Wechsel zu euch und Fragen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snake10.04 24.10.10 - 17:36 Uhr

Hi ihr lieben Urbis ;O)

Sodele, jetzt bin ich wirklich bei euch - #stern Nr. 3 ist unterwegs#huepf, sehr erwünscht und zügig erfolgreich gelandet #schwimmer.
Für meinen Mann ist es sogar das 6. Kind (seine ersten drei sind erwachsen), klar haben wir auch diskutiert, was finanziell verantwortlich ist, da wir bestimmt nicht "reich" sind, aber kinderreich und glücklich und mit Sicherheit mutig:-)

Ich bin so verrückt, in einer Kita zu arbeiten und seit meinem 1. Termin bei der Frauenärztin nun seit Tagen in heller Aufregung#zitter. Ich bin nicht immun gegen Cytomegalie , was eigentlich lt Frauenärztin ein BV bedeutet. Sie sagt, das müsse aber die Betriebsärztin ausstellen und ich hab morgen abend einen Termin bei ihr. Die Kitaleitung hat mit Betriebsärztin telefoniert und mir gesagt, es könne sein, dass ich in die Waldgruppe wechseln müsse#schock#schock#schock. Es wird Winter#snowy. Ich bin die Oberfrostbeule. Außerdem sind meine Kinder dort - Rollenmix... *stöhn*

Überlege, ob es "erlaubt" ist und erst recht ob das ausreicht als Schutz, Absprachen zu treffen, dass ich z.B keine Kinder mehr wickel, um das Infektionsrisiko einzuschränken. BV wäre echt der Supergau fürs Team und gleichzeitig will ich natürlich kein unnötiges Risiko fürs Baby eingehen.

Au weia. Jemand hier in ähnlich querer Situation???

#winke sylvia

Beitrag von sako227 24.10.10 - 18:53 Uhr

Hihi,
habe auch ein BV allerdings aus anderen Gründen.
Aber das mit den Absprachen wird wohl schwierig werden, da es sobald du Bescheid gibst das du SS bist in der Verantwortung deines AGs liegt. auch wenn dann irgendwas aufgrund der Arbeit mit dir und deinem Kleinen ist.. die meisten lassen sich daher auf nichts ein...

dir viel Gück und das alles zu deiner zufriedenheit verläuft