"Weihnachten im Schuhkarton", wer macht mit, was packt ihr rein?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von italyelfchen 24.10.10 - 17:51 Uhr

Hallöchen,

würde mich gern mal mit anderen Mamis austauschen, die zu Weihnachten einen Schuhkarton packen! Wir packen dieses Jahr unseren ersten und ich bin schon gespannt, wie viel rein paßt und frage mich immer, was sinnvoll ist und was nicht!

Ich packe für ein Mädchen im Alter von 2-4 Jahren, weil meine Maus auch so alt ist.

Ich dachte an:
-kleine Puppe (da gibt es so ganz kleine)
-kleines Malbuch
-Buntstifte
-eine Tafel Schokolade
-ein paar Lollis
-kleines Kuscheltier
-kleines Puzzle
-2 Langarmshirts
-ein Bund Socken

Ich denke, da wird noch Platz sein! Habt ihr noch Ideen?

Was packt ihr so ein?

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von maddytaddy 24.10.10 - 18:08 Uhr

Hi,

Ich möchte dieses Jahr auch an ein kleines Mädchen was senden, weil ich letztes Jahr nem kleinen Jungen was geschickt hab. Nächstes Jahr werd ich dann einem älteren Jungen was schicken. Ich wechsel das immer ab.

Ich werde kaufen:

-auch ne kleine Puppe (Bei uns im Schreibwarenladen gibt es so 15 cm große)
-kl. Plüschtierchen
-Malbuch und Stifte
-vllt Brotzeitdose oder ne Trinkflasche
-Mütze
-Kinderzahnbürste+Pasta
-Haarbürste
-süße Haarspangen
-kl. Kindercreme
-Süßkram (Traubenzucker, Lollis, Schoki)

Ich hab noch überlegt ob ich Malseife oder Seifenblasen dazugeb, aber ich hab Angst, dass das Kind das Paket vllt allein öffnet und denkt: Hui, das kann man essen! Bei so Kleinen.. Ich würds eher bei nem größeren Kind mitreingeben.

LG

Beitrag von italyelfchen 24.10.10 - 18:24 Uhr

Huhu,

stimmt, Haarspangen&Co sind auch eine nette Idee! Klein und trotzdem was besonderes!

Danke!

LG
Elfchen

Beitrag von blauauge27 24.10.10 - 18:24 Uhr

Hallo,


Mütze, Handschuhe, Schal,
Spitzer wenn Buntstifte mitdabei sind, manche haben keinen
Pappbilderbuch, kleines Rutscheauto
Waschlappen mit Kinderapplikation
Ich hab immer noch eine Weihnachtsmannmütze miteingepackt, die gibts teilweise für einen Euro!
Sandkastenförmchen gabs immer kleine beim kik

lg kerstin

Beitrag von italyelfchen 24.10.10 - 18:26 Uhr

Huhu,

stimmt, klar, Mütze, Handschuhe und ein Halstuch. Mal sehen ob das alles noch paßt! ;-)

LG
Elfchen

Beitrag von katzejoana 24.10.10 - 19:06 Uhr

Huhu,

das klingt aber echt schön. Wo kann man denn da mitmachen, würde auch einem Kind ne Freude machen. Erfährt man, wo die Sachen hin gehen etc.?

Bitte gebt mir ein paar Informationen?

LG Joana

Beitrag von sunnygirl81 24.10.10 - 20:40 Uhr

Bei uns wurde der Karton im Kindergarten mitgegeben. Ich werde nicht mitmachen. Hab 2 Kinder und bin Hausfrau.

MIch hat es geärgert, dass gleich draufgeschrieben wurde, ja keine abgenützte Kleidung und bei den Spielsachen soll man nicht sehen, dass schon damit gespielt wurde..... Ich bin zwar noch nicht alt, aber ich war auch eher ein Kind, das Armut kannte und ich war stolz, über "gebrauchte" Sachen.

Beitrag von maddytaddy 24.10.10 - 20:49 Uhr

Weil das beim Zoll Probleme gibt wenn die Sachen gebraucht sind. Die müssten dann desinfiziert werden und das ist bei so ner riesigen Menge an Paketen nicht möglich.

LG

Beitrag von italyelfchen 24.10.10 - 21:12 Uhr

Da gibt es viele ähnliche Aktionen. Diese gibt es fast überall:

http://www.geschenke-der-hoffnung.org/weihnachten-im-schuhkarton/

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von zahnweh 24.10.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

wir haben einen Zettel bekommen, dass drum gebeten wird pro Karton

- eine Süßigkeit
- eine Sache zum Anziehen
- ein Spielzeug (ohne Batterien/keine Bücher wegen der Sprache)

reinzupacken. Lieber mehrere und gut verteilen, damit die Pakete ungefähr gleich befüllt sind.

