Kaninchen auf dem Balkon, was beachten? Suche Tips

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von julie80 23.10.10 - 22:48 Uhr

Hallöchen,


also als erstes, die beiden sind schon seit 2 Jahren Draußenkaninchen.

MOmentan leben sie im Garten im Freigehege.

Doch da der Winter nähert, hab ich mir überlegt sie nach oben zu uns auf den Balkon zu holen.

Gesichert ist er nach allen Seiten hin, auch nach unten, also keinerlei Lücken vorhanden.

Nun möcht eich unter den Tisch, gerne die Schutzhütte stellen und das andere Zeug, essen usw.

Nur ist die Frage, was leg ich auf den Boden?

Fliesen sind da, allerdings rutschen die beiden da schon ganz schön. Ist es sinnvoll einen Kuinsttasen da auszulegen?

Was leg ich unter den Rasen damit die Fliesen auf Dauer nicht schaden nehmen?



Was kann/ muss ich noch machen damit sie es richtig schön haben?


Danke Euch..

Beitrag von sfudie 24.10.10 - 10:23 Uhr

Hallo#winke
Warum lässt Du sie nicht im Freigehege?
Musst nur schauen das die Schutzhütte aureichend Schutz bietet;-)
Das es trocken und windngeschützt,schön dick Einstreu und Stroh obendrauf.
Genug Auslauf zum warm hoppeln#hasi
Sie sind ja schon 2 Jahre im Gehege,das würde ich so belassen.
Lg.Beate

Beitrag von nadine1976 24.10.10 - 16:43 Uhr

Ich würde die auch im Gehege lassen und den Stall Winterfest machen. Futter sollte nie draußen stehen, wegen der Feuchtigkeit.