Paypal überweist uns Geld, obwohl wir nix verkauft haben

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von burbyzahn 24.10.10 - 15:37 Uhr

Jetzt ist es schon zum zweiten Mal vorgekommen, daß wir eine E-Mail von Paypal erhalten, daß eine Zahlung eingegangen ist auf unserem Paypal-Konto und wir den Artikel verschicken können. Das Problem ist aber, diese betreffenden Auktionen bei Ebay sind nicht von uns. Wir verkaufen auch nie was über Paypal, bezahlen nur manchmal darüber. Habe die Artikelnummern kopiert und habe bei Ebay geguckt. Beide Male der gleiche Verkäufer. Bis jetzt haben wir noch nicht reagiert, weil uns das ganze ja gar nichts angeht. Nur der Verkäufer wartet ja auf sein Geld und die Käufer auf ihre Ware. Aber das Geld liegt auf unserem Paypalkonto bzw. wurde schon 1x verrechnet, als wir etwas über Paypal bezahlt haben. Finde das ziemlich heftig, daß so etwas vorkommen kann. Da verwechselt Paypal uns doch mit jemanden. Was würdet ihr machen? Also unser Vertrauen in Paypal ist hin und wir werden jetzt nichts mehr darüber bezahlen.

Beitrag von gg82abt 24.10.10 - 15:43 Uhr

Hi,

setzte dich mit dem VK in Verbindung und auch mit Paypal. Aussitzen ist sch...
Es reicht schon wenn der VK bis auf ne minimale Kleinigkeit die gleiche Emailadresse hat und ihm nen Fehler unterlaufen ist und nicht aufgefallen.

Beitrag von burbyzahn 24.10.10 - 15:52 Uhr

Da müsste er aber nicht nur ne ähnliche E-Mail Adresse haben, sondern auch ne ähnliche Paypal-Kontonummer oder? Oder hängt das Paypal-Konto nur an der E-Mail Adresse? Ist halt sehr merkwürdig.

Beitrag von bleherle 24.10.10 - 17:16 Uhr

Das Paypal konto ist meines Wissen nach nur mit der Emailadresse zusammen.

Ist das Geld auch wirklich auf euerm Paypal konto drauf ? da gehen nämlich grad auch viele Betrugmails umher um so an die Daten der Paypalkontenbesitzer zu kommen.

Bitte prüf das mal nach aber ganz wichtig nicht über die erhaltene email einloggen sondern die seite ganz normal aufrufen.

Im zweifelsfall würde ich die komplette mail an spoof@paypal.com weiterleiten.

Beitrag von die-ohne-name 24.10.10 - 16:05 Uhr

Hallo,

also es ist offensichtlich das ihr das Geld bekommt was für einen anderen bestimmt ist, jemand nutzt euer Paypalkonto, ihr gebt das Geld auch trotzdem mal aus, du sagst ja es wurde verrechnet, womit denn?

Dann sagst du es geht euch nix an,lol, du bist ja witzig, wenn nicht euch, wen dann?

Ihr hättet das beim ersten Mal schon klären müssen, ich versteh sowas echt nicht!

Lg

Beitrag von pollypo 24.10.10 - 16:15 Uhr

##Bis jetzt haben wir noch nicht reagiert, weil uns das ganze ja gar nichts angeht.##


Das ist nicht dein Ernst, oder?
Es ist bereits das 2. Mal dass euch das passiert und du reagierst nicht?
Ihr bezahlt über paypal mit fremden Geldern Sachen für euch #schock und du sagst dass es euch nichts angeht?

Schäm dich #gruebel und meld die Sache paypal.

Beitrag von lalal 24.10.10 - 17:14 Uhr

Du gibst also Geld aus welches dir nicht gehört?

Wenn du Pech hast kannst du dir damit jede Menge Ärger einhandeln, ich finde dein verhalten absolut dreist.

Kümmer dich darum und melde es bei PayPal.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 24.10.10 - 19:41 Uhr

Bis jetzt haben wir noch nicht reagiert, weil uns das ganze ja gar nichts angeht.

#contra#contra#contra#contra



Nur der Verkäufer wartet ja auf sein Geld und die Käufer auf ihre Ware. Aber das Geld liegt auf unserem Paypalkonto bzw. wurde schon 1x verrechnet, als wir etwas über Paypal bezahlt haben.

#contra#contra#contra#contra



Finde das ziemlich heftig, daß so etwas vorkommen kann.

ICH FINDE ES HEFTIG DAS ES SOLCHE LEUTE WIE DICH GIBT; DIE DAS GELD ANDERER AUSGEBEN NACHDEM SIE WISSEN DAS ES FALSCH VERBUCHT WURDE!


ganz ehrlich, auch wenn es nicht euer verschulden ist, so hoffe ich das man vom ersten fehlbuchen noch dahinter kommt und ihr zurück zahlen müsst.

ich würde angst haben wenn ich deine freundin wäre, du geld von mir bewahren würdest (aus welchen gründen auch immer) das du dieses ausgibst.


traurig und kopfschüttelnd!

Beitrag von burbyzahn 25.10.10 - 20:44 Uhr

Ähm hallo, warum geht ihr mich denn alle so an? Was kann ich denn dafür, daß Paypal mir Geld auf meinem Paypal-Konto gutschreibt, womit ich gar nichts zu tun habe? Und dann darf ich nicht mehr über Paypal bezahlen, gehts noch? Versteht ihr eigentlich, worum es geht? Habt ihr mich falsch verstanden? Ich bezahle doch nix mit dem Geld von anderen Leuten. Paypal sollte das auch eigentlich von unserem Konto abbuchen. Aber sie haben das mit dem Geld verrechnet, was uns gut geschrieben wurde!! Da kann doch ich nichts dafür!! Findet ihr es nicht krass, dass Paypal das Geld, was jemand anderem gehört, einfach uns gibt??? Ich hab doch mit diesen Auktionen gar nichts zu tun. Manchmal versteh ich euch hier von urbia echt nicht #schein