Augen entzündet + *silopo* wegen meiner Mutter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lovesickness 24.10.10 - 12:45 Uhr

Hallo ihr,

mein kleiner 6 Monate und 1 Woche alt hat eine ordentliche Augenentzündung :-( der Kinderarzt sagte mir am Telefon das ich übers Wochenende erst einmal Bepathen Augensalbe benutzen soll und mit Kamille die Augen "beide" abtupfen und dadurch mehrmals täglich reinigen soll.Gestern Abend aber war das rechte Auge untenrum richtig dick gewesen und auch heute sah er nicht wirklich viel besser aus...

Augenlieder gerötet und das rechte Auge war am weißen Rand rötlich weil die Adern so gereizt auch sind. :-(

Könnt ihr mir noch einen Tipp geben was helfen kann? Haben am 27ten die nächste U untersuchung und der Arzt meinte bis dahin würde es reichen wenn ich das so machen würde #zitter...!


Jetzt zu meinem *silopo*--

Meine Mutter hat mir ja viel geholfen und ja ich weiß auch,es ist ihr erstes Enkelkind...Aber wie schon seit anfang an,sieht sie sich mehr als Mutter an und nicht als Oma!Sobald der kleine mal bei ihr ist bekommt er prompt eine Latzhose an "sieht niedlicher aus"....Sie badet ihn min. 2x am Tag weil er sich dann angeblich wohler fühlen würde,wenn ich nein sage überhört sie dieses gekonnt und tut so als wenn mein wort nicht gilt da sie ja die erfahrenere ist!

Ich weiß noch ganz genau,wo mein Sohn 4 Monate alt war zog ich ihm eine Latzhose an,da kamen sprüche von ihr wie "das sieht aber nicht aus,wie kannst du dem eine solche Latzhose anziehen" und und und..

Aber so nichtmal 2 Wochen später kaufte sie 20 stück und die werden seither wirklich jedes mal angezogen sobald er nur mal für 1-2 std da ist.Da gibt es kein wenn und kein aber!

Mit ihr sprechen bringt auch nichts weil sie dann Beleidigt ist und alles was man dan noch sagt was sie falsch auffasst auf die Goldwage legt.Das meine Mutter auch zur zeit in den Wechseljahren steckt ist mir ja auch klar,aber es geht einfach nicht mehr :-( ich kann sie nunmal nicht einfach so machen lassen wie sie das will.

Denn sie wollt meinem Kind bereits ein stück Sahnekuchen probieren lassen,etwas Kaffe und sie Raucht immer neben ihm,wenn ich dan sage lass es bleiben geh in einen anderen Raum oder in den Garten der auch Vorhanden ist oder bring den kleinen doch solang ins Wohnzimmer,dann kommt nur "das Fenster ist doch Offen und ich puste ihn ja nicht an"..Wo ich dan meinen Sohn mit genommen habe mal und einfach gegangen bin gab es riesigen zoff.

Ich rauche zwar selber auch,aber ich gehe dafür in die Küche und stelle mich ans Offene Fenster und Wasche mir danach immer die Hände mit Hygieneseife von Sagrothan wie mir der Kinderarzt es auch damals sagte sowie auch die Hebamme.

Bald haben wir ja auch eine neue Wohnung wo ein Garten und ein Balkon vorhanden ist und dan wird überhaubt nicht mehr in der Wohnung geraucht nichtmal am Fenster sondern nur noch draußen!

Da bin ich recht Konsequent dabei!

Warum will sie es den einfach nicht verstehen?!

Lg Lovesickness und Bastian der grade seine Flasche Verschläft

Beitrag von mike-marie 24.10.10 - 12:52 Uhr

Erstmal zum Auge:
Auf jedenfall KEIN Kamillentee an die Augen, das trockent nur noch mehr aus und macht alles schlimmer. Ist total überholt die aussage. Ich würde morgen beim Kinderarzt auf der Matte stehen und wenn der nichts macht zum Augenarzt gehen. Ich finde mit den Augen ist nicht zu spaßen und da macht man keine Experimente.

Deine Mutter:
Mit den Latzhosen finde ich jetzt nicht so schlimm, lass sie doch.
Was das Baden angeht, das ist deine aufgabe und hat deine Mutter nicht zu machen es sei denn du bittest sie darum.
Und was das rauchen angeht, Kind nehmen und gehen. Scheiß auf den stress, die gesundheit geht vor. Dann darfst du dein Kind nicht mehr unbeaufsichtigt bei ihr lassen. Basta. Im übrigen finde ich es auch nicht gut das du in der Wohnung rauchst, auch wenn es nur im Bad ist. Das zieht trotzdem durch die Wohnung.
Ich rauche leider auch, gehe aber IMMER vor die Tür.

Lg

Beitrag von lovesickness 24.10.10 - 12:54 Uhr

ich würde ja auch gern vor die tür gehen aber wohnen leider noch in einer Dachgeschoss wohnung und da bleibt mir wirklich zur zeit nichts anderes als meine 2-3 zigaretten am offenen fenster in der küche zu rauchen und die tür für die zeit geschlossen zu halten...

Beitrag von mike-marie 24.10.10 - 12:56 Uhr

Musst du selber wissen ;-)

Mach aber auf jedenfall was wegen den Augen.

Beitrag von lovesickness 24.10.10 - 13:02 Uhr

ja ich denke ich werd morgen dan zum augenarzt lieber gehen ist denk ich besser als kinderarzt der mehr richtung normale krankheiten ect spetzialisiert ist!

aber wieso trocknet kamille die augen aus?davon hatte ich noch nie was gehört

Beitrag von lucienne91 24.10.10 - 13:24 Uhr

Ich nehme mich mal nur den Augen an. Kein Kamillentee, weil es manchmal noch mehr reizt.
Was sehr gut hilft sind Euphrasia Augentropfen. Erhältlich in der Apotheke. Meine Motte hatte gleich nach der Geburt 4 Wochen mit entzündeten Augen zu kämpfen. 2x am tag Euphrasia in die Augen, hilft super. Allerdings hatte sie keine geschwollenden Augen, "nur" alles verklebt und gerötet. Ich würde zur Sicherheit mal den KiA aufsuchen.

LG

Beitrag von neroli83 24.10.10 - 13:34 Uhr

http://www.medizin-aspekte.de/2010/10/rauchen_mitrauchen_11929.html

Es ist nie zu spät zum aushören!

Ich hab es auch gepackt!

Beitrag von alkesh 24.10.10 - 14:13 Uhr

Keine Kamille ans Auge!

Mein Kinderarzt hat meiner Mutter vor über 30 Jahren schon gesagt das Kamille nicht ans Auge gehört!

Säubere es einfach mit lauwarmen Wasser.

LG

Beitrag von lucienne91 24.10.10 - 14:25 Uhr

ich ergänze : abgekochtes, lauwarmes Wasser :-)

Beitrag von xyz74 24.10.10 - 16:33 Uhr

Zum Rauchen in Gegenwart von Babys!

Sag Deiner Mutter mal ganz deutliche Worte!
Sie erhöht damit das Risiko für Allergien und noch viel Schlimmer für SIDS!!!
Sorry, aber das geht gar nicht!
Dafür muss man das Kind nicht anpusten.
Das Zeug hängt in der Kleidung und der arme Wurm atmet das ein!

Was das Auge anbetrifft.
Falls Du stilltst, würde ich das Auge mit Muttermilch reinigen.