kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von connyconny 24.10.10 - 11:37 Uhr

kinderwagen neu oder gebraucht??was meint ihr???

Beitrag von .4kids. 24.10.10 - 11:50 Uhr

Ich kauf nur Neu

Beitrag von saskia33 24.10.10 - 11:52 Uhr

Es gibt gute gebrauchte und schlechte neue ;-)

Kommt drauf an was dein Geldbeutel sagt #schein
Ich kaufe nur neue #schein

Es gibt aber auch gute KiWa die günstig sind ;-)

lg

Beitrag von hedda.gabler 24.10.10 - 11:53 Uhr

Lieber einen gebrauchten Markenwagen als neuen Billig-Schrott ...

... ich hatte einen Hartan Skater XL von meinem Bruder, da lagen schon 2 Jungs drin und nach meiner Tochter war er immer noch tip top.

Mir gefielen zudem die Designs und Aussehen von den Billig-Wagen (diese Polen-No-Name-Kisten, die dazu auch noch total schwer sind, Tako, Hauck und wie sie alle heißen) nicht, so dass ich mir auf alle Fälle einen gebrauchten Markenwagen gekauft hätte, wenn ich ihn nicht geschenkt bekommen hätte.

Buggy habe ich dann allerdings neu gekauft, aber die kosten auch nicht die Welt.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von moeriee 24.10.10 - 11:59 Uhr

Das kommt ganz auf euer Budget an. Habt ihr genug Geld, würde ich auf jeden Fall einen neuen KiWa kaufen. Ich kaufe generell fast nur neue Dinge, aber es tut uns auch nicht weh. Ich weiß aber, dass das bei vielen anders ist. In diesem Fall würde ich einen hochwertigen gebrauchten KiWa kaufen. Keinen Billigschrott, nur damit man was Neues hat. Ein gebrauchter KiWa tut keine weh. Es gibt generell nur wenige Sachen, bei denen ich wirklich darauf bestehen würde, dass sie neu gekauft werden: Babyschale, Matratze, Schnuller, etc.

Beitrag von blockhusebaby09 24.10.10 - 12:05 Uhr

Kommt ganz aufs Budget an und wie oft und intensiv du den Wagen nutzen willst.
Auch auf die Ansprüche die du an einen Kiwa stellst.
Ich wollte gerne bei jeden Kind einen Neuen,hab da halt ne Macke.;-)
Aber ich kann dir ,bei knappen Budget ,auch nur zu einen guten Gebrauchen Markenwagen raten .
Diese Billigteile wie Takko und co sind schwerer Schrott.
Da darf man keine großen Ansprüche haben und ich möchtte auch nicht wissen wie viele Giftstoffe in den krellen Farben stecken.#kratz
Aber halt Alles eine Frage des Geschmacks, der Ansprüche und des Budgets.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von tanjawielandt 24.10.10 - 14:37 Uhr

Ich habe mir bei meinem 4. Kind einen sehr guten, gebrauchten von ABC-Design gekauft. Den hatten die Großeltern als Zweitwagen und kaum benutzt. Selbst diese "Nippel" waren noch an den Reifen dran.
Das ist mein erster KiWa von ABC und ich bin super zufrieden.

Beitrag von luka22 26.10.10 - 01:45 Uhr

Ich wollte beim Dritten unbedingt neu kaufen, aber wenn man sieht, für wie wenig Geld man auf Basaren super Kinderwägen hinterhergeschmissen bekommt, konnte ich doch nich widerstehen.
Wir haben einen gebrauchten Hartan Racer gekauft und waren sehr zufrieden. Er sah aus wie neu und kostete 200 Euro. Das war noch teuer im Vergleich zu anderen Wägen, die ich später noch sah.

Grüße
Luka