Katze oder Kater?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jumica 23.10.10 - 21:09 Uhr

Hallo,
wir waren heute im Tierheim ,weil wir auf der Suche nach einer Katze sind. Sie dürfte auch gerne etwas älter sein( bis 5 Jahre). Naja, eine passende Katze war nicht dabei. Aber dafür ein netter Kater(5 Monate).
Irgendwie ist das ja jetzt genau das Gegenteil von dem was wir suchen.
Ich kann auch nicht sagen warum ich unbedingt eine Katze möcht.
Könnt ihrmir vielleicht Vor-und Nachteile nennen?

Gruss Judith

Beitrag von dingens 23.10.10 - 21:30 Uhr

Hi Judith,

also ich habe meine Kater auch bekommen, als er fünf Monate war. Etwa ein Jahr später kam unsere Katze dazu, die noch viel viel kleiner war als Amadeus als wir ihn bekamen, sie war etwa 11 Wochen alt.

So richtige Unterschiede kann ich dir nicht nennen, außer dass die Kastration beim Kater günstiger ist:-p...ich kann dir nur sagen, dass unser Kater ein ganz gemütlicher, ruhiger Schmuser ist, während die Katze eher von Anfang an auf Action aus war....das musst du nun entscheiden wie du das gerne hättest. Das kann ja auch jeweils vom Charakter der Katze/des Katers abhängen...

Ich würde einen Kater bevorzugen.

Alles Gute für dich und deine Suche!#herzlich

Beitrag von sonnenstern75 23.10.10 - 22:47 Uhr

Hallo, wir hatten schon alles,...

Aber alle Kater waren viel verschmuster und ruhiger als die Damen.


Unsere Damen waren alle kleine Diven und hatten mehr Flausen im Kopf.

Nimm den Kater , aber das kastrieren nicht vergessen.
Wir lassen unsere Kater recht früh kastrieren, mit ca 8 Monaten , bevor sie das Markieren anfangen.

LG Sonnenstern#winke