würdet ihr zum arzt gehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von arzu1981 24.10.10 - 17:31 Uhr

hallo an alle,
mein sohn (10 monate) hatte vorgestern nacht etwas fieber (38 grad)..er hat viel geweint,als das fieber am morgen immer noch gleich war, hab ich ihm ein zaepfchen gegeben..fieber war sofort weg..bis jetzt hat er keins mehr gehabt..aber seit dieser nacht schlaeft er nicht mehr und weint staendig..er will auf den schoss und ist total unausstehlich..seine milch will er nicht, aber seinen brei isst er besser als sonst..er hat vor ca. einer woche seine ersten beiden zaehne bekommen,aber es gab keine probleme und jetzt sind sie ja schon richtig durch,also denke ich nicht das diese beschwerden davon kommen..
meint ihr ich sollte zum arzt? eigendlich fehlt ihm ja nichts? er ist halt nur "anders"..?

Beitrag von schwilis1 24.10.10 - 17:36 Uhr

wir waren gestern im KH elias hatte âm freitag abend 40Grad fieber. da ich mir nicht erklären konnte woher das fieber kommt. keine erkältungsanzeichen und einfach nur fieber. sind wir gestern morgen ins KH gefahren. er hat ne halsentzündung. obwohl ich mir da nicht sicher bin. denn jetzt sit das fieber weg aber er hat einen ausschlag bekommen. der aber auch wieder verschindet

Beitrag von arzu1981 24.10.10 - 17:39 Uhr

oo,ich wünsche gute besserung..
lg.arzu

Beitrag von daisy80 24.10.10 - 19:02 Uhr

Klingt nach 3-Tage-Fieber.
Das ist aber in der Tat nicht schlimm.

Beitrag von babyglueck09 24.10.10 - 17:40 Uhr

hi!

bei 38 grad gibt man ja noch gar kein zäpfchen! erst ab 39 grad. das fieber soll erstmal rauskommen. ausserdem ist 38 grad noch erhöhte temperatur....

ich tippe bei euch auf zähne.... die mílch ist wärmer als der brei und die wird ihm nicht so gut tun.... hört sich zumindest für mich so an...

würde noch nicht zum doc gehen....

lg

Beitrag von arzu1981 24.10.10 - 17:44 Uhr

hab mich vertippt,wollte 39 tippen..können zaehne denn auch beschwerden machen wenn sie schon da sind?
mein sohn trinkt seine milch nur kalt..daran wirds wohl nicht liegen..
danke für die antwort..
lg

Beitrag von babyglueck09 24.10.10 - 17:51 Uhr

ok... ;-)

ich denke, dass zähne beim einschiessen und auch wenn sie schon draussen sind probleme machen können. und vielleicht kommen ja auch schon die nächsten....

lg

Beitrag von miau2 24.10.10 - 18:45 Uhr

Hi,
woher weißt du, dass ihm nichts fehlt?

Mit erhöhter Temperatur (das hatte dein Kind, kein Fieber) hatten wir schon mehrere Infekte, die sich auf Ohren und/oder Hals ausgewirkt haben.

Wenn mein Kind neben erhöhter Temperatur Beschwerden hat, die ich nicht erklären kann (oder wie erklärst du das weinen?) lasse ich zumindest ausschließen, dass er Schmerzen hat. Eben durch den Kinderarzt.

Natürlich können es die Zähne sein. Nur - wer will dir das garantieren?

Viele Grüße
miau2