Hibbelt ihr eigentlich mit euren Männern oder still und heimlich

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ju.ra. 24.10.10 - 12:46 Uhr

das würde mich mal interessieren.

also mein mann weiß das ich gern ein baby möchte. er wollte mit basteln eig. noch bis märz warten, war aber auch nicht abgeneigt als schon im august anfing die kondome zu verstecken... #hicks

das ich aber ovulationstests, eisprungrechner, zykluskalender, temp.kurve verwende das weiß er nicht.

da er sowieso zu jeder tages und nachtzeit #sex könnte, freut er sich nur um die zusätzlichen kuschelstunden und ist eh immer dabei...

ich würd einerseits schon gern mit ihm alles bequatschen und würd mich freuen wenn er mitfiebert, andererseits sieht er das etwas nüchterner und meint wir #sex einfach solange bis es passiert...

wie macht ihr das ???

Beitrag von tiina 24.10.10 - 12:54 Uhr

Also wir wünschen uns auch ein zweites Kind nach dem ich dann wieder Schwnager war waren wir beide Überglücklich gewesen.NAja hatte dann leider eine FG vor 3 Wochen.
Nun sagen wir wir lassen es einfach auf Uns zukommen wenn es passiert dann passiert es.Obwohl ich glaube Ich wünsche mir es noch ein Stück mehr bald am besten SOFORT wieder Schwnage rzusein ohne Probleme

Drück dir die Daumen

Beitrag von lucas2009 24.10.10 - 12:55 Uhr

Huhu,
also klar wollen wir beide ein Kind, mein Mann weiß auch das ich z.B. Persona benutze... Das ich ein ZB führe hat er wohl mitbekommen aber es ist ihm auch egal denke ich. Eigentlich sage ich ihm auch nicht wann ES Zeit ist, außer diesen Monat, weil wir beide total geschafft waren weil unser Sohn krank war. Da haben wir #sex eher dem Kiwu zuliebe gemacht, konnten danach aber herzlich drüber lachen...
Würde er fragen, würde ichs ihm aber genauer erzählen...
Klar ist er auch enttäuscht wenn meine Mens kommt, aber er versucht immer Stark zu sein und mich zu trösten...
LG

Beitrag von ferocia 24.10.10 - 12:55 Uhr

Huhu#winke

Er weiss, das ich Ovus und das ZB führe. Hat sich auch alles erklären lassen und war auch interessiert, allerdings ist er der Meinung, dass wir "das Zeug" nicht brauchen und einfach dann #sex haben sollten, wenn uns danach ist und nicht, wenn die Ovus es vorgeben.
Stimmt natürlich schon, aber wie Du auch schon gesagt hast, Männer können ja sowieso immer und deshalb ist es auch nicht all zu schwierig in der fruchtbaren Zeit #sex zu haben. :-)

Liebe Grüße und schönen Sonntag

Beitrag von schwester1410 24.10.10 - 12:58 Uhr

Hallo, mein Mann weiß zwar das ich hier so einen Zykluskalender führe...aber sehr dafür interessieren tut er sich nicht dafür. Was ich eigentlich echt schade finde. Aber so sind Männer eben :-D Wenn ich hibbeln tue (wie jetzt im moment) weiß er davon nichts. Rede dann lieber mit meiner Freundin darüber...die das selber kennt :-)

Beitrag von ju.ra. 24.10.10 - 13:07 Uhr

also er interressiert sich teils auch dafür. allerdings sagte er von anfang an das er keinen sex nach termin haben will.
wenn ich ihm aber dann ne sms schicke mit der fruchtbaren zeit und das er an den tagen abends auf mich warten soll macht er doch mit... :-p

den abgang von letzten monat hab ich ihm nicht gesagt. ich will nicht das er sich da nen kopf macht oder sich sorgt.

gestern hab ich ihm gesagt das sowas passieren kann und auch gar nicht selten ist, da meinte er das er das schon gehört hat und das wohl hin und wieder mal passiert.

sobald ich aber mal einen positiven SST in der hand halte hält mich nix mehr und ich würde es ihm sofort sagen wollen. alles was danach passiert möchte ich auch mit ihm besprechen... da will ich ihn schon mit einbeziehen und das möchte er auch ...

Beitrag von lotta86 24.10.10 - 13:35 Uhr

Hey du,

mein Mann weiß, dass ich ZB führe, habe ihm auch gesagt, dass ich es erstmal für mich mache um meinen Körper erstmal kennenzulernen, da es der erste üz ohne Pille ist. Aber er fragt auch schon immer nach, ob ich denn die Bienchen schon eingetragen habe #schein .
Das finde ich schon ganz niedlich.
Wünsch dir noch einen schönen Sonntag.
LG lotte

Beitrag von vio74 24.10.10 - 13:45 Uhr

Also mein Mann weiß, dass ich ein Baby möchte (naja, er möchte auch, aber Männer tun sich da ja oft etwas schwer, das so richtig zuzugeben... #zitter). Er weiß, dass ich die Tempi messe (er hört ja morgens das Piepsen im Bett), aber interessiert sich nicht wirklich dafür. Aber jetzt, wo ich's drauf anlege (bin heute ZT 11), macht er immer gerne mit ;-) Ich red nicht übers Hibbeln, ich glaub, da würde er nicht so drauf stehen. Außerdem reicht es ja, wenn einer von uns beiden sich verrückt macht...

Beitrag von hutzel_1 24.10.10 - 17:53 Uhr

Mein Mann hat mitgehibbelt, aber wir sind da beide auf dem "Teppich" geblieben!

Ich habe weder Ovus benutzt, Tempi gemessen, ein Zyklusblatt geführt oder womit man sich noch so verrückt machen kann...#schwitz

Ich spüre meinen ES sehr deutlich und wenn es passte und wir Lust hatten, dann gab es da eben besonders viel #sex .:-p

Was soll ich sagen? Es hat funktioniert, bin im 4. ÜZ #schwanger geworden und wir freuen uns gerade total. (Beim ersten Kind hat es auf die gleiche Art auch im 4.ÜZ geklappt)

L,
Hutzel_1