Versehentlich rohen Fisch gegessen. Schlimm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 110385 24.10.10 - 14:57 Uhr

Hallo!

Nachdem es heute aufbackbaren Fisch zum Essen gab, machte mich mein Mann darauf aufmerksam das der Fisch noch teilweise roh war. Ich hab es dann selber gesehen bei ihm, aber leider hab ich da schon meine Portion gegessen ohne es bemerkt zu haben :-(
Ich bin in der 30.SSW und mache mir nun Sorgen ob es meinem Baby geschadet haben könnte?! Muss ich jetzt auf irgendwas achten wie z.B. Übelkeit oder sowas? #gruebel

Sorry für die blöde Frage aber ich lese immer nur "Bloß keinen rohen Fisch essen!"

Beitrag von steffken80 24.10.10 - 15:08 Uhr

Hallo,

ich glaub das ist nicht so schlimm.

Bin eigentlich auch so eine die sich da strengstens dran hält, aber mal ganz ehrlich, wir essen unser ganzes Leben lang irgendwelchen Mist und hattest du schon mal ne Fischvergiftung?

Wünsch dir noch eine schöne Kugelzeit.

Gruss Steffken

Beitrag von narnia1986 24.10.10 - 15:11 Uhr

Hallo,

also ich halte mich da auch dran weil man ja ständig so etwas lesen tut. Aber wiederum habe ich hier schon gelesen das Frauen sogar mehr mal Sushi essen und die leben noch sowie ihre kleinen mäuse von daher denke ich nicht das es schlimm ist. Solltest du allerdings jetzt beschwerden wie Übelkeit und oder durchfall und so bekommen kannste ja zur Sicherheit mal Arzt oder Hebi anrufen würd ich jetzt sagen.

Beitrag von morgenfrisch 24.10.10 - 15:26 Uhr

Ich denke auch, dass ist nicht so schlimm. Das mit dem kein rohen Fisch essen, ist ja so aehnlich wie mit dem Folsauere nehmen. Wenn man am Anfang der SS Fohlsaeure nimmt, erhoeht das die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind gesund ist. Wenn man sie nicht nimmt, heisst das aber nicht, dass es dem Kind auf jeden Fall schlecht geht. Wenn Du einmalig rohen Fisch isst, erhoehst du etwas die Wahrscheinlichkeit, dass die Gesundheit des Kindes gefaehrdet wurde. Es ist aber auch hier nicht so, dass es deswegen dem Kind auf jeden Fall schlecht geht.

Beitrag von manu0379 24.10.10 - 15:24 Uhr

Ich würde mir da keine Platte machen. Das war jetzt einmal und wird schon nicht so schlimm sein.

Ich gehöre aber auch zu den Schwangeren, die ab und zu mal Lachs-Sushi essen. Allerdings nur in der Sushi-Bar meines Vertrauens.

Beitrag von julimond28 24.10.10 - 15:49 Uhr

Hallo,
kann vestehen das du jetzt angst hast!!

Nochmal am rande, die sushi bar des vertrauens hilft da auch nicht, denn auch die kann gegen den fischbandwurm und andere fischspez. Parasiten nichts tun!Für uns ungefährlich können sie für die kleinen eine echte gefahr darstellen!
Aber gut!

Er war ja auch nicht komplett roh, da müssten ja jetzt einige Blöde faktoren zusammen kommen!
Und du bist ja auch nicht mehr in der Frühschwangerschaft.
Wenn du jetzt auf irgendwelche faktoren achtest spielt die psyche bestimmt verrückt und du wirst auch etwas bekommen!
Sollte es natürlich tatsächlich so sein könntest du natürlich deinen FA zur rate ziehen!

Aber jetzt ertsmla ruhig bleiben, glaube nicht das es so schlim war!
LG