bin neu hier

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 11:11 Uhr

Guten Tag,

hab mich gerade erst registriert. wollte mal hallo sagen.
zum thema kinderwunsch: wir versuchen es seit 4 Jahren, bis jezt noch nichts passiert....man wird sehen.
mein Arzt hat mir jetzt mal diese Themperatur-Methode geraten, was ich jetzt auch tue, aber irgendwie hab ich keinen plan.

Gruß
Lilly

Beitrag von sonne1984 24.10.10 - 11:16 Uhr

hallo und herzlich willkommen..

was weißt du denn nicht, vllt können wir dir helfen?

#winke

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 11:32 Uhr

hallo Sonne1984,

danke für den herzlichen empfang.

also ich habe von meinem Arzt so einen Vordruck bekommen, auf dem man zwei Monate lang seine gemessene Temperatur eintragen kann. aber ich habe keinerlei information dazu bekommen. Und er hat mir zusätzlich noch so komische pflanzliche Tabletten gegeben.... naja, man wird sehen.

Gruß
Lilly

Beitrag von luje 24.10.10 - 11:17 Uhr

Seit 4 Jahren??

Und da hat Euch der Arzt die Tempimessung empfohlen und Euch noch nicht an eine KiWu Klinik überwiesen??

http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/die-temperatur-methode

Hier kannst du alles wichtige zur Tempimessung lesen, aber ich würde Dir dringend enpfehlen, einen anderen Arzt aufzusuchen, wenn das nach 4 Jahren seine einzige Idee ist

#blume

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 11:23 Uhr

hallo luje,

danke für die schnelle reaktion!

also ich bin bei meinem jetzigen Arzt seit ca. 2 Jahren. Vorher war ich bei einem anderen.
Ich habe mir halt immer gedacht, wenn ich mich zu sehr darauf versteife, dann klappt es mit sicherheit nicht.
wie gesagt, ... ich versuche ruhig zu bleiben.
Es kam irgendwie immer wieder etwas dazwischen um diese Sache professionell anzugreifen.

lilly

Beitrag von luje 24.10.10 - 11:27 Uhr

Aber Lilly, egal ob versteift oder nicht, nach 4 Jahren hätte das längst klappen müssen.

Hat Dein Arzt denn mal ein Zyklusmonitoring gemacht oder Deine Hormonwerte bestimmt?

Wie habt ihr bisher den Eisprung bestimmt?

Oh man, wenn ein FA eine Frau so im Regen stehen lässt, dann macht mich das echt wütend!

#blume

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 11:37 Uhr

also,

er hat mir jetzt vor zwei monaten nochmal Blut abgenommen und das ist auch schon vor über einem Jahr passiert. Seine Antwort war: alles in ordnung, das letzte mal hat er auch noch die Schilddrüse überprüft und es war"alles in ordnung".

Also zu eine Kinderwunsch klinik möchte ich eigentlich nicht gehen.
Soweit bin ich glaub noch nicht.

Beitrag von luje 24.10.10 - 11:40 Uhr

Nach 4 Jahren wär ich längst soweit, aber dann scheinst Du ja noch relativ "locker" zu sein, was den KiWu angeht.

Manche drehen hier schon nach 6 ÜZ ab (ja, manchmal auch ich!! ;-) )

Habt ihr denn bisher Ovulationstests gemacht, oder wie hast Du Deine fruchtbaren Tage bestimmt??

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 11:45 Uhr

ich komme mit euren ganzen Abkürzungen nicht klar! ;-)

was ist üz?

also ich habe bis jetzt meine fruchtbaren tage gar nicht bestimmt, weil ( oh man, Ist das peinlich... ich keine wirkliche ahnung habe, wann und wie man die genau bestimmt)

grund dafür ist, dass mein freund immer nur am we da ist und dann es eh egal ist was für ein tag ist - verstehst du was ich meine ? also es ist halt nur im Zeitraum von freitag bis sonntag möglich.

Beitrag von luje 24.10.10 - 11:48 Uhr

ÜZ - Übungszyklus

http://www.urbia.de/allgemein/lexikon-der-abkuerzungen

Mit der Temperaturmethode kannst Du Deine fruchtbaren Tage genau bestimmen.
Aber das ist natürlich schwierig, wenn Dein Freund nur am WE da ist.

Wie lang sind denn Deine Zyklen normalerweise??

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 11:52 Uhr

zyklen sind sehr lang - 30 bis 31 tage.

ich habe ja quasi diesen monat mit dem Themperatur messen angefangen. und wie soll es anders sein, war ich dann krank.

das heißt doch, ich kann jetzt diesen monat vergessen oder? also ich meine, um irgendetwas ablesen zu können...

Beitrag von luje 24.10.10 - 11:56 Uhr

Das kommt drauf an, wann Du krank warst.

Wenn Du Dich gerade erst angemeldet hast, wie führst Du denn dann Deine Kurve??

Auf Papier??

Beitrag von lilly-10 24.10.10 - 12:01 Uhr

ja ich hab ja so einen vordruck von meinem Arzt bekommen