er kann schon bis 9 zählen ;) 22 Monate ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von summer07 24.10.10 - 06:18 Uhr

sooo süss, seit 1 Woche kann mein Sohn bis 9 Zählen...war ganz baff wie lernfähig die kleinen in dem alter doch sind, dabei zählen wir nicht tagtäglich oder so ;)

Beitrag von sylvi02 24.10.10 - 07:33 Uhr

lach, ja bei unserem theo ist das auch so. er zählt seit er 18 monate ist bis 10. gedichte und lieder merkt er sich auch schon. manchmal weiß ich nicht ob ich mich darüber freuen soll. ist doch alls etwas früh oder?

LG SYLVI MIT THEO (22.Monate)

Beitrag von sunshine7505 24.10.10 - 08:07 Uhr

Hallo,
naja, also ZÄHLT er oder plappert er die Zahlenreihe nach?
Wenn ich zu Sebastian "eins zwei" sage dann sagt er "drei vier fünf" usw. Halte ich ihm aber drei Finger hin und frage wieviele das sind weiß er das nicht. ;-) Richtig zählen, das wäre schon super. #gruebel
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (2) #sonne

Beitrag von rmwib 24.10.10 - 09:44 Uhr

Ist ja TOTAL ausgefallen #rofl

Beitrag von tragemama 24.10.10 - 09:46 Uhr

Kathrin schreibt an ihrem ersten historischen Roman, bei den Recherchen muss ich ab und an helfen, weil sie mit Latein noch Probleme hat.

Beitrag von redblackcat 24.10.10 - 10:23 Uhr

#ole

gute antwort......

Beitrag von meetic 24.10.10 - 11:55 Uhr

Was, erst der erste Roman? Bei meinem Kleinen ist es schon der zweite und für die Lehrerprüfung ist er auch schon lange angemeldet.
:-p

Beitrag von blueangel2000 24.10.10 - 13:03 Uhr

Wie jetzt, Christina noch nicht???

Beitrag von mama3kinder 24.10.10 - 13:11 Uhr

Hallo #winke

Mensch meine macht das mit 15 Monaten schon :-p

also ehrlich einige von euren Mäusen sind aber echt spät dran, was soll das nur noch werden :-D


Beitrag von lorelei_fv 24.10.10 - 14:17 Uhr

#rofl#rofl ...ach wie sind auch schon fertig mit dem Abi #schein

Beitrag von dina131283 24.10.10 - 10:48 Uhr

Süß ist es mit Sicherheit, aber es ist kein zählen ;-)

Er plappert einfahc nach.

Beitrag von engel23184 24.10.10 - 11:15 Uhr

Also mein kleiner/großer ;-) Mann zählt bis 4... Ja er ZÄHLT... Autos,Bäume,alles was er sieht... allerdings wie gesagt "nur" bis 4!

Beitrag von 98honolulu 24.10.10 - 11:18 Uhr

Ui, ein Wunderkind ;-)

Nein, im Ernst... das ist einfach auswendig gelernt und hat nichts mit der "Zahl" oder dem "Zahlbegriff" an sich zu tun.

Beitrag von engel23184 24.10.10 - 11:20 Uhr

Nein es ist definitiv KEIN Wunderkind,aber er kann es... Sicher er weiß nicht was die Zahlen sind,aber er zählt auch meine Finger wenn ich ihm die zeige...

Glaubt es oder nicht ;-)

Beitrag von kaktus0 24.10.10 - 11:43 Uhr

macht meiner auch, schon seit 2,5 Monaten und er wird erst in 3 Monaten 2. Er zählt bis 5, auch Autos, Finger, Blätter usw., aber das ist antrainiert im Kindergarten

Beitrag von sunjoy 24.10.10 - 14:58 Uhr

Hi,

Lass ditch nicht verunsichern. Das ist typisch Urbia.

Auf der anderen Seite, jetzt wo unsere kleine 14 Monate alt ist, kann ich verstehen, dass es Mütter gibt, die das kaum glauben können. Meine große konnte in dem alter schon alle Körperteile bennenen und zeigen, mit etwa 15 Monaten konnte sie die Farben benennen und unterscheiden. Hmmm die kleine ist weit davon entfernt, vor allem weil sie noch nicht mal richtig sprechen kann. Wenn ich sie so anschaue, dann wird es mir erst bewusst, wie weit meine große für ihr Alter war.

Ich eröffne solche Postings nicht bei Urbia, aber ich werde nie verstehen, warum in den meisten Fällen darauf so bissig reagiert wird. Sicherlich gibt es auch angeberische Postings, aber oft ist es nur pure Freude und Stolz der Eltern.

LG

Beitrag von kaddi4hsv 24.10.10 - 20:11 Uhr

Dem stimme ich mal zu :-)

Beitrag von froehlich 24.10.10 - 21:26 Uhr

Ich finde, wer so ein (überflüssiges) posting wagt muß ein paar witzige Antworten in Kauf nehmen (fand niemanden hier besonders bissig, sondern musste wirklich lachen!). Es IST doch einfach auch wirklich ein bisschen peinlich, wenn eine "stolze" Mutter wildfremden Menschen in einem blog verkündet, ihr Kind könne mit 22 Monaten zählen.... . Ich meine, BRAUCHT das die Welt? Dafür sind doch Omas und Opas und sonstige Familienmitglieder da...... . Aber klar. Hier gibt's hunderte kleiner Wunderkinder - deshalb dann die erschrockenen postings armer Mütter, deren Kinder nicht bereits als kleine Einsteins geboren wurden und (obwohl völlig normal in ihrer Entwicklung!) im Vergleich mit Wunderzähler xyz wie ein Idiot dastehen....;-). Mich lässt der Verdacht nicht los, daß gewisse Leute da enorme Befriedigung draus ziehen.... .

Beitrag von engel23184 25.10.10 - 15:50 Uhr

Ich würde bzw könnte ja jetzt was sagen,ne...Aber ne das ist mir zu blöd! ;-)