Tee mit Traubenzucker?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von inge79 24.10.10 - 10:04 Uhr

Guten Morgen Mädels,

mein Kleiner mag seinen Früchtetee zum Mittagsbrei nicht so richtig. Er trinkt max. 10 ml und dann mag er ne mehr.

Die KiÄ meinte aber, das er bei einem verputzten Glas Brei schon so ca. 50 ml trinken sollte.

Nun sagte meine Nachbarin, das ihr jemand gesagt hätte, das man eine kleine Prise Traubenzucker reinmachen soll. Sie selbst hat es aber auch noch nicht gemacht, weil es ja doch Zucker ist.

Was meint ihr?

LG und danke für die Antworten
Nadja

Beitrag von kathrincat 24.10.10 - 10:20 Uhr

mach lieber wasser mit etwas saft, da so die vitamiene und eisen besser aufgenommen werden können. dein kind soviel es will.

Beitrag von getmohr 24.10.10 - 10:35 Uhr

Ich würd keinen Traubenzucker reinmachen und auch keinen Tee, sondern Wasser anbieten aber das ist geschmackssache. Solange du erst eine Mahlzeit umgestellt hast ist es nicht schlimm wenn er noch nicht viel trinkt, über die Milch bekommt er locker ausreichend Flüssigkeit.

Biete ihm doch auch außerhalb des Mittagsessens immer mal wieder Wasser/Tee an