Passfrage zur Namensschreibweise

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von ivik 24.10.10 - 11:44 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Schreibweise von Namen in Pässen.
Die Namen werden dort nur groß geschrieben. Wie sieht das dann mit den Accents aus? Tauchen die im Pass auf oder nicht?
Beispiel: Amèlie - steht da AMELIE oder AMÈLIE? (Keine Ahnung, obe der Accent nun richtig rum gesetzt ist #schein)

lg ivik

Beitrag von ina_bunny 27.10.10 - 13:16 Uhr

Ja, die Namen stehen mit dem Accent im Paß.

LG Ina

Beitrag von ivik 27.10.10 - 14:23 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich hatte jetzt nämlich die Gelegenheit den Pass einer Bekannten zu sehen, die sich mit Accent schreibt (wohl weil sie es besser findet oder um sich wichtig zu machen (?) ) und das bei einem Namen, den ich in Deutschland noch nie mit Accent gesehen habe. Es passt auch überhaupt nicht zum Geburtsnamen, wenn sie spanische Wurzeln vorgaukeln möchte.
Im Pass steht der Name jedenfalls ohne Accent.

Beitrag von sunshine1176 29.10.10 - 12:57 Uhr

Hallo Ivik,

hast mich neugierig gemacht, wie lautet denn der Name der Bekannten?
Ich finde es nämlich immer wieder erstaunlich auf welche Namen und an welche Stellen die Leute teilweise diese Dinger machen und dann oft auch noch verkehrt herum.

LG sunshine

Beitrag von ivik 29.10.10 - 13:30 Uhr

Ungewöhnlich ist der Name wohl nicht; aber fürs Schwabenländle vor 40 Jahren?
Inès
Im Pass steht halt normal Ines. Jetzt frage ich mich, ob sie den Accent zugemogelt hat, um sich spannender zu machen. Zumal sie "neu" in der Familie ist (ungewöhliche Geschichte) und mein Schwiegervater halber Spanier ist. Nun besteht sie auf ihrem "spanischen" Namen.
Nur ihre Tochter spricht es z.B. auch deutsch aus ;-)