Ab wann haare föhnen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dina25 24.10.10 - 10:13 Uhr

Guten morgen,

Meine frage steht ja schon oben.
Meine Maus ist 15 Monate alt, und da wollte ich mal wissen ab wann man ihr die Haare föhnen darf.

Eine frage hab ich noch.
Was für einen Schlafsack genutzt ihr zur zeit für eure Mäuse???
Schon einen Winterschlafsack?

Lg Nadine

Beitrag von muffin357 24.10.10 - 10:27 Uhr

Dein Ernst??? - was hast du denn letzten Winter gemacht? --

gefönt hab ich beide kinder schon von anfang an - vorsichtig halt und mit hand davor -

also ich zwiebel immer je nach tagestemperatur und hab meist den gleichen schlafsack (alvi ohne innensack) -- das "drunter" wird passend variiert...

#winke tanja

Beitrag von dina25 24.10.10 - 10:35 Uhr

Letztes Jahr hab ich die Haare trocken gerubbelt mit nem Handtuch, weil man mir da sagte das sie noch zu klein wäre zum Haare föhnen.
War die frage jetzt so doof??

Beitrag von coolkittycat 24.10.10 - 13:00 Uhr

nein, war sie nicht.

Beitrag von muffin357 24.10.10 - 15:21 Uhr

nö, -- war sie nicht ... hab mich nur gewundert, ... immer wenn julian nur noch bissi feuchte haar hatte, konnte ich im winter gleich wieder mit dem nächsten schnupfen/husten rechnen ....

Beitrag von coolkittycat 24.10.10 - 10:38 Uhr

louis wird seit seiner geburt, die im warmen mai war, nach dem baden komplett trocken geföhnt. das war der bester tipp unserer hebi-er liebt es!
schlafsack haben wir den odenwälder clima balance: der hat daunenkammern und luftschlitze. heute war öouis erse nacht. die temperatur war ideal. aber der schlafsack ist sehr laut.
den alvi hatten wir vorher und ich war nicht so zufrieden.
grüße-und föhn deine kleine schnell-sie jauchzt bestimmt vor freude!

Beitrag von lucienne91 24.10.10 - 10:41 Uhr

Meine Süße ist 7 1/2 Monate alt und ich föhne ihr immer die Haare. Sie hat nämlich so viele und auch lange Haare und lässt sich nur ungern den Kopf rubbeln. Dafür findet sie das föhnen total toll :-D

Wir haben so einen 2 in 1 Schlafsack (wie von Alvi die, mit dem Innen und Außensack) von Easy Baby. Mittags bekommt sie nur den Außensack an, da hat sie Schlafanzug und Body an. Und Abends hat sie nur den Schlafanzug an und da geht sie dann mit Innen und Außensack schlafen.
Wir haben so 16-18 °C im Kinderzimmer.

LG

Beitrag von kathrincat 24.10.10 - 14:12 Uhr

fönen tun wir immer noch nicht, meine ist jetzt 3. warum sollte man fönen. die haare werden auch so über nacht trocken

Beitrag von lucienne91 24.10.10 - 14:32 Uhr

#schock Über Nacht??? Vielleicht noch mit Fenster offen ??? #schock ? Vor allem, lege dich mal selbst mit nassen Haaren ins Bett! Weeste wie a***kalt dir wird? Musste mal machen! Nieeeemals würde ich mein Kind mit nassen Haaren ins Bett legen... #nanana Vor allem lieben die meisten Babys es, trocken geföhnt zu werden. Ob Haare oder Körper allgemein. Es ist viel angenehmer als dieses rubbeln. :-)

Beitrag von kathrincat 24.10.10 - 14:39 Uhr

ja, ich gehe auch mit nassen haaren ist bett, fenster ist nicht offen, wir haben eine luftungsanlage, da machen wir kein fenster auf um frischluft zu bekommen. kalt ist es auch nicht.

Beitrag von lucienne91 24.10.10 - 15:22 Uhr

Wie jetzt ... Lüftungsanlage ? Ähhh versteh ich nicht ... man macht doch mal das Fenster auf !? Also Fabienne bekommt immer vor dem Schlafengehen das Fenster in ihrem Zimmer auf. Dann ist es schön frisch und nicht so "müflig" Jetzt lassen wir das Fenster bei relativ warmen temperaturen abends auch noch offen und machen es erst zu, wenn wir ins Bett gehen. Wenn es kälter ist lüften wir nur 10 Minuten bevor sie ins Bett geht. Ne Lüftungsanlage ist doch wie ne Klimaanlage oder ? Lebe ich hinter dem Mond ??? #kratz ...

Beitrag von karimba 24.10.10 - 16:32 Uhr

Hallo,

...ab Geburt...anders wärs bei uns aufgrund der Haardichte und Länge garnicht gegangen. Auch nicht, weil wir mit 10 Wochen das Babyschwimmen angefangen haben und Lina ein Winterkind ist.
Wichtig ist, das der Föhn nicht zu heiß ist und du ihr nicht in die Augen bläst, wobei das ja selbstverständlich ist;-) und dir deine Maus mit 15 Monaten das ja wirklich deutlich zu verstehen gibt wenns unangenehm ist.

Ob es nötig ist, kommt auf den Haarwuchs an.Im Schwimmkurs sind Kinder die haben nach dem anziehen schon kein nasses Haar mehr. Wir hingegen müssen das Gebläse zweimal laufen lassen und selbst dann sind sie noch klamm.

LG

Beitrag von schneckchenonline 24.10.10 - 17:17 Uhr

Hallo,
Hannah kam mit ganz vielen, langen Haaren zur Welt#verliebt.
Sie wurde also immer nach dem Baden geföhnt. Wir fönen sie eigentlich komplett von Kopf bis Fuß auf kleiner Stufe-sie liebt das. Ist schöööön warm und mollig. Nur zwischen den Beinchen liegt ein Handtuch, denn auch Mädchen können im hohen Bogen in den Fön pinkeln;-).

Ist auch gut für die Sinneswahrnehmung#pro.

LG, Tanja