Wir kommen gerade vom KH!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adcn 24.10.10 - 18:26 Uhr

Hallo Mamis

Ich brauch mal euren Zuspruch... :-(

Meine Kleine (9 Monate) hat sich heute heissen Kaffee, direkt aus der Maschine kommend, über das Bein gekippt! #heul Wir natürlich sofort unters Wasser mit ihr, samt Kleider und haben 10 min. gekühlt. Es haben sich sofort viele grosse Blasen gebildet, verteilt über den ganzen Unterschenkel, sie hat geschrien wie am Spiess. #schock Und sie liess sich auch gar nicht mehr beruhigen. Dann sind wir los ins Krankenhaus. Da bekam sie erstmal Schmerzmittel und anschliessend ein doch ziemlich starkes Schlafmittel. Mein armes Mädchen... Sie mussten die Blasen dann aufstechen und "wegwischen". Sie tat mir so leid. Und das Schlafmittel hat sie so geschafft, dass sie wie weggetreten war. Sie schielte nur noch und bewegt hat sie sich auch nicht mehr.

Jetzt liegt sie erschöpft im Bett und schläft.
Am Dienstag müssen wir wieder hin, und zwar nüchtern. Weil es sieht so aus, als müssten sie die Wunden dann im sterilen OP unter Vollnarkose nochmals nachbehandeln. #heul Wie läuft das ab? Hat da jemand Erfahrung?

Mensch, die kleine Maus tut mir so leid. :-(
Bitte drückt uns die Daumen, dass alles gut geht.

Liebe Grüsse
Angela mit Cedric und Celine

Beitrag von .4kids. 24.10.10 - 18:28 Uhr

Oh man, das ist Heftig, und vorallem tut das DERBE weh#zitter

Alles Gute, das sie schnell wieder fit wird und keine dollen Narben bleiben

Beitrag von adcn 24.10.10 - 18:33 Uhr

Danke! #herzlich

Beitrag von kleiner-gruener-hase 24.10.10 - 18:34 Uhr

Oh nein was macht ihr?? #liebdrueck

Drücke euch die Daumen dass alles gut wird!

Beitrag von adcn 24.10.10 - 18:35 Uhr

Vielen Dank!!!!!!! :-(

Beitrag von free77 24.10.10 - 18:36 Uhr

oh mann ich drück euch ganz doll die Daumen #liebdrueck

Beitrag von babygirljanuar 24.10.10 - 18:36 Uhr

das hört sich ja böse an :-( arme maus :-( gute besserung!

Beitrag von marlene95128 24.10.10 - 18:40 Uhr

Oh wei...

Dass ihr direkt wieder gehen durftet, ist doch ein gutes Zeichen!

Ich kenne ein Mädchen, das sich auf dem Campingplatz einen Topf heiße Suppe direkt vom Campingkocher über den Oberkörper geschüttet hat. Sie war wochenlang im Krankenhaus und musste monatelang eine Art Schutzanzug (ganz eng, wie Kompressionsstrümpfe am ganzen Körper) tragen, der verhindern sollte, dass sich schlimme Narben bilden.

So doof es auch klingen mag: seid froh, dass es "nur" der Unterschenkel ist.

Ihr habt gut reagiert, jetzt kann man nur abwarten.

Liebe Grüße von Marlene, die euch gaaanz fest die Daumen drückt

Beitrag von germany 24.10.10 - 20:01 Uhr

Genau das ist mir mit 14 auf dem Campingplatz auch passiert, nur das es bei mir kochendes Wasser war. Meine Cusine muss wohl an den Tisch gestoßen sein und da ist das Wasser umgekippt und mir über den Oberschenkel. Ich hatte zum Glück nur einen Badeanzug an, so dass keine heiße Kleidung auf der Hau lag. Ich hab es gleich unter laufendem Wasser gekühlt.

Ich hatte wirklich Glück, denn außer das es tagelang rot und heiß war und brannte ist nichts passiert. Ich hab vom Arzt eine Brandsalbe bekommen und damit ging das glücklicherweise schnell wieder besser.


Verbrühungen sind echt übel und ich bete das meinem Sohn sowas nie passiert.


lG germany

Beitrag von anja1971 24.10.10 - 19:13 Uhr

Das tut mir sehr leid und ich wünsche der kleinen Maus alles Gute!

Falls Dir jemals wieder so etwas passiert: Kleidung SOFORT ausziehen - danach unter´s Wasser. Die Kleidung speichert Hitze, was die Verbrühung häufig noch schlimmer mache.

Alles, alles Gute!

Beitrag von mutschki 24.10.10 - 19:17 Uhr

oh nein,die arme maus.hoffe das es schnell verheilt und sie nicht mehr solche schmerzen hat.

mein mittlerer hatte sich letzten november,da war er noch keine 2 jahre,auch verbrüht mit frisch gekochtem kaffee...hatte die thermoskanne gegriffen und wollte draus trinken,irgendwie hat er den knopf reingedrückt bekommen und als er sich es zum mund kippen wollte,ist alles vom kinn bis unter den bauchnabel gelaufen...das war alles eine sache von sekunden! als er die kanne fallen ließ,war sie wieder zu!
mein mann hat ihn auch ausgezogen und unter die dusche...die haut hat sich vom bauch richtig abgerollt.wir mussten aber im kh bleiben,bin dann aber am 2ten tag auf eingene verantwortung raus,da es ihm super ging und nichtmal schmerzen,hat sich sogar auf den boden beim spielen auf den bauch gelegt.
wir mussten aber eine woche lang jeden tag zum kia verband wechseln und salben.
ist gut verheilt,aber da wo sich die haut schälte,sind narben,bzw die haut heller.


lg carolin

Beitrag von lilly7686 24.10.10 - 19:33 Uhr

Hallo!

