Asthma, Morbus, schwanger und die Notaufnahme

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tivo76 24.10.10 - 09:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben ... #winke

Habe ja nun eine ganz lange Weile immer still mit gelesen und gelitten.
Nun muss ich mir mal Luft machen, denn ich bin total kaputt und habe irgendwie keine Kraft mehr.

Vllt haben einige meine Geschichte mitverfolgt, (in VK stehts ganz kurz drin)

Nun bin ich ja seit Juni/Juli in Behandlung wegen meinem Morbus Basedow, da man in der Kinderwunschklinik meinte eine IVF würde bei diesen Werten keinen Sinn machen, was ich auch verstehen kann.
Meine Tabletten helfen mir und die Werte besserten sich. ;-)

Seit fast 2 Wochen nun liege ich mit Grippesymptomen im Bett. Nun ja was heißt Grippe!?! Husten, Schnupfen und Atemnot.
Ich bin bin seit meiner Geburt Allergiker und Asthmatiker. Für mich also nichts Neues und Unbekanntes. #schein
Fast 2 Wochen schon schwindelig und null Apettit, so habe ich natürlich in 7 Tagen 4kg abgenommen, was mir nicht schadet #augen

Meine Atemnot wurde immer schlimmer, und allgemein war alles ganz anders wie sonst. Am 07.09.10 hatte ich zum Letzten Mal meine Mens, jedoch ist die Überfälligkeit seit meiner Morbus Basedow Behandlung nichts unbekanntes. Als würde mein Körper alles in richtige Eck und Licht schieben #kratz ... Zudem hatte ich seit 2 Wochen schon die Grippe, welche halt einfach länger dauert #schock

Ich machte mir also keinen Kopf darüber und bekam dann am 19.10.10 ganz leichte Schmierblutungen. Meine ganzen Symptome verschlimmerten sich rapide, und so brach ich heulend zusammen, setzte mich ins Auto um einen Schwangerschaftstest zu kaufen ... wohlwissend das dieser NEGATIV sein wird (wie die letzten 10 Jahre auch). Aber ich könnte mich dann endlich mit Medikamenten abschissen, damit ich endlich wieder atmen kann. Einfach nur atmen. #schmoll

Test gekauft, Test gemacht, Test POSITIV #schock #gruebel #schock #kratz ... nach über 10 Jahren #schwanger ... und mein erster Gedanke war ... "Super, jetzt muss ich ersticken!" #schock #heul
Blöd von mir oder? Aber hattet ihr schon mal nen Asthmaanfall? Ich konnt mich gar nicht freuen, vllt weil ich es nicht wirklich glaubte. :-(

Aufgrund meiner Atemnot, die sich nun zusehends verschlechterte, fuhr ich ins Krankenhaus. An der Pforte sagte ich nur keuchend "Ich krieg keine Luft ... ach ... und ich bin schwanger!" ... Dieser kleine Nebensatz hätte ich wohl besser nicht sagen sollen, denn statt die Notaufnahme bekam ich dann die Gyn-Station.

Da saß ich nun fast erstickend auf der Gyn, während die Ärztin die kaum deutsch sprach (sorry) mich 2 STUNDEN lang untersuchte. Die Schwangerschaft bestätigte aber zurückdatierte auf 5+2. Meine Schmierblutungen sind unbedenklich und alt #kratz ....
Sie verordnete mir Schonung und erklärte mir mit nicht gerade netten Worten das man mit sowas nicht ins Krankenhaus kommt. Kann man eh nichts machen. Muss man halt mal schauen ob es bleibt #schock #schock

Nach fast 2 Stunden fiel mir dann auch recht schockierend meine Atemnot wieder ein :-p die dann leider auch aufgrund der netten Aussage der Ärztin die auch nicht wusste was Morbus Basedow ist #schock , noch etwas schlimmer wurde.

Ich schaufelte mir den Weg in die Notaufnahme selber frei. Und dort war man sichtlich schockiert über meinen Gang durchs Klinikum. #schock

Geschichte dort keuchend nochmal erzählt. Was man mit mir machen sollte wusste aber auch hier niemand so genau. Denn Status Asthmaticus, Morbus Basedow und Schwanger mit Schmierblutungen passt alles gar nicht zusammen.
Also gab man mir mal eine Ringer Infusion mit Kalium angereichert, und so hatte die Notaufnahme Zeit sich erstmal durch ein paar Bücher durchzulesen (KEIN SCHERZ) ... 2 Stunden später verabreichte man mir Penicillin und bat mich, mich am Montag Morgen gleich zu MEINEN Ärzten zu bewegen, denn die kennen mich und wüssten was mit mir anzufangen ist. #kratz

