Leidiges Thema- schon wieder Läuse im Kiga

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von simone1678 24.10.10 - 00:00 Uhr

Hallo!

In der Kindergartengruppe meiner Tochter hat schon wieder ein Mädchen (zum x. mal das gleiche) Läuse.#gruebel

So langsam nervt es echt.......
Jeden Tag die Haare nach den Krabblern zu kontrollieren........ und zu hoffen ja nix zu finden. #zitterIst echt kein Spaß, meine Tochter hat schulterlanges Haar und meist wenig Lust auf Kontrolle.

Behandelt ihr die Haare Eurer Kinder irgendwie prophylaktisch?
Gibt ja etliche Mittel um einen Befall zu vermeiden.
Habt ihr eine erprobte Empfehlung für so ein Mittel? Gibt ja etliche verschiedene.

Danke schon mal im Vorraus

Simone

Beitrag von rabe2 24.10.10 - 00:07 Uhr


Wir hatten auch schon einen "Läusefall" in der Kita. Ich habe damals meine Kinder prophylaktisch mit Teebaumöl eingerieben ( Haare, Nacken und Ohren) und beide haben nichts bekommen. Ob es am Teebaumöl lag, keine Ahnung. Angeblich soll auch die Haarfarbe eine Rolle bei den Läusen spielen...

Beitrag von zwillinge2005 24.10.10 - 06:58 Uhr

Hallo,

die Haarfarbe ist vor allem für die Kontrolle von Vorteil.

Ich habe zwei blonde Jungs mit kurzen Haaren - da ist die Kontrolle leicht (bisher immer ohne Krabbler).

LG, Andrea

Beitrag von crystall 24.10.10 - 08:50 Uhr

hi

ihr armen:-(

bei uns gabs in 3 jahren nicht einmal läuse und das in einem kiga mit 100 kindern.

ich will gar nicht wissen wies bei euch aussieht im kiga. oder ist echt nur diese eine familie so ungepflegt.und ja das mein ich so, denn wenn man regelmäßig läuse hat stimmt was zuhause nicht.

ich würd durchdrehen...

lg

Beitrag von hongurai 24.10.10 - 09:22 Uhr


Läuse lieben GEPFLEGTE Haare!!! daran kann man also nicht sagen, dass eine Familie oder das Kind ungepflegt ist . Völliger Quatsch!

Beitrag von crystall 24.10.10 - 09:43 Uhr

ja schon klar.

aber wenn ein und das selbe kind immer wieder läuse hat ist das für mich ein zeichen dass die kissenbezüge, und der ganze andere kram zuhause nicht richtig behandelt wurden. sonst wär man das problem ja recht schnell los

lg

Beitrag von mama2012 24.10.10 - 12:10 Uhr

das muß nicht so sein.
der sohn unserer kindergärtnerin hatte bereits 8x läuse! woher wissen sie nicht. aber die mutter hat alle sachen gekocht, in den gefrierschrank...also das volle programm. hat damit also nicht wirklich was zu tun.

Beitrag von simone1678 24.10.10 - 13:12 Uhr

also ich weiß da nicht so recht ob da wirklich alles so gemacht wird wie es sollte.
Die 8 mal könnte das Kind auch schaffen, wenn nicht sogar toppen.

Aber ich habe auch mal gehört, das die Läuse bestimmtes Blut bevorzugen.

Und na ja, wenn man oft Haare wäscht, hat man halt saubere Läuse.
Mit Körperhygiene hat es nix zu tun.

Vielleicht doch eher mit der häuslichen Hygiene.

Aber ich habe in dem Kiga eh einige Damen in Verdacht. die ihre Kids heimlich behandeln und es nicht melden.
So werden die Viecher natürlich gezüchtet. Ganz toll.....:-[

Es war auch schon einige Male Thema in Elternbeiratsitzungen und Vorstandsitzungen.

Aber die Krabbler sind nicht wegzukriegen. Waren gleich nach den Sommerferien wieder da....

Ich werde es jetzt mit Vorbeugen versuchen, da es uns auch schon mal erwischt hat.

LG Simone

Beitrag von hongurai 24.10.10 - 09:21 Uhr

vorbeugend:
weiderindenshampoo von rausch aus der apotheke!

Läuse lieben GEPFLEGTE Haare!!! daran kann man also nicht sagen, dass eine Familie oder das Kind ungepflegt ist . Völliger Quatsch!

Beitrag von simone1678 24.10.10 - 13:01 Uhr

Hallo!

Benutzt ihr das Weidenrindenshampoo auch?
Funktioniert das wirklich?

Lg Simone

Beitrag von sternchen7778 24.10.10 - 11:46 Uhr

Hallo Simone,

wir haben auch gerade zum zweiten Mal Läuse.

Unsere Mädchen-Mamas haben den Tipp bekommen, ihren langhaarigen Mädels Zöpfe zu binden. Dann kommen die Läuse gar nicht erst zur Kopfhaut durch.

LG, #stern