Gehen alle Schuhkartons ins selbe Land?

Unseres geht nach Rumänien. Habe mit jemanden gesprochen, die dort schon Kinderheime gesehen haben.

Da ist intakte Hose oder gar eine Mütze schon sooooo viel wert.
Von daher packen wir eine Jeans ein und noch Pulli dazu.
Stifte und Papier
einen Schokoweihnachtsmann oder eine Tafelschokolade.

Mit Kleidung können sie dort denke ich teilweise mehr anfangen, als mit viel Spielzeug.

Beitrag von italyelfchen 24.10.10 - 21:13 Uhr

Ja, ich werde auf jeden Fall auch Kleidung rein packen. Aber auch was einfach nur so zum genießen! ;-)

Beitrag von liebelain 24.10.10 - 21:00 Uhr

Hallo Elfchen,

ich handhabe es immer so, dass ich eventuell auftretende Lücken mit kleinen Weihnachtsschokoladefiguren auffülle. Außerdem packe ich sehr gerne Traubenzuckerlutscher mit ein, sowie Zahnbürste und Zahnpasta.
Kuscheltier und/oder Pupe ist auch immer mit dabei, damit der kleine Empfänger etwas hat, mit dem er schmusen kann. Bunt-/Filzstifte, Schreibhefte, Malblöcke, Söckchen ebenfalls.

Es macht soviel Freude, dieses Paket zu füllen und zu wissen, dass bald darauf beim Öffnen ein paar Kinderaugen leuchten. Bei uns im Ort ist der 10.11. Abgabetermin, das heißt, ich werde mich auch kommende Woche dran machen. Den Karton habe ich schon.

Liebe Grüße,
liebelain

Beitrag von italyelfchen 24.10.10 - 21:14 Uhr

Hey,

stimmt, Zahnbürste, auch gut! Paßt zum Süßkram! ;-) Ich werde die Bonbons in die Lücken stopfen, das ist eine gute Idee, so nehmen sie wenig Platz weg!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von tauchmaus01 25.10.10 - 08:23 Uhr

Google mal nach Weihnachten im SChuhkarton und Erfahrungen.
Die Kisten gehen nicht an arme, arme Kinder. Jedenfalls nicht alle.
Ein Teil landet bei Kindern die eh alles haben.

Ich werde dieses Jahr einem Kind aus dem örtlichen Kinderheim eine kleine Freude bereiten. Im Buchladen ist ein Wunschbaum und die Kinder aus unserem Kinderheim hängen da ihre WÜnsche auf.

Hier im Forum geistert eine rum die dazu noch genauer was sagen kann, vielleicht schreibt sie ja nochmal ihre Beobachtungen dazu hier rein!

Mona

Beitrag von italyelfchen 25.10.10 - 08:55 Uhr

Hallo,

ich habe mittlerweile auch schon einige Beträge gefunden und reiflich überlegt:

Ich werde trotzdem einen Schuhkarton auf Reisen schicken!

Bei der Geschichten mit den reichlich an reiche Kinder verteilten Schuhkartons ist absolut nicht gesagt, dass es genau diese Aktion handelt und selbst wenn, gibt es einfach überall schwarze Schafe, davor ist man nicht geschützt, wenn man die Sachen nicht gerade persönlich verteilt!

Das Missionieren finde ich nicht schön, aber auch nicht tragisch! Ich denke, da überwiegt bei jedem Kind die Freude an den Geschenken!

Wit helfen und spenden sehr vielseitig. Hier vor Ort direkt (Kleiderkammer, Familientreff...), haben ein Patenkind in Ghana und jetzt möchte ich noch etwas in Richtung Osteuropa schicken. Wir haben selbst mal kurz in Westsibirien gewohnt und viel Armut gesehen! Ich denke, wenn so so verteilt, fährt man einen ganz guten Kurs.

Am Schuhkarton finde ich so schön, dass Sophia mitmachen und mithelfen kann. Den Gedanken versteht, der (hoffentlich) dahinter steckt!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von elcheveri 25.10.10 - 19:30 Uhr

Hallo an alle,
ich habe auch schon davon gehört und habe deshalb schon letztes Jahr ein Paket bei der Tafel in unserer Gemeinde abgegeben......
Da kann man sich auch entscheiden für wieviele Personen man zB einpackt...und einen Tag vor Heilig Abend werden die dann verteilt......auch da kann man helfen denke ich..und man weiß das es wirklich da ankommt wo es gebraucht wird.

Bei uns gibt es auch einen sog.Wunschbaum der aber voll hängt mit wirklich "frechen"Wünschen... Nintendo,Playstation ,Handy usw.....
Lg