Keine Einnistung weil ich gebadet habe????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:00 Uhr

Hallo!

Ich war gerade ausgiebig in der Badewanne!
Hinterher habe ich mich gefragt, ob das evtl. Auswirkungen auf die Einnistung des Eis haben könnte und habe im Internet tatsächlich Aussagen gefunden, die das bestätigen #schock.

Was sagt Ihr dazu????

Danke im Voraus,

Eure verzweifelte Paula

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913094/541621

Beitrag von majleen 24.10.10 - 17:03 Uhr

Das ist Käse.
Außerdem ist es viel zu früh was zu deinem ZB zu sagen. Die Einnistung ist ja erst bei ES+5 bis ES+10. Viel Glück #klee

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:05 Uhr

Naja, ich bin ja schon ES+5... Meinst Du, das Wasser geht so tief rein, dass es schaden würde? Sorry für die doofe Frage, aber ich mach mir echt - voll bescheuerte - Gedanken....

Beitrag von majleen 24.10.10 - 17:06 Uhr

Nee. Außerdem ist der Muttermund nach dem ES zu. Da geht nichts rein#klee

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:08 Uhr

Ich hoffe, das Du Recht hast.... Danke für Deine Antworten! Ich bin auch bescheuert... #liebdrueck

Beitrag von majleen 24.10.10 - 17:08 Uhr

Ne, nur besorgt. ;-)

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:13 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von wartemama 24.10.10 - 17:05 Uhr

Ich denke, daß, wenn das Wasser normale Temperatur hat, es eine Einnistung nicht verhindern wird. #blume

Ich bade derzeit 1-2 x pro Woche.... bei dem Wetter ist das sooo schön! Bei mir hat es die Einnistung nicht verhindert. :-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:09 Uhr

Naja, war schon recht warm zwischendurch...
Aber mit dem Wasser an sich hat es nichts zu tun? Nur mit der Temperatur oder wie?

Beitrag von wartemama 24.10.10 - 17:10 Uhr

Ich bin da kein Experte... nur mein Gefühl sagt mir: Solange das Wasser nicht kocht (;-)), wird es schon nicht schlimm sein. :-)

Beitrag von siem 24.10.10 - 17:05 Uhr

hallo

nein, dass ist ein ammenmärchen.
war nun schon 4 mal schwanger.davon 2x durch künstliche befruchtung und auch die kiwu-ärzte sagen,alles wie gewohnt weiter machen in der 2 zh-auch baden. ich bade immer gerne, lange und heiß.
viel glück!lg siem

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:09 Uhr

Oooooh, danke für Deine Antwort! Ich weiss, ich mach mich bestimmt völlig umsonst verrückt... Aber dafür gibt es nunmal Urbia ;-)

Beitrag von siem 24.10.10 - 17:23 Uhr

mh, die meisten machen sich hier verrückt! und jeder findet einen grund dafür.meiner aktuell:fette halsentzündung und fieber mit schmerzmittel und antibiotika in der zweiten zyklushälfte.
tippe, da sind die chancen schlecht, obwohl wir zum es entspannten urlaub hatten und soviel bienchen setzen konnten wie selten (mann fernverkehrfahrer).
lg siem

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 17:08 Uhr

Och ne! Was steht denn da so? Ich bade ja auch oft und recht warm...#schwitz

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 17:11 Uhr

Also ehrlich, ich habe mich schon oft gefragt, wie die Spermien das überleben? Beim Mann sind die Hodensäcke außerhalb vom Körper angebracht, weil die Schwimmer es im Körper nicht überleben würden wegen Überhitzung. Wenn sie bei uns aber reingeschwemmt werden, kommen sie ja nicht ein gekühltes Lager... Oder doch?#kratz
Wie halten die es denn in unserer Gebärmutter ein paar Tage aus?

Beitrag von majleen 24.10.10 - 17:13 Uhr

Die sind so berauscht, daß sie doch glatt vergessen, daß sie es kälter bevorzugen #rofl

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:14 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 17:16 Uhr

#rofl Ist ja auch zu kuschelig da drin wahrscheinlich!

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:13 Uhr

Hmmm. Spermien bestehen aus Eiweiß, Eiweiß denaturiert ab 40°C. Aber meinst Du echt, dass das der Grund ist, warum die Hoden außerhalb vom Körper sind?? Die sind doch trotzdem auf Köpertemperatur, oder nicht?

Beitrag von majleen 24.10.10 - 17:14 Uhr

Ne, sind kühler und das muß so sein.

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:15 Uhr

Ick pfeif mal meinen Schatz ran "lass ma fühlen" ;-)

Naja, ich werde Euch in 1 Woche mitteilen, ob es geschadet hat oder nicht.
Danke für Eure lieben Antworten! Ich hoffe, Ihr habt einen schönen Sonntag abend!!!!

Paula #liebdrueck

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 17:15 Uhr

Ne, das ist der Grund. Sie sind weit genug vom Körper entfernt um nicht der Überhitzung zum Schaden zu fallen. Ich suche mal raus, wo ich das gelesen habe...
Deswegen sollen Männer mit Kiwu nicht regelmäßig saunieren, keine enge Unterhosen anziehen etc.

Übrigens gibt es in Afrika oder so eine Verhütungsmethode, die genau diesen Effekt ausnutzt: die Männer hängen ihre Hoden in 42° (oder ein bisschen kühler... - weiß nicht mehr genau) warmes Wasser (für ne halbe Stunde). Danach sind sie bis zu einem halben Jahr unfruchtbar.

Beitrag von majleen 24.10.10 - 17:17 Uhr

Das ist ja gruslig. N halbes Jahr unfruchtbar. Ob das auch andersrum geht? Also ne halbe Stunde in Eiswasser und dann is er n halbes Jahr super fruchtbar?? #rofl

Beitrag von paulina510 24.10.10 - 17:18 Uhr

Tschuldigung, aber das ist sicher Quatsch mit Soße.... Spermien werden ja immer neu gebildet!!! Wenns so einfach wäre, würden wir Deutschen ja kein Geld für Pille etc. ausgeben, oder???

Beitrag von jwoj 24.10.10 - 17:20 Uhr

Es ist so einfach - hab's gerade gepostet. Aber die wenigsten Männer werden hierzulande freiwillig ihre Hoden in so heißes Wasser reintunken. Die Temperatur liegt gerade an der Schmerzgrenze *aua*#schwitz
Die sind ja sowieso sehr empflindlich an dieser Stelle...

  • 1
  • 2