Cerazette und Durchfall.....Frage hab?!

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von pocahontas82 24.10.10 - 11:33 Uhr

Hallo,

ich hab die Cerazette jetzt ganz neu verschrieben bekommen und nehme sie morgen dann 3 Wochen.

Ich nehme sie normalerweise immer abends zwischen 20.00 Uhr und 23.00 Uhr.....allerdings hatte ich gestern abend ganz plötzlich total Durchfall.....Gott sei Dank hatte ich voher die Pille noch nicht genommen.

Da sich der Durchfall über mehrere Stunden zog, hab ich sie dann erst heute Nacht so gegen 4.00 Uhr genommen und hatte seither auch keinen Durchfall mehr.

Ich hab dann also die letzte Pille am Freitag abend um 20.30 Uhr genommen und die nächste dann wieder in dieser Nacht um 4.00 Uhr......meint ihr, dass der Durchfall da jetzt irgendwas angerichtet hat? Eigentlich ja nicht oder?

Da unsre Maus nun aber erst 8 Wochen alt ist, darf und will ich natürlich keinesfalls wieder ss werden, daher will ich auf Nummer sicher gehen und frag euch nochmal...

Danke schon mal und lg
pocahontas

Beitrag von lilja27 24.10.10 - 16:47 Uhr

HUHU,

Ja die cerazette ist ja eine minipille die man auch bis zu 12 std später einnehmen kann also spätestens 36 std nach der letzten einnahme.
Also ist der schutz noch da.

lg

Herzlichen glückwunsch noch zum Baby :)