Kegeln in der SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alfahe 24.10.10 - 18:10 Uhr

Hi ihr Lieben,
meine Dad rief mich grad an und hat mir erzählt das er vorhatte am Wochenende (er hat Geburtstag) mit der ganzen Familie kegeln zu gehen.
Mein erster Gedanke, super ich bin doch schwanger, jemand DARAN gedacht #klatsch
würdet ihr mitkegeln?
Ich hab grad echt keine Ahnung ob ich das darf!
Lg Sandra

Beitrag von wichtelmama24 24.10.10 - 18:14 Uhr

Ich war gestern auch kegeln warn zwar nur 25 Wurf aber das hat mir auch gereicht. Ich hatte keine schmerzen im Bauch oder so und denke das es dem Kind nicht geschadet hat.

Beitrag von peg83 24.10.10 - 18:15 Uhr

also ich habe in meiner 1 ss bis 4 vochen vor der geburt gekegelt 100 Kugeln, aber ich ahbe diesen sport auch wöchentlich gemacht.

so für unegübte würde ich es evtl nichtmachen denn man hat dann furchtbaren muskelkater.

wenns dir gut geht udn du dich wohl fühlst würde ich e smitmachen wenn du evtl shcon probleme mit blutungen usw hattest dann würde ich es sein lassen.

lg peg

Beitrag von thalia72 24.10.10 - 18:38 Uhr

Hi,
den habe ich unschwanger aber auch#schwitz

vlg tina + justus 17.06.07 + #eiboy ET+4

Beitrag von peg83 24.10.10 - 21:20 Uhr

den muskelkater??. ja den hat man unschwanger auch aber der kann ganz schön extrem sein, das meinte ich damit

Beitrag von nanunana79 24.10.10 - 18:34 Uhr

Hallo,

ich gehe auch alle 4 Wochen kegeln. Solange Du keine Probleme hast, kannst Du das ruhig machen. Du kannst ja kleine Kugeln nehmen.

LG

Beitrag von sabriina 24.10.10 - 18:36 Uhr

also ich denke ich würd aufjedenfall mitgehen und dann vll. sehen wie es dir geht.
Wenn es dir zuviel wird oder so...dann würde ich es lassen...
aber übertreiben muss man es ja auch nicht...

Kann ja auch so ganz lustig werden wenn du vll. nicht mit machst - aber du bist dabei :-)


Beitrag von julis8 24.10.10 - 19:08 Uhr

ne, kegeln ist total gefährlich für schwangere. Da kann soviel passieren. #schock

ne, jetzt mal im Ernst. Natürlich darfst Du kegeln. Warum auch nicht?

Beitrag von tosse10 24.10.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

ich war heute bowlen. Zwei Spiele (frag mich nicht nach Anzahl der Würfe). Das war kein Problem. Ich wäre aber auch nicht auf die Idee gekommen das es eines werden könnte. Hätte ich mich gut dabei gefühlt, dann wäre ich ausgestiegen.

Da ich nur alle jubeljahre mal bowlen gehe und die letzten 10 Jahre nicht kegeln war, kann ich gar nicht beurteilen ob es überhaupt vergleichbar ist.

LG

Beitrag von gingerbun 24.10.10 - 22:02 Uhr

Ähm was sollte denn dagegen sprechen? Haben die dort nur Kugeln die 50 Kilo wiegen und nur Bier zu trinken oder was scheint das Problem?
Britta