Oh, ja, das tut weh! Das kann ich mir vorstellen!

Meine Große hat im Alter von 2 Jahren mal auf den heißen Motor eines Rasenmähers gegriffen. Gab ne schöne Bradblase, aber zum Glück nicht wirklich schlimm.
Ich selbst verbrenn mich regelmäßig (Backofen, Herd, Bügeleisen).
Ich kanns deiner Kleinen also ein bisschen nachfühlen. Hatte kürzlich ne Brandblase auf dem Gaumen! (mein Baby wurde ausnahmsweise mal nicht wach, als ich essen wollte, daher war der Käse extrem heiß, als ich abgebissen hab... Wundsekret schmeckt übrigens grausig)

Ich wünsch deiner Maus, dass sie sich schnell erholt!

Zu späteren Versorgung (und auch für die Zukunft): Aloe Vera Spray oder eine Aloe Vera Pflanze und das Gel aus der Pflanze drücken bei Bedarf. Das Zeug wirkt Wunder, glaub mir ;-) Und ich gebs mittlerweile überall drauf. Wunde Stellen (wunde Brustwarze vor zwei Wochen), Brandwunden, usw.

Alles Liebe!

Beitrag von adcn 24.10.10 - 19:43 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Worte! #liebdrueck
Gute Nacht. Angela

Beitrag von yorks 24.10.10 - 19:44 Uhr

Oh nein.

Ihr habt das richtig gemacht.

Vielleicht muntert es dich etwas auf, wenn auch nicht jetzt sofort denn erst mal muss die schlimme Zeit der Schmerzen überstanden werden.

Ich habe mich als Kleinkind auch verbrannt, heißer Kaffe über meine rechte Hand. Das war so heiß, dass meine Kleidung und meine Haut des Handrücken und der Finger miteinander verschmolzen.

Jetzt fällt es keinem auf der es nicht weiß. Die Haut hat sich super nachgebildet und es sieht aus wie Sommersprossen. Im Sommer sieht man es mehr aber wie gesagt, das sieht sonst keiner.

Das wird bei deiner Maus auch so sein und bis dahin haltet durch und drückt eure Maus.

LG yorks mit Louis #verliebt

Beitrag von nalle 24.10.10 - 19:50 Uhr

Wie kann das denn passieren dass ich sich ein 9 Monat altes Baby eine Kanne heissen kaffee übers Bein schüttet ????????????????




Beitrag von adcn 24.10.10 - 19:59 Uhr

Sie sass bei meiner Cousine auf dem Schoss und diese hat leider nicht bemerkt, wie mein Onkel ihr eine Tasse Kaffee hingestellt hat. Und dann ging alles so schnell und die kleine hat die Tasse heruntergerissen. #schock

Beitrag von oekomami 24.10.10 - 19:59 Uhr

Hallo,

der Bruder von meinem Patenkind konnte sich mit 7 Monaten nicht drehen und nichts. Die Mutter hat ihre Kaffeetasse auf dem Tisch stehen lassen und der Junge hat sich gedreht und sofort am Tisch hochgezogen und es leider auch geschafft die Kaffeetasse zu erwischen.

Beitrag von adcn 24.10.10 - 20:00 Uhr

Keine Kanne, sondern eine Tasse.

Beitrag von tragemama 24.10.10 - 20:40 Uhr

Meine Schwester hat mit 9 Monaten das gleiche "geschafft", sie lag in der Babywippe auf der Arbeitsplatte und hat die Kanne aus der Maschine gezogen. Tja, meine Mutter würde das auch nicht mehr machen, aber was nützt das?

Beitrag von inge79 24.10.10 - 20:36 Uhr

Oh je :-(

Ich hab das selbst mit ansehen müssen, bei meinem damals 3 jährigen Bruder. Er kam vom "Faschingsbetteln" und war so stolz auf seine Errungenschaften und hat die auf´n Tisch schütten wollen und sich dabei heißen Kaffee über seinen Arm geschüttet.

Heut is er 23 und man sieht nix mehr davon. Er weiß auch nix mehr davon.

Das wird schon!!!

LG

Beitrag von tragemama 24.10.10 - 20:39 Uhr

Hallo Angela,

ruf beim nächsten Mal den Rettungsdienst. Der Notarzt hätte das Kind schmerzfrei transportieren lassen können, die Fahrt hättet Ihr ihr ersparen können.

Andrea

Beitrag von adcn 24.10.10 - 22:15 Uhr

Hallo Andrea

Wir waren 5 min. vom Kinderspital entfernt zu Besuch bei meiner Tante. Bis der Rettungswagen da gewesen wäre, waren wir schon längst im Krankenhaus!

LG Angela

Beitrag von alkesh 24.10.10 - 20:42 Uhr

Alles Gute für Euch!

Ich hätte da aber eine Frage:

Warum habt Ihr nicht den Rettungsdienst gerufen?

Das ist kein Vorwurf, sondern eine ernst gemeinte Frage und ich wäre dankbar eine ehrliche Antwort zu bekommen!

LG

Beitrag von adcn 24.10.10 - 22:20 Uhr

Hallo

Wir waren zu Besuch bei meiner Tante, die wohnt 5 min vom Kinderspital entfernt. Bis der RTW da gewesen wäre, waren wir schon längst in der Klinik.

LG
Angela

Beitrag von alkesh 24.10.10 - 22:27 Uhr

Ah, okay!

Danke!

LG