Habt ihr einen festen Schlaf- und Essensrhytmus?? Fast 7 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von widderbaby86 24.10.10 - 09:02 Uhr

Guten morgen,

wollte mal fragen, wie das bei euch so ist?!
Irgendwie ist bei uns alles etwas durcheinander. Emily schläft dann, wenn sie müde ist und isst dann, wenn sie hunger hat, klar! Aber außer abends, da geht sie zwischen 18.30 und 19 Uhr ins Bett, haben wir tagsüber keinen festen Rhytmus... Nur so ungefähr... Eben ja nachdem, wann sie wach ist etc. Außerdem schläft sie tagsüber meist eh nur zwischen 1/2 und einer 3/4 Stunde... Nachts wird sie, seit sie in ihrem eigenen Zimmer schläft, momentan alle 3 bis 4 Stunden kurz wach...

Danke euch, lg, Steffi mit Emily Sophie (die ihr morgenschläfchen hält)

Beitrag von kathale 24.10.10 - 10:22 Uhr

Hallo!!!

Ben ist am letzten Freitag 7 Monate geworden und wir haben einen festen Rhytmus.
Er steht immer gleich auf, geht immer gleich schlafen und isst auch immer zur gleichen Zeit (alles +/- 1/2 Std.)
Ben richtet sich da aber auch viel nach uns. Ich habe feste Zeit, zu denen ich den Großen in den Kiga bringen und abholen muss etc. Und da Ben immer zu unseren Zeiten mitisst, wird es wohl daher kommen, dass er schon so einen gefestigten Ablauf hat.

Liebe Grüße Maria, die heute ausschlafen durfte:-D

Beitrag von lucienne91 24.10.10 - 10:46 Uhr

Fabienne ist 7 1/2 Monate alt und wir haben eigentlich seit sie so 4 Monate alt ist immer denselben Rythmus.

8 Uhr aufstehen
eventuell gegen 10.30 Uhr 10 Minutenschläfchen
zwischen 12 Uhr und 12.30 Uhr - 15 Uhr- 16 Uhr Mittagsschlaf
gegen 19.30 Uhr Gute Nacht...

Die Mahlzeiten sind an die Schlafenzeiten gekoppelt. Also früh nach dem Aufstehen ne Flasche, Mittag vor dem Mittagsschlaf Brei, nach dem Aufstehen GOB und abends vor dem Schlafengehen Abendbrei. Ist eigentlich alles ganz easy bei uns. Es gibt natürlich auch manchmal kleine Abweichungen aber ansonsten ist es immer so. Die Nacht wird sie aber auch öfters mal wach und verlangt dann nach ihrem Nucki, wenn sie ihn allein nicht findet.

LG

Beitrag von baby.2010 24.10.10 - 11:26 Uhr

hi#winke
mein youcef sucht sich selber aus,wann er schlafen will und wann essen.....#bla

LG sandra

Beitrag von pimboli20 24.10.10 - 11:33 Uhr

Unsere kleine Maus ist jetzt 11 Monate alt und wir haben schon seit dem sie 5 Monate alt ist feste Zeiten.

Ich finde das super wichtig für beide Seiten.

Schönen Sonntag !!!

Sabrina

Beitrag von -sunshine-1985- 24.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo,

unser Sohn wird jetzt in drei Tagen ein halbes Jahr alt. So ganz festen Rythmus haben wir nicht, die Frage ist ob es auch bei so kleinen Babies möglich ist #kratz
Er geht zwar abends immer um dieselbe Zeit schlafen (19 Uhr), aber morgens steht er zwischen 6 und 9 Uhr unterschiedlich auf. Und deswegen kann ich auch tagsüber keine feste Essenszeit einrichten. Ich kann ihn ja nicht dazu zwingen, jetzt zu essen, weil es in meinen Plan passt #nanana
Er isst dann alle 3-4 Stunden. Morgens und abends Flasche, vormittags und nachmittags 1x Obst/Getreidebrei und 1 Mal Mittagessen.

Mittagsschläfchen hält er zwei Mal nur für halbe Stunde (max. 1 Std) ab. Sonst ist er wach und will beschäftigt werden ;-)

Aber bei jedem Wachstumsschub verstellt sich bei ihm eh alles wieder #gruebel

Lg

Beitrag von kibo1984 24.10.10 - 20:07 Uhr

Hallo,

Cara (geb 27.03.) ist auch fast 7 Monate alt. Ihr Rhytmus ist erstaunlich gut, aber ich kann dir leider nicht sagen, warum. Sie schläft zwischen 21.30 und 7.30 durch, trinkt dann, schläft weiter bis 9.30. Essenszeiten sind etwa 7.30, 11.30, 15.30, 19.30 plusminus eine Stunde. Tagsüber ist sie ein echter Quirl und meistens wach, macht aber 2-3 mal ein Nickerchen von einer halben Stunde.
Wie gesagt, wir haben nie etwas getan, um sie in diesen Rhytmus zu bringen, sie hat ihn sich irgendwie selber gesucht. Ist wohl jedes Baby anders, von daher würde ich mir keine großen Sorgen machen. Wenn Emily nachts nur kurz wach wird, scheint es ja mit dem Schlaf ganz ok zu sein. :-)

Liebe Grüße,
Kibo

Beitrag von hope1983de 24.10.10 - 21:42 Uhr

Wir haben auch einen festen Rythmus, er wird meist früh 7Uhr wach, bekommt dann seine Flasche, 11Uhr Mittagsbrei, 11:30Uhr Mittagsschlaf (1-2h), 15Uhr Nachmittagsbrei und 18Uhr Abendbrei und 19Uhr gehts ins Bett...wenn er mal sehr müde ist, gehts halt zeitiger ins Bett und im Urlaub gibt es auch mal gar keinen Rythmus, aber seitdem wir uns recht streng daran halten, schläft er Nachts durch und auch tagsüber ist er zufriedener...