Gibt es das noch mit den Nikoläusen zum Mittag für den 6.dez ??

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von 2mama2010 23.10.10 - 23:02 Uhr

hallo.
ich weiss , das bei uns immer der nikolaus nach hause kam . er hatte immer die geschenke dabei und war ca. 1 std da und hat mir erzählt wie böse oder lieb ich denn dieses jahr war .:-) manchmal kam sogar ein engelchen mit. meine mama meinte das war damals eine aktion vom arbeitsamt , das arbeitslose diesen job machen konnten damit sie sich etwas verdienen. ich trau mich auch nicht wirklich da anzurufen ,weil das ganze schon fast 18 jahre her ist. weiss jemand ob es das noch gibt , oder ich zum 6.dez irgendwie einen anderen nikolaus herbekomme ? in der verwandtschaft kann ich das vergessen.
lg jenny

Beitrag von roxy262 23.10.10 - 23:07 Uhr

huhu

freundeskreis? nachbarn? arbeitskollegen?

lg

Beitrag von shaauri 23.10.10 - 23:08 Uhr

;-)

Ja, ich kenne diesen Nicolaus denn du meinst.
Aber ich weiß das es damals unser Nachbar war. Wenn wer einen Nicolaus oder Weihnachtsmann für die Kinder haben möchte, muss er nur Verkleidung kaufen und jemanden finden der da auch Lust drauf hat.
Jemand den Du kennst? Ältere aus der Nachbarschaft? Freunde? Bekannte?

LG shaauri
31 Woche

Beitrag von moeriee 23.10.10 - 23:11 Uhr

Hi Jenny! #winke

Ja, so was gibt's noch. Schau' mal hier: http://www.arbeitsagentur.de/nn_168736/Dienststellen/RD-BY/Augsburg/AA/Presse/Presse/2009/071-2009-Nikolaus.html Das ist zwar jetzt für Augsburg, aber du kannst beruhigt mal bei eurer zuständigen Arbeitsagentur anrufen und nachfragen.

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis im Bauch (29. SSW)

Beitrag von 2mama2010 23.10.10 - 23:14 Uhr

ahhh , genial :-) .. ich dachte schon ich spinne .. alle lachen mich aus ;-) ... dankeschön

Beitrag von bree81 23.10.10 - 23:15 Uhr

Frag mal bei Deiner Kirchengemeinde nach.

In meiner Heimatgemeinde gab es jedes Jahr mehrer "Nikoläuse", die immer im Team mit "Knecht Ruprecht" oder einem "Engelchen", die Kinder zuhause besuchten.
Man konnte sich eben bei der Gemeinde anmelden. Gekostet hat das, glaube ich, nichts, aber es war üblich dann eine kleine Spende für die Gemeinde zu geben.

Die Nikoläuse und Co. waren immer Freiwillige, die das jedes Jahr mit viel Spaß immer wieder gerne gemacht haben.

LG, Bree81

Beitrag von uta27 24.10.10 - 08:41 Uhr

Hi Jenny!
Google mal Weihnachtsmannbüro
Da holen wir für unsere Kids immer den Weihnachtsmann.
Und da gibts auch Nikoläuse (schreibt man das so? hihi)
Viel Spass!
LG, Uta