Handschuhe anziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cdfiregirl 23.10.10 - 20:48 Uhr

Jeder, der die kalten Fingerchen von meinem Kleinen(10Wochen) anfässt, fragt mich, ob ich ihn nicht Handschuhe anziehen will. Aber ich habe gelesen, dass die Kleinen ihre Finger zum Erkunden und Nuckeln brauchen und man keine anziehen soll. Was würdet ihr machen?

Beitrag von sonne_1975 23.10.10 - 20:49 Uhr

Hat er denn draussen keinen Overall, wo man Hände rein tun kann? Denn nackte Händchen draussen bei dem Wetter grenzen für mich an Quälerei.

Beitrag von cdfiregirl 23.10.10 - 20:54 Uhr

Nö´, Hose und Jacke...aber gequält wirkt er nicht

Beitrag von gutemiene76 23.10.10 - 21:14 Uhr

Na, jetzt halt mal den Ball flach.
Wir haben tagsüber ja schließlich immernoch so um die 10 Grad, wie um Gottes WIllen willst du denn deine Einpackerei toppen wenn es mal an die Minusgrade geht????????#zitter#zitter
Ich hab noch nichtmal den Fußsack im KiWa und war heut recht froh drum, den Zwergnase wär glaub ich eingegangen....

Viel Spaß beim einmummeln!!!

gutemiene76

Beitrag von sonne_1975 23.10.10 - 21:44 Uhr

Also wir haben schon sehr lange keine 10 Grad, und auch bei 10 habe ich Händchen eingepackt. Einen Fussack habe ich auch nicht, wir haben noch die Tragetasche, der Kleine hat einen Fleeceoverall an und eine Wolldecke drüber.

Beitrag von canadia.und.baby. 23.10.10 - 20:59 Uhr

Meine hat keine an , sie wert sich wehement dagegen mit großem geschrei, also lass ich sie!

Wenn die kalten finger deinem zwerg nicht stören würde ich es lassen

Beitrag von courtney13 23.10.10 - 21:10 Uhr

Entweder steck ich die Finger in die Jacke (Ärmel sind etwas länger) oder ich zieh socken drüber, die gehen einfacher als Handschuhe ;-)

Beitrag von bluemotion 23.10.10 - 21:11 Uhr

Ich laß es auch mit den Handschuhen.

Hab sie ihr einmal im Bettchen angezogen, aber als sie dann zum trinken kam und ich danach gefühlt hab, hat sich nichts gebessert.

Die Kleinen können die Wärme an ihren Extremitäten nicht speichern im eigentlichen Sinne. Sie konzentrieren sich auf ihre "Mitte". Nur wenn von auße Wärme kommt (Kirschkernkissen etc.), wärmt es auch die Kleinen.

Höchstens du hast Handschuhe mit eingebauter Heizung#rofl

Wenn wir raus gehen, laß ich die Ärmel des Pullovers/Overalls länger, so zieht die Körperwärme zu den Händchen etwas runter und sie werden etwas warm. Das reicht in meinen Augen.

LG

Beitrag von bluemotion 23.10.10 - 21:14 Uhr

P.S.: Kalte Füße sind viel schlimmer für`s Baby. Aber daran denken Außenstehende nicht wirklich bei ihren "klugen" Sprüchen.