Vtech smile Pocket vs. Cyber pocket .........Meinungen hierzu gesucht

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von jill1976 24.10.10 - 15:18 Uhr

Hallo

Also wir wollen unserer Tochter (4 J. ..wird im Jan.5J.)evtl. zu Weihnachten den Cyber Pocket von Vtech Vsmile schenken.

Da gibt es aber auch noch den "einfachen "Pocket und ganz neu jetzt wohl auch das Vtch MOBIGO.

Ich bin einfach etwas überfragt,was jetzt wohl die beste Wahl wäre.Meine Tochter will immer mit dem Nintendo DS lite unserer Großen spielen aber so einen wollen wir ihr zum Einstig noch nicht holen.

Sie spielt auch ab und zu an meinem richtigen Laptop auf Spieleseiten und kommt gut zurecht.

Hauptsächlich geht es mir darum,das sie lange Freude an dem Teil hat und es ihr nicht zu schnell langweilig wird damit und als Nebeneffekt wünsche ich mir natürlich,das sie nebenher spielerisch die Buchstaben lernt bzw. schreiben kann,deshalb denke ich,wäre doch sicher der cyber Pocket besser mit dem Stift,oder?

Bitte schreibt mir eure Meinungen und/oder Erfahrungen mit den Vtech Lernkonsolen .

Ich danke schonmal im voraus.


LG jill

Beitrag von roses76 24.10.10 - 19:49 Uhr

Hallo,

mein Sohn (4) hat ein cyber pocket . Die größeren haben jeweils einen nintendo ds lite. Der kleine spielt gern mit dem pocket aber noch interessanter findet er (leider!) das nds. Zu Weihnachten bekommt er jetzt das captn sharky lernspiel fürs nintendo...

Fazit: Mit dem cyber pocket haben meine Kinder gern und lange gespielt, aber sobald ein nds im Haus war, war das cyber pocket "Langweilig" :-)

LG, roses

Beitrag von eselchen3778 24.10.10 - 21:03 Uhr

huhu...

meiner Meinung brauch ein Kind mit 4 was ganz anderes in dem Alter...

Ja ich weiß war nicht die Frage... steinigt mich ruhig...

LG Esel

Beitrag von jill1976 25.10.10 - 13:42 Uhr

Hallo

Ich steinige dich nicht für diese Antwort.Eig. seh ich das auch so ähnlich;)

Meine Kleine spielt gern mal bei mir am Laptop(ich pass aber auf,das es nicht ausartet und schaue was sie spielt-Altersgerecht z.b. "die Seite mit dem Elefanten" o." Spielaffe.de" ...).Heutzutage werden die Kinder halt eher mit Computer und Co. groß.Später ist es doch für sie auch von Vorteil,sich mit diesen Gerätschaften auszukennen.Solange man nicht übertreibt und die Kinder auch mit anderen Sachen spielen und Fantasie haben,sehe ich da kein Problem.Meine spielt z.B. liebend gerne mit ihrem Bauernhof (aus Massivholz) und mit ihren Schleichtieren und sie liebt Kuscheltiere.Außerdem schlüpft sie gern in andere Rollen(viell. wird sie mal Schauspielerin später;)).

Was ich nat. auch nicht o.K. finde ist,wenn Eltern das Kinderzimmer mit solchen Sachen zuballern und gar nicht auf ihre Kinder achten und diese den ganzen Tag vor der Playstation hängen und sowas.Also so ist es bei uns nicht.Wir machen auch genug außer Haus(spazieren,toben,Kastanien sammeln,Wildwald....usw..)


LG jill