fast 1 jahr alt, warum schläft sie so schlecht ein....

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von babyglueck09 24.10.10 - 16:42 Uhr

hi!

laura wird in 2 wochen 1 jahr alt und sie hat seit dem sie 2 monate alt war durchgeschlafen. (natürlich mit ein paar ausnahmen) seit 4 wochen aber ist alles anders.... sie wird oft nachts wach, braucht auch öfter mal wieder die flasche, und sie schläft abends total schlecht ein...
bis vor 4 wochen haben wir sie ins bett gelegt, sind raus gegangen und sie ist eingeschlafen... aber jetzt gibts da so ein theater... sie schreit dann extrem, wir versuchen saft, milch... aber sie hat weder hunger, noch durst.....

hatten das eure mäuse auch? wisst ihr, warum das so war?

ich muss dazusagen, dass laura noch keinen einzigen zahn hat....

lg

Beitrag von fittine 24.10.10 - 19:58 Uhr

Hallo babyglueck09,

ich kenne das von meinem Sohn. Er ist 9 Monate alt und hat 6 Zähnchen.
So wie Du beschreibst, denk ich schon, das sie eine innere Unruhe hat, weil die Beißerchen schieben.
Felix hatte zusätzlich immer rote Bäckchen und war total unruhig und weinerlich! Ich gebe ihm dann Globolie. Glaubt nicht jeder dran, doch ich hab bisher gute Erfahrungen gemacht. Es gibt Osanit oder Camomilla. Ich gebe Camomilla D6 ca. 3x3 Kügelchen am Tag. Wenn es ganz schlimm ist, dann bekommt er auch ein Zäpfchen. Viburcol. Das beruhigt, wenn sie ganz doll am Rad drehn. Meine Hebamme hat aber damals zu mir gesagt, das man das nicht zu oft geben soll. Ich hab es im Oktober zwei mal gebraucht.

Wenn Du noch Fragen hast, schreib mich doch über VK an.
Liebe Grüße von Conny und nicht verzagen!#winke

Beitrag von babyglueck09 24.10.10 - 20:20 Uhr

hi!
danke für deine nette antwort! :-)

die chamomilla geben wir laura auch ein paar mal am tag, wenn sie so unruhig war. mache auch viel mit globulis und halte auch toal viel davon.

wir haben es heute mal versucht, dass sie nicht um 18:30 schon ins bett muss, sondern um 19:30 uhr! und was soll ich sagen... sie hat nur kurz geschimpft und dann schlief sie.
vielleicht ist sie um 18:30 uhr noch nicht so müde, dass sie schlafen will/kann?
aber sie reibt sich so um 18 uhr immer so die augen und wird grantig, dass sie echt müde ist und beim fläschchen schläft sie oft ein... aber dann beim wickeln und waschen ist sie wieder fit und gut drauf...
jetzt werd ich sie mal echt nicht so bald schlafen legen... sie schläft ja mittags auch zw. 2 und 3 std. vielleich braucht sie nicht mehr so viel schlaf

lg

Beitrag von fittine 25.10.10 - 12:33 Uhr

Ich mach Felix z.B. schon vor dem Schlafen gehn fertig. Waschen, wickeln und Schlafanzug an. Dann gibt es Milchbrei und dann putzen wir Zähne. Danach schläft er sau gut. Geht auch ca. 18:30 Uhr ist Bett. Mittags schläft er etwa ne Stunde. Ich leg ihn nach dem Mittagessen direkt hin.

Grüße

Beitrag von himbeerstein 25.10.10 - 08:40 Uhr

Ihr gebt ihr nicht zum einschlafen Saft oder??? #schock
Ich hoffe das habe ich falsch verstanden #kratz

Beitrag von babyglueck09 25.10.10 - 13:18 Uhr

nein! laura bekommt keinen saft zum einschlafen.... wir versuchen nur - wenn sie eben so lange nicht schlafen will, ob sie eventuell noch durst hat.... das ist wasser mit ein paar tropfen alete apfelsaft... sie trinkt kein wasser!