Clearblue Fertilitätsmonitor ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anika.w 24.10.10 - 16:34 Uhr

Hallo
mein Mann und ich wünschen uns ein Kind, sind schon im 11.ÜZ
hatt aber bisher noch nicht geklappt.
Jetzt meine frage, ist der Clearblue Fertilitätsmonitor sein geld werd?
Hatt jemand damit erfahrung??

Danke

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 16:36 Uhr

Ich habe ihn in diesem Zyklus zum ersten Mal benutzt und finde ihn klasse! Kein raten mehr, wann der ES ist. Habe an ZT 11 das erste Mal zwei Balken bekommen und drei Tage später wurde der ES für zwei Tage angezeigt. Hat alles auch gepasst. Ich hatte definitv am Freitagmorgen meinen ES und der CBM hat es korrekt angezeigt.
Ich finde die Ausgabe lohnt sich auf jeden Fall.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von majleen 24.10.10 - 16:39 Uhr

Ich benutze ihn seit Mai. Allerdings hatte ich vorher Persona benutzt und deshalb auch schon gewußt wann mein ES war.

Ich finde ihn super. Aber schwanger bin ich dadurch nicht geworden.

Viel Glück #klee

Beitrag von roses76 24.10.10 - 16:41 Uhr

Ja ich, guck mal hier http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=2861027

Beitrag von anika.w 24.10.10 - 16:44 Uhr

Das hört sich an, als würde sich das Geld echt lohnen, hatte erst bedenken, weil es ja nicht gerade wennig geld ist, obwohl wir alles für unser KIWU tun.
Aber ich bin überzeugt und werde mir einen Clearblue Fertilitätsmonitor zulegen.

DANKE #danke

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 16:48 Uhr

Also ich würde es mal so sagen: wenn du bisher gesichert immer um den ES herum #sex hattest und nicht schwanger geworden bist, dann wird der CBM da keine Wunder wirken.

In meinem Fall ist es so, dass ich unbedingt die fruchtbare Zeit (also nicht nur ES) wissen muss, da wir gerade unter der Woche nicht so oft zum herzeln kommen. Dafür ist der CBM natürlich super und lohnt die Ausgabe. Ich denke auch, gerade wenn man einen etwas unregelmäßigen Zyklus hat, könnte sich die Ausgabe lohnen.

Beitrag von majleen 24.10.10 - 16:52 Uhr

Da hast du recht. Bei mir ist z.B. der ES jeden Monat fast am gleichen Tag. Benutze ihn aber trotzdem, da es ja hoffentlich bald mit der IUI beginnt.

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 16:54 Uhr

Und dafür drücke ich dir ganz fest die Daumen und wünsche dir ganz fest einen positiven SST danach !!!!#klee#klee#klee (ich weiß, gehört hier nicht her, wollte ich aber loswerden #hicks )

Beitrag von majleen 24.10.10 - 16:59 Uhr

#danke#liebdrueck
#winke

Beitrag von snicky 24.10.10 - 19:04 Uhr

Hey,
ich habe zwar keine Erfahrung mit dem Monitor, aber interessiere mich wie Anika sehr dafür.
Ich denke, wenn man sowieso immer durch Temperaturmessung den ES bestimmen kann und alle 1-2 Tage Bienchen setzt, müsste es doch klappen, oder?
Also was bringt der Monitor da für einen Vorteil?
LG
Snicky