Halsschmerzen so dolle....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von annikarahden 24.10.10 - 17:49 Uhr

Huhu ihr lieben
Kennt ihr das wenn man so dolle Halsweh hat das man gar nicht mehr schlucken mag....
Ich war gestern extra noch zum Notdienst weil ich diese Schmerzen einfach n icht mehr aushalten konnte und da sagte die das man nichts machen kann:-[
Es tut so höllisch weh und muss aber auch noch 100Prozent für meinen Sohn da sein der gerade seine ersten beiden Zähne bekommt das heisst es ist nichts mit schlafen nachts....
Halstabletten kann ich auch keine mehr nehmen habe die zahl der tagesdosis schon längst überschritten und ich fühle mich einfach krank das hatte ich mindestens vier jahre nicht mehr so schlimm.
Hat jemand einen Rat für mich was die schmezen zumindest ein wenig lindern kann??
Ich habe keine mandeln mehr und dann wurde mir gesagt ist es eh immer schlimmer aber so ich kann kaum noch schlucken und meine Ohren tun doch auch schon weh.....
Sorry fürs #bla aber ich kann nicht mehr vor schmerzen....
Liebe grüsse Anni

Beitrag von mulle0805 24.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo
Kenn ich hatte letzten Monat ne fette Erkältung mit einer Woche Halsschmerzen

linderung verschafft folgendes:

- mit Salzwasser gurgeln (alle 2-3 std)Hilft sehr gut muss aber wirklich ein paar mal am Tag gemacht werden
- Bonbons lutschen
- schlückchenweise warmen Tee trinken
- Schal um Hals/Kartoffelwickel (Kartoffeln kochen in einem Geschirrtuch zermantschen und das Tuch auf den Hals legen)
- Paracetamol oder Ibuprofen gegen die Schmerzen

Gute besserung

Beitrag von keksiundbussi04 24.10.10 - 18:37 Uhr


-Salbeitee
-Ibuprofen
-Umckaloabo
-Lutschpastillen

Bei Ohrenschmerzen, sind Otalgan Tropfen super!


Gute Besserung#winke

Beitrag von bea20 24.10.10 - 20:49 Uhr

Hallo,

hast du kein Antibiotikum bekommen? Das hört sich nach ner Angina an (gibt´s auch ohne Mandeln). Und wenn es schon in den Ohren anfängt, strahlt es bestimmt aus, was typisch für ne Seitenstrangangina ist. Würde morgen nochmals zum Doc gehen...

Alle gute; bea

Beitrag von zahnweh 25.10.10 - 00:01 Uhr

Hallo,

mit Salzwasser gurgeln. Hilft mir sehr.

Salbeitee (wenn du nicht stillst. da Salbei die Milchmenge reduziert)

Im Bett halb hoch liegen. Also Kopf immer höher. Nachts eher dösen und tagsüber mit Kind zusammen hinlegen zum Schlafen.
(bei mir sind die Schmerzen nachts oft schlimmer und je flacher ich liege, desto schwerer fällt das Atmen)

Gute Besserung