Vollmond - Schlafen Eure Zwerge dann auch nicht?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tina4370 23.10.10 - 23:24 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!

Es ist mal wieder Vollmond.
Und meine Tochter (13,5 Monate) war letzte Nacht mal wieder stundenlang wach (genau gesagt von 2.15 - 5.00 Uhr #augen ) und schläft diese Nacht bisher auch ziemlich unruhig.

Ich schlafe bei Vollmond (speziell eine Nachtvorher) auch schlechter, aber ich wäre sicher nicht sooo lange wach gewesen.
Zum Glück ist ja Wochenende, so dass ich mich mit ihr heute Mittag hinlegen und etwas Schlaf nachholen konnte.

Hat noch jemand so "mondsüchtige" Kinder???

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (die sonst auch nicht durch-, aber beim Stillen wieder einschläft)

Beitrag von tineline22 23.10.10 - 23:46 Uhr

Hallo Tina!

Hab auch schon überlegt ob es da tatsächlich einen Zusammenhang gibt. Unsere Kleine (11 Monate) war die letzte Nacht schon von 23:30 - 3:00 Uhr wach und diese Nacht scheint es auch wieder so zu werden #gaehn

Sie lässt sich auch nicht beruhigen. Ist dann ständig am wimmern und weinen. Noch nichmal die Brust hilft :-(

lg Bettina mit Famke *15.11.2009

Beitrag von tina4370 23.10.10 - 23:49 Uhr

Wie schön zu lesen, dass ich nicht allein bin mit dem Problem! :-D

Ich wünsche Dir eine möglichst ruhige Nacht und werde jetzt ins Bett gehen, um möglichst viel Schlaf zu bekommen! #gaehn

Liebe Grüße und gute Nacht! #winke

Beitrag von sonne_1975 24.10.10 - 13:20 Uhr

Vollmond ist doch schon längst vorbei? Ich habe auch so ein mondsüchtiges Kind, seit der Geburt schläft er 1-2 Nächte vor dem Vollmond schlecht, ist einfach wach usw. Bei uns war es vor einigen Tagen schon...

Ich bin auch ab und zu empfindlich und kann dabei schlecht einschlafen.

Dabei ist bei uns absolut düster im Schlafzimmer, die Rolläden sind komplett unten.

LG Alla

Beitrag von tina4370 24.10.10 - 14:48 Uhr

Hallo, Alla!

Lt. gegoogletem Mondkalender war gestern Vollmond.

Ich hab auch gestern erst geguckt, weil ich mir die Schlaflosigkeit nicht anders erklären konnte.

Vielleicht hat Dein Sohn diesmal einfach früher drauf reagiert und war dann in der "kritischen Phase" einfach zu müde. #kratz

Tja, gegen den Mond sind auch Rolläden machtlos. ;-)

Liebe Grüße!
Tina (die hofft, dass Maria heute Nacht wieder besser schläft #gaehn )