wohinh mit büchern die man nicht mehr braucht/will

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kleinessternchen05 23.10.10 - 20:57 Uhr

hallo

bin gerade dabei die wohnwand und das bücherregal auszumisten #schwitz

ich habe gefühlte 3 millionen bücher die ich nicht mehr haben will. zum wegschmeißen sind die aber zu schade, da ist ja nix dran.

es sind sachbücher, kochbücher, romane, und und und

nehmen büchereien die an? eher nicht, oder?
krankenhäuser?

danke für eure ideen #winke

Beitrag von coco1902 23.10.10 - 21:05 Uhr

Huhu,

Jugendheime, Diakonie, Kirche, Trödelmarkt, ebay-Kleinanzeigen, kijiji-zu verschenken, usw....

Ansonsten Stell sie auf die Straße und mache nen Zettel: zu verschenken!

LG Coco

Beitrag von mausebaer86 23.10.10 - 21:05 Uhr

Momox.de

Die kaufen die an ! Sobald du 10€ voll hast, schickst du die Bücher da hin und bekommst das Geld ausgezahlt.

Beitrag von kristallzauber 23.10.10 - 21:07 Uhr

Schön finde ich die "Parkbank-Verschenke-Ecke", wo man Bücher in eine Tüte packt, Zettel dran "zu verschenken, lesen und weiter verschenken".... und dann auf eine Parkbank legst, wo du auch gern sitzt... es findet sich sicher schnell ein neuer "Eigentümer".... bei 3 Mill. Büchern nimmst du auch beim packen und verteilen schnell ein paar überflüssige Pfunde ab... #schwitz netter Nebeneffekt.....#rofl

lg sanne

Beitrag von hedda.gabler 23.10.10 - 23:56 Uhr

Hallo.

So habe ich das auch gemacht ... ich hatte vor meinem letzten Umzug noch 10 Bücherkisten im Keller stehen (mit denen ich schon 2x umgezogen war, ohne sie auszupacken ... alles von Romanen bis Fachbüchern). Am Abend vor dem Altpapier-Abholtag habe ich sie mit der Aufschrift "zu Verschenken" an den Straßenrand gestellt ... ich habe in einem sehr belebten Viertel gewohnt, in dem auch immer nächstens Leute unterwegs waren ... morgens war so gut wie alles weg.
Und ich habe abends noch die Leute, und es waren echt viele, gesehen, die freudig gewühlt haben ... und es war schön, vielen Menschen eine Freude machen zu können.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von manavgat 23.10.10 - 21:10 Uhr

www.momox.de

Gruß

Manavgat

Beitrag von kleinessternchen05 23.10.10 - 21:17 Uhr

danke euch für den tip mit momox.

hab da jetzt ca 10 bücher eingegeben und bei 9 kam dann "wir können ihnen den artikel leider nicht abkaufen".

müssen das bestimmte arten von bücher sein?

Beitrag von mel130180 23.10.10 - 21:39 Uhr

Die kaufen keine zu alten Ausgaben, da sie die nicht weiterverkauft bekommen.

Beitrag von stineengel 23.10.10 - 22:39 Uhr

Hallo,

wie wäre es mit

http://www.bookcrossers.de/bcd/home/

Hört sich echt gut an.....bin nur noch nicht dazu gekommen mich da selbst anzumelden.

Bibliotheken würden diie sicher nehmen, wenn sie noch gut erhalten sind!

Ansonsten: Krankenhäuser, Jugendheime, verschenken, Flohmarkt etc.

LG Steffi

Beitrag von martina65 23.10.10 - 21:18 Uhr

Hi
http://www.tauschticket.de/

Beitrag von kawatina 24.10.10 - 00:41 Uhr

Hallo,

oft freuen sich ältere Leute in Altenwohnheimen über Lesestoff.

Beitrag von lapillus 24.10.10 - 05:11 Uhr

Hallo,

wenn Du spenden möchtest, wäre auch amnesty international eine Möglichkeit.

Die sammeln traditionell Bücher, und verkaufen sie dann im Rahmen besonderer Aktionen.

So kannst Du ihre Arbeit unterstützen.

Schau doch mal nach, ob ihr eine Ortsgruppe habt......


Alles Liebe,

Lapillus

Beitrag von grizu99 24.10.10 - 08:42 Uhr

www.meinbuch-deinbuch.de ;-)

Beitrag von frenze85 24.10.10 - 08:50 Uhr


Hey,

Ich bin immer auf der Suche nach Alten Kochbüchern oder generell Kochbüchern. Was hast du denn da schönes? Da würde ich dir welche gern von abnehmen.

Meld dich mal.

Liebe Grüße und schönen Sonntag noch

Beitrag von angel2 24.10.10 - 14:02 Uhr

Hi

Ich bin die Bücher und auch Klatschromane im Kinderkrankenhaus losgeworden. Die waren total dankbar da es dort nicht viele Bücher gibt für die Eltern die langezeit bei ihren Kids im Krankenhaus verbringen müssen.

Vor allem Bücher die man in 1-3 Tagen durch hat werden gerne genommen.

Einige gut erhaltene Bücher liegen dort auch aus gegen eine Spende zum mitnehmen was auch den Kids dort zugute kommt.

Gruß Angel

Beitrag von bille2000 25.10.10 - 22:59 Uhr

Hallo,

also wenn Du in einer größeren Stadt wohnst: bring sie zu Oxfam, dort werden sie verkauft und mit dem Geld Projekte in der 3. Welt gefördert.

Wenn Du selber noch was dafür haben willst: verkauf sie auf ebay. Mach am besten immer Paket mit z.B. 6 Krimis, 6 Kochbüchern etc.

Lg,

Bille