! das weiß ich aus unserem Babygeschäft.

Beitrag von momplonoel 23.10.10 - 21:45 Uhr

Doch kann man schon...Allerdings möchte man ja immer das Sicherste für seinen Schatz;-)

Und wie Du schon sagst,das sind ja Preisunterschiede von z.T.50 Euro...

Beitrag von brausepulver 24.10.10 - 07:00 Uhr

Man kann jeden Isofix-Sitz auch ohne Isofix einbauen. :-)

LG

Beitrag von kleine1102 24.10.10 - 07:59 Uhr

Ist dann aber "rausgeworfenes" Geld und macht keinen Sinn ;-)! Bei den Gruppe I-Sitzen besteht oft ein Preis-Unterschied von 150€ #schwitz, wenn kein Isofix zur Verfügung steht, kann man auch die jeweils günstigere Variante nehmen.

Liebe Grüße #blume,

Kathrin

Beitrag von brausepulver 24.10.10 - 08:06 Uhr

das ist natürlich ein Argument #schwitz Wobei mein Isofixsitz (ich glaub von cybex) nur 150 € gekostet hat. Fand ich gar nicht mal so teuer. Der erste richtige Sitz hat 300 € gekostet, da wurde mir kurz schwarz vor augen damals ;-)

Beitrag von kleine1102 24.10.10 - 22:05 Uhr

Hallo nochmal!

Die Gruppe II-Sitze unterscheiden sich preislich tatsächlich nicht sooo sehr mit Isofix und ohne. Der Kid(fix) von Römer z.B. kostet je nach Geschäft und Angebot oft fast gleich viel (ca. 130€ ohne und im Angebot 139€ mit Isofix). Die Gruppe I-Sitze unterscheiden sich leider sehr. Der Priori(fix) von MaxiCosi kostet "ohne" im Angebot ca. 130-150€, mit Isofix zwischen 220 und 300 #schwitz. In der Tat "übel"- und gerade bei Gruppe I recht fragwürdig, ob's mit wirklich sicherer ist (anderes Thema ;-)). Schaden tut's jedenfalls ausser dem Geldbeutel nicht #schein.