stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessy0212 24.10.10 - 18:09 Uhr

hallo

vorweg erst einmal ich Liebe meinen Sohn. Mein Sohn ist 4 Monate alt und irgendwie habe ich keine Lust mehr zu stillen. Ich weiß aber auch das es das beste ist was mann tun kann ich weiß´echt nicht was ich machen soll

Beitrag von sako2000 24.10.10 - 18:21 Uhr

was sind denn die gruende, warum du "keine lust" mehr auf stillen hast?

Beitrag von steffi0413 24.10.10 - 19:08 Uhr

Hallo Jessy,

warum hast Du keine Lust mehr? Hast Du Probleme damit?
Was stört Dich am besten?
Hast Du schon nachgedacht, was besser und was schlechter wäre wenn Du nicht stillen würdest?

LG
Steffi

Beitrag von lilly7686 24.10.10 - 19:47 Uhr

Hallo!

Erst mal, es ist das Beste was Frau tun kann ;-) Da hast du Recht.
Aber zu einer gesunden und guten Stillbeziehung gehören immer zwei. Wenn einer von beiden nicht glücklich damit ist, ist es sinnlos weiter zu machen.

Stillen hat nichts mit Liebe zu tun. Auch Flaschenmamas lieben ihre Kinder!

Du darfst natürlich abstillen, wenn du das möchtest. Dein Sohn wird dir deshalb keineswegs böse sein ;-)

Aber ich möchte dir raten, nicht aus einer Laune heraus abzustillen! Vom Abstillen sollte man überzeugt sein! Denn sonst schreibst du in 3 Wochen völlig verzweifelt "Warum hab ich bloß abgestillt, es fehlt mir so" oder so ähnlich (gabs hier schon öfter). Und du wirst es bereuen.
Abstillen bitte nur, wenn du wirklich davon überzeugt bist und sicher bist, dass es für euch so passt, ja?

Egal wie du dich entscheidest, so wie es für euch beide passt, wird es gut sein. Niemand kann dich zu etwas zwingen. Wenn du nicht mehr stillen magst, ist das kein Problem.
Nur wie gesagt, überleg es dir gut. Geh in dich und frage dich, warum du abstillen willst, was dich am Stillen stört. Und dann entscheide, wie du weiter machen willst.

Ich wünsch dir alles Liebe!

Beitrag von lucaundhartmut 24.10.10 - 22:34 Uhr

Hi Jessy,

gehe tief in Dich und wiege alle für Dich persönlich wichtigen Vor- und Nachteile ab, ohne Dir von anderen Personen reinreden zu lassen und treffe dann Deine Entscheidung.

Viele Grüße,
Steffi