wir holen uns eine norwegische waldkatze *freu*

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von exzellence 24.10.10 - 13:40 Uhr

hallo alle beisammen.
bisher war dies so gar keine kategorie für mich, denn wir sind (noch) ein tierloser haushalt.

mein schatz wünscht sich schon seit langem eine katze, doch ich war immer dagegen, da ich katzen nur als "kratzbürstige ungetüme" kannte - aus ehemaligen nachbarschaften und weil ich wenn schon etwas "anderes" als eine "normale" hauskatze haben wollte.

nun denn, wir beschäftigten uns dann etwas intensiver mit dem thema katzen UND DA WAR SIE (bzw ER).

ARAGON#verliebt, eine kleine norwegische waldkatzen - kitte (schreibt man das so?)

das ist er#verliebt#huepf
http://www.norwegische-waldkatzen-aus-vorpommern.de/page2.php

wir haben uns beide sofort in ihn verliebt.
er "entspricht" unser beider wünsche und wir haben uns bei der züchterin erkundigt, dass dies die ehrlichsten und familienfreundlichsten katzen sind.#verliebt

in ca 2 wochen dürfen wir ihn zu uns nach hause holen. wir freuen uns schon so sehr und sind gespannt wie unser kleiner mann (16 monate) das neue familienmitglied auffasst.
die beiden werden zusammen bei uns aufwachsen. #schein

und gestern wurden auch gleich alle katzennotwendigen mobiliare gekauft, vom kratzbaum über futternäpfe, transportbox, kuschelhöhle bis hin zur kuscheldecke und zum katzenklo - alles abgestimmt auf eine sehr groß werdende katze bzw kater. #schein

sorry für mein kleines silopo aber ich wollte einfach mal meine freude verkünden.

und wenn der ein oder andere noch einen allgemeinen tip für mich hat bin ich auch dankbar. #winke

Beitrag von -kopfsalat- 24.10.10 - 14:07 Uhr

wat süüüüß, ey #verliebt

Mein Tipp: Nimm Amy auch noch. Dann ist Aragon nicht so einsam.

Und dann: alle Gardinen und Blumentöpfe sichern. Sich schon mal von heilen Tapeten und verabschieden. Nicht vergessen nachts die Füße unter der Bettdecke zu lassen, da sonst die Zehen ein leichtes Opfer für Zähnchen und Krallen sind. #katze

Viel Vergnügen ;-)
Salat

Beitrag von exzellence 24.10.10 - 14:17 Uhr

nee, 2 werden zu teuer. aragon kostet ja schon 500€#zitter

obwohl, vielleicht bekomm ich ja dann mengenrabatt :-p

Beitrag von -kopfsalat- 24.10.10 - 14:39 Uhr

dann nimm eine, die nicht soviel Geld kostet. Eine Katze sollte nicht allein gehalten werden.

Beitrag von windsbraut69 24.10.10 - 16:53 Uhr

Dann nehmt 2 "billige" Katzen.
Einzelhaltung ist nicht artgerecht und Kostengründe dürften da keine Rolle spielen.

Ich hätte niemals eines meiner Kitten in Einzelhaltung abgegeben und meine Züchterbekannten haben es genau so gehalten.

Gruß,

W

Beitrag von ella173 24.10.10 - 17:18 Uhr

eine züchterin gibt mengenrabatt:-p

meine beiden norweger (sind geschwister) haben einzelnd 400 gekostet da ich beide genommen habe habe ich "nur" 650 bezahlt.

mach dich doch mal schlau;-)

alleine halten wäre tierquälerrei das hätte dir deine züchterin aber auch nahe legen müssen oder besser gesagt hätte sie nicht an dich vermitteln dürfen

Beitrag von wilma.flintstone 24.10.10 - 14:38 Uhr

Hallo Excellence,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuch #freu #verliebt.

Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschliessen - ich würde Amy auch dazu nehmen sprech doch mal mit der Züchterin. Wir haben auch ein Wurfgeschwisterpäarchen genommen und die beiden haben immer miteinander gespielt und so ist uns der ein oder andere Kratzer erspart geblieben ;-) Die beiden kuscheln zusammen (oder mit Betty, die ein halbes Jahr später auch noch eingezogen ist #schein).

Unsere Mannschaft sind auch Norweger und ich kann bestätigen, daß diese Rasse sehr ruhig und anhänglich ist (ich habe reichliche Katzenerfahrung) aber trotzdem verspielt.

Ich möchte Dir noch ans Herz legen Dich mit dem Thema Futter auseinanderzusetzen und hochwertig zu füttern. Vergiss Whis... und Kite.. und das ganze Supermarktfutter sonder füttere hochwertiges Fressen, es lohnt sich.

Viel Spass

W.

Beitrag von exzellence 24.10.10 - 14:54 Uhr

was für ein futter sollte dann genommen werden?

habe jetzt die seite "zooplus" für mich entdeckt und da auch alles bis jetzt bestellt - da wie ich finde recht günstig.

gibts da auch das besagte "hochwertige futter"?
(weiß ja nicht wie es heißt)#schwitz

Beitrag von wilma.flintstone 24.10.10 - 15:35 Uhr

Hallo Excellence,

ja, dort bestelle ich auch.

