11 Monate wie schlafen eure kleinen??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von adventicia 24.10.10 - 06:41 Uhr

Morgen alle zusammen!!!
Ich muss jetzt auch mal nachfragen wie eure kleinen so schlafen? Wann gehen sie abends ins Bett und schlafen sie durch? Wann stehen sie morgens wieder auf?

Unsere Zwillinge haben schon recht früh angefangen durchzuschlafen (3-4 Monate) das ging dann einpaar Monate so... und umso älter sie werden umso schlechter schlafen die beiden...#kratz
Sie gehen abends um 18.15 Uhr ins Bett (länger halten sie das nicht aus, sie schlafen wir sind hier irgendwo im sitzen ein) und sind dann immer und das schon seit einigen Wochen gegen Mitternacht oder in der zweiten Nachthälfte wieder wach...#schwitz manchmal ist es dann wieder gut wenn sie ihren Schnuller bekommen, aber das ist auch nicht immer so... es gibt auch Nächte wo sie erst einen riesen aufrissen machen bevor sie dann wieder schlafen...

Kennt das hier auch jemand??
Und wie zeigt sich das bei euch??

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von mama6709 24.10.10 - 08:55 Uhr

Guten morgen nicole:-)

Das kenne ich ganz genauso, unser sohn ist 15 monate alt, wir legen ihn immer so um halb 7 oder 7 hin, davor gibts noch ein brot oder was anderes, dann wird zähne geputzt, ausziehen, schlafsack, und ich begleite ihn in den schlaf.
Dann wacht er so um 1 halb 2 auf,dann geh ich rüber und hole ihn zu uns ins bett, sonst bekomm ich ihn nicht mehr zum schlafen:-(
Manchmal schläft er dann sofort wieder weiter, und manchmal auch nicht, so wie diese nacht, da hat er sich mal um 3 gemeldet, was sonst nicht der Fall ist, und schlief dann erst um kurz vor 5 ein.
Naja dann wurde er wieder um 7 wach#gaehn.

Halten deine zwei einen mittagsschlaf?
Nevio lege ich dann immer nochmal um 10 halb 11 hin , dann schläft er nochmals für ne stunde.


Lg natalie mit nevio

Beitrag von adventicia 24.10.10 - 12:22 Uhr

Hi Natalie...
Die beiden stehen auch morgen im moment unterschiedlich früh auf! Len ist meistens so gegen halb 6 wach... dann steht er auf! Und Fynn schläft im moment morgens bis 7 so... aber das ist auch immer unterschiedlich!!!
Dann lege ich die beiden meistens gegen halb 9 nochmal hin und dann schlafen sie ne gute halbe Std. bis Std. und dann gehen sie wieder schlafen wenn sie zu Mittag gegessen haben, dass ist das so gegen kurz nach 12 und dann schlafen sie 1-2 Std. das ist auch immer unterschiedlich...

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von tragemama 24.10.10 - 09:30 Uhr

Christina schläft abends im Tuch oder auf mir ein (ca. 20 Uhr) und schläft dann im Familienbett mit zwischen einer und 10 Stillunterbrechnungen bis morgens um 8 Uhr. Dann gibts tagsüber i.d.R. um ca. 11 Uhr und 16 Uhr noch Schläfchen von 1 - 2 Stunden im Tuch, Auto oder zuhause.

Beitrag von sumpfhuhnbine 24.10.10 - 21:04 Uhr

Hallo,

da bin ich ja beruhigt, dass Du auch so ein Kind ahst. Wir haben auch zwischen 1 und 10 Stillunterbrechungen, weiß man nie genau!!
LG Sabine#herzlich

Beitrag von tragemama 24.10.10 - 21:57 Uhr

Ganz ehrlich, ich zähl sie nicht, weil es mir egal ist und eh nix ändert :-)

Beitrag von tineline22 24.10.10 - 12:06 Uhr

Hallo Nicole!

Meine Kleine (11 Monate) schläft zur Zeit mehr schlecht als recht :-( aber das sind ja immer so Phasen. Gegen 18 Uhr wird sie bettfertig gemacht und dann in den Schlaf gestillt. Das dauert momentan ca. 1 Stunde. Gegen Mitternacht wird sie meist das erste Mal munter. Wenn alles gut läuft schläft sie an der Brust wieder ein. Wenn ich Pech habe ist sie ne Stunde oder noch länger munter #gaehn

Danach schläft sie entweder bis 7 Uhr morgens durch oder sie wird noch einmal munter, so gegen 5 Uhr. So sieht unser Schlafmuster seit 2-3 Wochen aus.

Durchgeschlafen hat sie bis jetzt glaube 3 mal. Tagsüber schläft sie von 11:30-13 Uhr ungefähr. Das Einschlafen funktioniert da wesentlich besser. Mittags braucht sie neuerdings auch keine Brust mehr, da reichen 5-10 min Geschaukel auf dem Arm :-D

lg Bettina

Beitrag von angel2110 24.10.10 - 13:22 Uhr

Hallo.

Meine Maus geht abends um 8 Uhr ins Bett (plus-minus 30 Min, je nach Mittagsschlaf).
Sie schläft in der Regel bis morgens zwischen 5 und 6 Uhr, bekommt ihre Flasche und schläft dann noch mal weiter bis ca. halb neun.

Allerdings haben wir seit Mittwoch oder Donnerstag Ausnahmezustand.
Ich hab keine Ahnung ob es am Vollmond liegt, aber ich bin echt fertig.
Sie hat mich einfach die letzten Monate zu sehr verwöhnt.
Die letzten Nächte schläft sie bis ca. 11 oder 12 Uhr nachts und dann geht es los. Ich stehe bis ca. 4 Uhr morgens stündlich an ihrem Bett, wegen Schnullersuche, schlechten Träumen, weil sie einfach in ihrem Bett sitzt und nörgelt, und keine Ahnung was sonst noch alles.
Dann schläft sie bis ca. 7 Uhr und dann ist Ende.
Ich hoffe, das legt sich bald wieder.

LG angel mit Isabell *14.11.2009