Sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von esha 24.10.10 - 15:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich schätze mal, diese Frage wurde schon tausendmal gestellt...ich stell sie nochmal.
Habt ihr nen Tipp bei Sodbrennen...ich hab das jetzt seit Tagen, machmal richtig krampfig, dass es bis in den Rücken brennt.
Kennt ihr Mittelchen?
Das wär echt klasse, denn ich geh hier langsam die Wände hoch.
LG esha mit Mini (18 SSW) im Bauch

Beitrag von sweetlady0020 24.10.10 - 16:01 Uhr


Probier es mal mit Milch!

Mandeln gut zerkaut helfen auch prima!

Ich kenne das Problem, obwohl ich vorher damit absolut nix zu tun hatte.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 23+1 inside

Beitrag von heson 24.10.10 - 16:02 Uhr

Also ich trinke immer ein Glas eisekalte Milch. NOCH hilft mir das. Du darfst aber auch, wenn's gar nicht geht, etwas aus der Apotheke nehmen! Quäl dich nicht, nachher hast du die Speiseröhre angegriffen....

Beitrag von esha 24.10.10 - 16:03 Uhr

Hey, ich danke dir...ja, ich hatte das vorher auch nie...naja...ich werd es mal mit Milch probieren.
LG esha

Beitrag von lewie 24.10.10 - 16:39 Uhr

Renni!!!! Habe ich mich in der SS quasi von ernährt. Bei mir hat nichts anderes geholfen und laut Arzt und Hebi kann man es problemlos futtern! :-)

LG und alles Gute
Lena

Beitrag von emmie2010 24.10.10 - 17:02 Uhr

...genau: Milch, Mandeln kauen oder Haferflocken...in der Apotheke gibts "Gaviston", extra auch für Schwangere zugelassen, weil kein Aluminiumhydroxid drin ist....fühlt sich zwar an wie Schneckenschleim, aber hilft;-)

Am besten 2 h vor dem Zubettgehen nichts mehr essen, kein Mineralwasser mehr trinken nur mehr stilles Wasser, keine roten oder orangen Säfte, wenig Süßigkeiten....das hat mir zumindest geholfen....halt Säuren und Süsses meiden, ebenso scharfe Nahrungsmittel oder scharf gebratene....und kleine Portiönchen....da hat der Magen nicht soviel zu tun....eine ekelhafte Angelegenheit, ich weiß....aber nach den Senkwehen wirds besser #mampf

LG