Wenn Du auf der Katzenfutterseite bist gibt es die Unterteilung in "unsere Empfehlung" "Fachhandelsmarken" und "Supermarktqualität".

Unsere Puschelpopos mögen am liebsten Bozita und Almo Nature sowie das Aldi-Futter Cachet, das hat auch einen hohen Fleischanteil.

Lies mal die Zusammensetzungen, da gibt es vielfach Futter das weniger als 10 % Fleischanteil hat, der Rest ist Getreide, Soja, Reis etc. Wichtig ist auch das kein Zucker drin ist.

#winke #winke W.

Beitrag von ella173 24.10.10 - 17:37 Uhr

wir haben das sanabelle kitten futter.

meiner meinung nach das beste für die rasse

Beitrag von dominiksmami 24.10.10 - 15:17 Uhr

Huhu,

wow...der ist wunderschön! Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied! ich wünsche euch viele schöne Jahre zusammen.

Die wichtigsten Tips, also ihm eine/n Gefährten/in und wirklich gutes Futter zu gönnen, hast du ja schon bekommen...nimm sie dir bitte sehr zu Herzen.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von ella173 24.10.10 - 17:15 Uhr

hi#winke

besser hättet ihr euch nicht entscheiden können;-)

habe selber 2 norwegische waldkatzen und eine maine coon.

wichtig ist nur das du sie nicht alleine hältst. also immer wenn dann zu zweit. du als mensch kannst das nicht geben was sie brauchen (spielen)

ganz viel spaß

ella

Beitrag von nadine1976 24.10.10 - 17:35 Uhr

Oh wie süß, besonders Amy gefällt mir gut.

Aber 500€ ist für einen Waldkater sehr billig, das kann ich dir gleich sagen. Bei dem Preis würde ich echt zwei nehmen. Und zwei sind immer besser als einer. Ich würde nie nur eine nehmen.

Viel Spass.

Beitrag von farina76 24.10.10 - 18:37 Uhr

Hu hu!

Gratulation zum neuen Mitbewohner.

Also falls es ein Wohnungskater werden soll dann mußt du auf jeden Fall 2 nehmen, alles andere ist Tierquälerei. Aber es geht auch eine kleine Katze vom Bauernhof oder vom Tierheim als Spielgefährte. Muß keine teure Rassekatze sein. Bei uns ist auch alles gemischt gewesen, Rassekatze mit Papiere zu normalen Kater. Katze ist Katze, wollen alle jagen, Mäuse fressen, auf Bäume klettern und faul in der Sonne rumliegen ;-)

Viele sagen zwar, was die hat doch uns Menschen, die ist doch nicht alleine. Aber wenn man dich alleine in einen Raum mit 3 Katzen sperren würde, dann würdest doch auch vermehrt mit den Katzen schmusen, mehr als hättest du einen menschlichen Gefährten. Aber nicht weil du glücklich bist die Katzen zu haben, vorallem weil du ungelücklich bist keinen menschlichen Gefährten zu haben. Überlegs dir mal. So wie ein Erwachsener für ein Kind nie das Spiel mit anderen Kindern ersetzen kann, kann all eure Aufmerksamkeit nie einen Katzenkumpel ersetzen.

Wegen dem Futter hast du ja schon Tips bekommen. Barfen ist auch noch eine Idee, kann man auch nur ab und an anbieten wenn mans nicht ausschließlich machen will.

Ach ja und falls der Kater Freigang bekommen soll, was natürlich super schön für ihn wäre. Wartet trotzdem lieber bis nach dem kastrieren. Damit nicht bald irgendwo kleine Norweger-Mischlinge rumlaufen.

LG und viel Spaß!

Sabine

Beitrag von alkesh 24.10.10 - 20:26 Uhr

Nimm 2...

...mehr als nur ein Bonbon!

Beitrag von nachtweide 24.10.10 - 21:25 Uhr

Glückwunsch ;-)

Bei uns sind im August auch zwei kleine Norweger eingezogen...und sie sind ein Traum #verliebt

Mit 2 Katzen kann ich nur zustimmen...wir hatten 2 Jahre nur eine Katze und jetzt, wo die zwei kleinen noch dazu gekommen sind, geht die Große richtig auf und ist jetzt auch mehr Katze als Mensch :-p

Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit dem Wurm ;-)

Beitrag von julianstantchen 24.10.10 - 22:02 Uhr

SILOPO???

Der Kleine ist wunderhübsch!! Das würde ich mich auch voll drauf freuen.

Dass ihr euch auf den freut, wundert mich nicht. Aber ich bin für Hunde und Katzen sowieso seeehr empfänglich :-p

Gott sei Dank hab ich einen "Mann" mit Bremse im Haus, sonst würde es hier wimmeln ;-)

Alles Gute mit Aragon.

LG