Stromanbieterwechsel?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von laura-w 24.10.10 - 15:06 Uhr

Hallo,

ich möchte Geld sparen und dachte da an einen Wechsel des Stromanbieters. Habt ihr Tipps oder Ratschläge?

Danke.
Laura

Beitrag von marion-m 24.10.10 - 15:11 Uhr

Hallo Laura,

ich habe mich im Internet informiert und festgestellt, dass ich ca. 200 Euro pro Jahr sparen konnte. Ich habe hier http://www.billig-angebote.net/ist-ihr-strom-gunstig-tarifvergleich-strom verglichen, aber es gibt bestimmt auch viele andere Vergleichsmöglichkeiten.

Marion

Beitrag von tweety12_de 24.10.10 - 15:25 Uhr

hallo,
verivox.de hilft dir da sehr gut weiter...

gruß alex

Beitrag von francie_und_marc 24.10.10 - 20:58 Uhr

Hallo Laura!

Du solltest darauf achten das du keine Vorauszahlung leisten musst. Nicht das du für ein Jahr im voraus bezahlst und die Firma macht dicht, dann ist die Kohle weg. Die sind aber meist die günstigsten Anbieter. Schaue lieber nach welchen wo ein üblicher Abschlag gefordert wird. Dann kommt es auch darauf an ob du viel oder wenig Strom verbrauchst. Wenn du wenig Strom verbrauchst käme auch ein Anbieter ohne Grundgebühr infrage. Da sind zwar die Einheiten teurer aber du sparst die Grundgebühr die auch nicht ohne ist. Wenn du aber viel Strom verbrauchst wäre es andersherum besser. Ich selbst bin bei Lichtblick und spare gegenüber meinem alten Anbieter ordentlich ein. Sicherlich gibt es noch günstigere, aber ich habe auch keine Lust jedes Jahr zu wechseln. Bei denen war das so einfach, einfach Antrag ausgefüllt und den Rest mit dem alten Anbieter hat Lichtblick geklärt.

Liebe Grüße Franca