Folgemilch oder Kuhmilch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von diva09 24.10.10 - 10:23 Uhr

Hallöchen!

Habe gestern den Tip bekommen, daß ich die Milchflasche am Abend und am Morgen weglassen soll und stattdessen 300 ml Kuhmilch geben soll.

Habe aber Bedenken, daß sie dann vielleicht nicht mehr durchschläft, was sie seit 3 Wochen tut. #freu
Der Abstillplan nach Gordon besagt, man solle zwischen 23 und 6 Uhr nicht stillen. Zum Glück hat meine Maus nach dem Einschlafen bis zum Morgen keine Flasche mehr verlangt. Als ich noch gestillt habe, hat sie vor dem Schlafen noch die Brust bekommen und nachts alle 1-2 Stunden danach verlangt.
Deswegen ist es nicht ein bißchen zu krass ihr jetzt auch noch die Flasche abends und morgens vorzuenthalten? #flasche
Sie steht zwischen 7 und 7.30 auf und wir frühstücken gegn 8.30 bis 9 Uhr.
Wäre der Abstand nicht zu lang?

Folgemilch soll doch angeblich besser verträglich und gesünder sein?!? #gruebel

LG Nadine+Larissa-Chelsea (24.09.09)

Beitrag von getmohr 24.10.10 - 10:32 Uhr

also grundsätzlich wäre Kuhmilvh okay, ich würde aber langsam umstellen, weil der Eiweißgehalt sehr viel höher ist als in der Folgemilch. Du könntest aber auch anstelle der Abendflasche ein Brot oder sowas geben, oder bekommt sie das und zusätzlich die Flasche? Wieviele Mahlzeiten hat sie denn?

Meine Tochter hatte mit 13 Monaten keine Flaschenmahlzeit mehr.
Sie hat zum Frühstück Joghurt mit frischen Früchten bekommen, mittags warm (Reis Katoffeln, Nudeln, Gemüse, Fleisch etc), nachmittags ggf nochmal Obst oder Gemüse als Rohkost und abens ein belegtes Brot, am liebsten mochte sie Frischkäse. Wenn sie zwischendurch Hunger hatte hab ich Obst, Reiswaffeln oder auch mal Früchteriegel angeboten.

Vom Abstand her find ich es nicht zu lang, wann geht deine Maus denn ins Bett? Meine jüngste Tochter (5 Monate) bekommt ihre Abendflasche um halb acht, geht um acht ins Bett und schläft bis morgens acht, bekommt dann halb neun die Flasche und hält das problemlos aus, die große (22 Monate) genauso, nur dass ihre Abstände länger sind, sie isst um siben mit uns zu Abend und frühstückt gegen neun Uhr morgens

Beitrag von diva09 24.10.10 - 10:42 Uhr

Sie geht abends zwischen 19 und 19.30 ins Bett. Zum Frühstück bekommts sie Brot oder Toast mit Käse oder Wurst (wovon sie nicht viel ißt), gegen 11 Uhr ne Zwischenmahlzeit ein Stück Obst, mittags Gemüse mit Kartoffeln, Nudeln, Reis und manchmal Fleisch, nachmittags GOB oder Joghurt mit Früchten und abends MGB.
Ist das genug?