Traue mich nicht zu testen :-(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mausbaermama-2006 24.10.10 - 14:21 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt ZT 39 nach meiner Absaugung. Keine Mens, aber auch keine "eindeutigen" Anzeichen. Mal Ziehen in den Leisten/ Bauch, mal in der Brust( ansonsten ist die Brust weich wie immer #kratz ), ab und zu mal leichte Übelkeit, verstärkter Harndrang. Fühle mich aber nicht schwanger. Denke jede Minute die Mens ist da und renne aufs Klo. Krank, oder?#klatsch
Und nach einer FG kann es ja ne Weile dauern bis der Zyklus wieder normal ist, oder?
Vor der SS mit FG hatte ich so Zyklen von 35-38 Tagen. Das wäre ja überschritten.
Ach man, bin so unsicher- aufs Gefühl verlassen und noch warten oder doch mal nen Test "verballern"

Was würdet ihr machen???

Gruss & #danke
Mausbaermama

Beitrag von plumps2011 24.10.10 - 15:18 Uhr

warte doch lieber noch eine woche mit dem test.

Beitrag von chef.79 24.10.10 - 16:02 Uhr

Hallo Mausbaermama,


ich würde den Test machen ....:-)


Lg Chef.79

Beitrag von sophia13102008 24.10.10 - 19:46 Uhr

Könnte mich gerade voll beömmeln, denn bei mir war es so ähnlich und nun hab ich noch vier Wochen bis zur Entbindung...#rofl
Ich hab nach der Ausschabung im Februar brav 14 Tage mit dem Geschnacksel gewartet, und hatte die ganze Zeit die Worte meiner FÄ im Ohr :" Ach Frau G., nach einer Ausschabung braucht der Körper locker mal 3-4 Monate bis er wieder für eine neue Befruchtung bereit ist. Ich bin mir sicher, dass Sie im Herbst hier sitzen, weil Sie wieder schwanger sind!" Dann waren bei mir die Hormonwerte auch lange Zeit erhöht, und als sich alle schon Sorgen machen wollten, weil ja vielleicht doch ein paar Zellen zurück geblieben seien könnten, habe ich meine an diesem Abend etwas entnervte FÄ zum Ultraschall gedrängt, mit der Begründung, ich hätte so ein komisches Gefühl im Bauch! Die hat glaube ich, innerlich die Augen verdreht, aber nun ja...
Ultraschall gemacht, meine FÄ hat große Augen gemacht und gesagt:" Herzlichen Glückwunsch, 5te Woche!" #kratz Sie: " Sowas habe ich auch noch nicht oft gehabt." Heute kann ich mich darüber bepinkeln vor lachen und ich freue mich riesig, dass diesmal alles bisher gut gegangen ist und ich hoffentlich in vier Wochen spätestens meine kleine Maus anschauen darf#verliebt
Vielleicht endet Deine Geschichte ja ähnlich? Ich wünsche es Dir sehr;-)