@flaschenmamis wie unterwegs die flasche zurechtmachen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von peg83 24.10.10 - 16:52 Uhr

also ich bin zwar shcon ne mama von nem 3 jährigen aber bei ihm konnte ich voll stillen, so stellte sich die frage nie.

Meine flsche hält nicht mal ne stunde warm in so einen flaschenwärmer der wickeltasche.Praktisch wenn ich abgekochte milch mitnehme.

halt ihr viell spezielle kleine thermoskannen oder was nehmt ihr da.

danke schonmal

Beitrag von pebbles-maus 24.10.10 - 17:06 Uhr

juhu..

es gibt bestimmte isolierte flaschenwärmer, auch günstig bei budni. also wenn ich kochendes wasser einfülle, hält die flasche 4 stunden warm. so mache ich das immer.

lg

Beitrag von peg83 24.10.10 - 17:15 Uhr

den gibts bei uns leider nicht,

meinte natürlich nicht milch sondern wasser vorhin

Beitrag von angie4 24.10.10 - 17:13 Uhr

Hallo,

ich hab immer eine 0,75 Thermoskanne mit heißem Wasser dabei und eine 0,5 mit kaltem abgekochten Wasser. Und einen Milchportonierer vom dm da hab ich die ersten beiden mit der schon fertigen Nahrung zusammengemischt und abgemessen (für je ne 90 ml Flasche)und in die restlichen zwei das Milchpulver und nen extra Löffel nehm ich extra mit, man weiß ja nie, wieviel die Kleinen so Hunger haben und die haben ja nie Zeit. ...

Wenn ich nur kurz das Haus verlasse (so für nen 2 Stunden Spaziergang etc.) nehm ich nur ne kleine Avent-Flasche mit in der sich ein frisch zubereiteter Fencheltee oder Kamilentee befindet. Also beim Verlassen der Wohnung richtig schön heiß ist. Kühlt bei den Temperaturen ja leider sehr rasch aus, so dass er wenn wir ihn brauchen leider fast kalt ist. :-(

Geb der Kleinen aber immer noch etwas kurz bevor wir das Haus verlassen und danach kommt sie meistens immer erst nach 4 Stunden (Auto fahren und unterwegs liebt sie) ;-).

Hoffe ich hab Dir etwas geholfen.

GLG Angie

Beitrag von babyglueck09 24.10.10 - 17:45 Uhr

hallo!
wir haben immer ein abgekochtes heisses wasser in der termosflasche mitgenommen und in einen tupperbehälter kaltes abgekochtes wasser.

lg

Beitrag von karimba 24.10.10 - 18:25 Uhr

Hallo,

die Isoliertasche war bei uns auch Schrott.
Wir haben uns mit einer Alfi Thermoskanne 0,35l und einer kleinen Flasche kaltes abgekochtes Wasser beholfen. Das kalte Wasser kann man auch gut in einer zweiten Trinkflassche transportieren. Es gibt ja Verschlußdeckel und so hast du im Notfall noch eine zweite saubere Flasche falls es mal länger wird oder du keine Möglichkeit zum auswaschen der benutzen Flasche hast.

Mit der Alfikanne waren /sind wir super zufrieden.Das Wasser hat auch nach 12 Stunden noch eine Temperatur die man super für eine Flasche verwenden kann.

LG

Beitrag von getmohr 24.10.10 - 21:08 Uhr

ich fülle die Flasche mit abgekochtem Wasser solange es noch quasi kochend heiß ist, da hält es in der AVENT-Thermotasche 3 Stunden oder etwas länger warm. Pulver hab ich extra dabei, falls ich die Flasche doch nicht brauche.

Übrigens ist es auch nicht schlimm, wenn du die Flasche mal nur zimmertemperiert gibst!!