Säuglingspflegekurs - ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buprich81 24.10.10 - 13:05 Uhr

Hallo Mädels!

Das Krankenhaus, in dem ich entbinden möchte, bietet für werdende Eltern einen Säuglingspflgekurs an. Da dies mein erstes Kind ist und ich wenig Ahnung davon habe, überlege ich, daran teilzunehmen. Es sollen 4 Abende à 1,5 Stunden sein.

Ist so ein Kurs sinnvoll? Oder vermittelt mir meine Hebamme bei der Nachsorge die notwendigen Kenntnisse?

Mich würden eure Erfahrungen und Meinungen interessieren. Schon mal Danke vorab. #blume

LG und einen schönen Sonntag,
buprich81 mit Babygirl (20. SSW)

Beitrag von lotosblume 24.10.10 - 13:07 Uhr

Wir haben den nicht gemacht.

Im KH hat man uns geboten uns ein bißchen was zu zeigen, da es unser 1. Kind war.
Und alles weitere habe ich mit meiner Hebamme besprochen.
letztlich weiß ich ga rnicht was die 4x1,5h lange mit euch machen wollen #kratz

Beitrag von elaleinchen 24.10.10 - 13:07 Uhr

Hi!

Kann man machen, muss man aber nicht.
Im KH nach der entbindung wird dir viel gezeigt, Baden, wickeln, etc.
Und die Nachsorgehebi zeigt auch viel!

Ich wollte bei meinem ersten auch einen machen....der sollte am 8.11. stattfinden! (Mein ET war der gleiche) Geboren wurde mein Grosser dann am 7.11.! ;-)

Und ich bin auch ohne Kurs klar gekommen!! ;-)

vlg

Beitrag von sunny85311 24.10.10 - 13:08 Uhr

Hallo,

also ein Säuglingspflegekurs, ist sehr sinnvoll, da man doch nicht alles weiß und einem viel gezeigt wird.#flasche#baby

Den Kurs bietet auch deine Hebamme an, kostenpunkt sind 30 Euro und wurden bei uns an 2 Samstagen mit jeweils 2 Stunden gemacht. Also 4 Std insgesamt.

Ich rate dir, den zu machen, ich fande ihn sehr hilfreich.
LG

Beitrag von ichbinhier 24.10.10 - 13:09 Uhr

Ich habe keinen gemacht.
Gottseidank...

Eine gute Hebamme sollte es auch tun, alles anderen kann "Mama" von natur aus;-)

Beitrag von pancake7373 24.10.10 - 13:11 Uhr

Hallo
Bekomme auch mein erstes Kind und werde mir alles von die Hebamme nach ET zeigen lassen außerdem wird im KH auch gezeigt wie man Kind badet u.s.w.
Mir wÄre so ein Kurs zu stressig gleich nach der ET und ich glaub nicht das man es wirklich braucht wenn man sowieso Hebamme hat.
Lg

Beitrag von 81addison 24.10.10 - 13:19 Uhr

wollte ihn machen aber dann nur wegen der Mädels.. die ich im VK kennen gelernt hatte.....
war dann aber nicht hin weil es mir nicht gut ging..... aber deine Hebi wird dir ja genau die dinge zu hause auch zeigen

Beitrag von wieseline 24.10.10 - 13:48 Uhr

also bei uns ist der pflegekurs bestandteil vom geburtsvorbereitungskurs. das ist bei uns die letzte stunde und ich hoffe ich kann noch dran teilnehmen weil ich dann grad in die 40. ssw gehe. aber meine hebi meinte schon, wenn ich es nicht schaffe, dann wird das natürlich entweder noch im kh gezeigt bzw kommt ja nach der geburt die hebi auch ständig nachhause zur nachbetreuung und da zeigt sie auch alles nochmal. denn es ist schon was anderes es an einer puppe zu probieren oder an nem baby.

ich wünsche dir noch ne schöne ss.

Beitrag von kasw1981 24.10.10 - 17:22 Uhr

Wir machen einen Kurs und ich freue mich sehr darauf. Wir haben keine Kinder im Bekanntenkreis und sind somit totale Pfeifen, was Säuglingspflege betrifft. Ausserdem weiss ich, dass meinem Mann ein solcher Kurs guttun wird, da er dann sicherer ist.