Ich kam mit Asthma und ging mit Asthma ... und jetzt sitz ich hier, hab Schmerzen vom Liegen und bekomm nicht wirklich Luft. Mein Husten raubt mir den Nerv. Ich bekomm den Schleim nicht abgehustet (sorry) :-[
Und aus meinen Schmierblutungen sind nun stärkere hellrote Blutungen ohne Gewebeteile geworden. #heul
Vllt hab ich Glück und es reibt sich da in mir nur irgendwas (Dehnung der Mutterbänder?) Vllt kommen die Blutungen durch meinen sehr starken Husten. Ach ich weiß auch nicht #schmoll

Ich weiß nicht wirklich was ich machen soll. Ich bin total kaputt, hab seit Tagen nicht mehr richtig geschlafen. Heute Nacht war es so schlimm, das ich mir ernsthaft überlegte ob ich den Rettungsdienst rufe. #gruebel

Aufgrund meiner Beschwerden kann ich mich auf diese Schwangerschaft auch nicht wirklich einstellen und freuen. Mein Körper ist ja noch nicht für eine Schwangerschaft gemacht. #kratz

Ach ich weiß auch nicht, wenn ich doch nur richtig atmen könnte, der Husten und das röcheln nicht wäre. #heul

So jetzt hab ich meiner Seele Luft gemacht, tut mir Leid das ich soviel schrieb, aber irgendwie bin ich grad total kaputt und ich würd gern 24Stunden am Tag schlafen ... :-[

Liebes Grüßle an Alle, und #danke fürs zuhören/zulesen #winke

Beitrag von nadine1976 24.10.10 - 10:20 Uhr

Hi,

sorry ich habe dir bis jetzt noch nicht über PN geantwortet, mache ich aber noch.

Also ich würde evtl. mal nach Stuttgart in eine gescheite Klinik und da nach fragen, oder anrufen. Evtl Robert Bosch...die haben eine super Gyn und evtl. wissen die dort auch wie sie mit deinem Asthma umzugehen haben.
Warst bestimmt in einem Provinzkrankenhaus...

Ich drück dir die Daumen, daß es sich bald bessert.
GLG Nadine#liebdrueck

Beitrag von benneta 24.10.10 - 10:59 Uhr

Hallo!

Das ist ja alles ganz schön heftig.#schock
Mit Morbus Basedow kann ich jetzt auch nichts anfangen und mußte auch in ein paar Bücher schauen....#kratz
Aber du bist doch nicht die erste Asthmatikerin die schwanger ist!? Und wenn ich mich recht erinnere haben viele in der Schwangerschaft vermehrt Probleme. Vorallem weil sie nicht alle medis nehmen dürfen.
Setz dich ins auto und fahr in ein vernünftiges KH mit Gyn und Pulmologie.
Kleiner Tip: Erwähne gar nicht, dass du schon in einem anderen KH warst.:-p

Ich wünsche dir alles Gute. Halte durch!

Benneta

Beitrag von molly78 24.10.10 - 11:26 Uhr

Hallo,

ich würde Dir auch raten, in ein anderes vernünftiges KH zu fahren.

Nimmst Du denn das Penicillin jetzt?

LG und gute Besserung, Molly

Beitrag von tivo76 24.10.10 - 12:07 Uhr

Hi Ihr Lieben ...

Danke euch für eure Antworten. #blume

Ja in der Tat, Provinzkrankenhaus #ole
Ja genau, ich bin nicht die erste Schwangere mit Asthma, deswegen versteh ich dies jetzt alles so auch nicht wirklich.

Ja das Penicillin nehme ich seit Freitag und den Hustensaft auch.
Ich kann aber leider keine Besserung feststellen.
Glaube sogar fast, das mein Husten sich verschlimmert.
Und ich glaube ich vertrage es auch nicht.Habe seit gestern Abend so eine komischer Druck auf meinem Herzen. Tut aber nicht so weh. Ist halt nur ein Druck. Als würde etwas drauf liegen. Kein Stechen oder so.
Aber vllt ist es ja auch vom Husten?

Das mit dem anderen Krankenhaus ist eine Idee.
Aber nach Stuttgart hätte ich ne Stunde fahrt, und das mit super Schwindel und Atemnot. Mal sehn, vllt find ich jemand der mich fahren kann.

Ich dank euch recht schön ja #winke

Beitrag von didu-83 24.10.10 - 14:43 Uhr

hi,

du ganz ehrlich, ich würd an deiner stelle wie einer meiner vorschreiberinnen gesagt hat ins R. B. krankenhaus fahren oder ins Katherinenhospital mal fahren die checken einen auch von kopf bis fuß..

ich kann es total nachfühlen wie dreckig es dir momentan geht so gings mir vor 3 jahren auch (ohne SS) bei mir hat ein cortison inhalator sehr gut geholfen ich bekam wieder vernünftig luft und so sammelte sich sorry!!! der schleim net in der brust an..

ich weis halt wirklich nicht ob es in der SS erlaubt ist.. aber fahr echt mal ins krankenhaus und wenns sein muss knabber alle ab bis dir geholfen ist:-)

LG

Didu