erst nachdenken, dann reden !!! *silopo*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 24.10.10 - 18:47 Uhr

hallöchen, einen schönen sonntag abend wünsche ich euch #winke so hier mal wieder ein kleines silopo von mir....
mein freund und ich waren gestern abend bei ner freundin zu besuch. war auch alles ganz nett. ihre kleine war da mit ner freundin. und wie kinder so sind haben sie natürlich auch ordentlich krach gemacht. #huepf meine freundin hat eine tochter ( 6) und wollte eigentlich ende des jahres mit der planung fürs zweite beginnen. ich habe kein kind, eine FG und knapp 10 jahre unerfüllten kiwu.natürlich weiß das auch meine freundin ;-)
dann sind wir irgendwann auf das thema baby gekommen und sie meinte nur das sie nun doch kein zweites mehr will. immerhin wird sie ja auch schon 30 und da müsste man nun echt kein kind mehr in die welt setzen!?!?!??!??! :-[ ääähm ja gehts noch??? ich werde 30 und habe nicht mal eins??? und ich finde auch rein garnicht das man mit 30 zu alt ist. egal ob das erste, zweite oder fünfte kind!??!?!#aerger
jedenfalls hab ich mich echt vor den kopf gestossen gefühlt und mein freund hat dann auch schnell vom thema abgelenkt. der wusste natürlcih das dieser spruch mal total daneben war. sicher hat sie es nicht böse gemeint oder mich verletzten wollen, aber ich fands schon ziemlich derbe....
naja, wollte mal gesagt sein ;-)

schönen abend euch allen noch #winke

Beitrag von javi78 24.10.10 - 18:50 Uhr

Das ist ja mal ne Aussage.... :-[ die geht gar nicht.

Ich betreue als Hebamme unheimlich viele Frauen, die mit 36-40 ihr erstes!! Kind bekommen. Das ist mitlerweile so und ich finde es absolut in Ordnung.

Also erst denken, dann reden trifft hier absolut zu.

Nimm es dir nicht so zu Herzen #liebdrueck sie hat absolut unrecht.

Dir noch einen schönen Abend.

Beitrag von vivi0305 24.10.10 - 18:52 Uhr

Hallo#winke


ähm, ja ich kann das gut verstehen, ABER das ist auch nur ihre Meinung, wenn sie für sich kein Kind mit 30 mehr will ist das ihre Sache;-)


Ich hab auch mal gesagt, so spät will ich keins mehr und nun hock ich da mit 31 und hab noch kein 2tes Kind#schwitz

Also ich denke sie hats nicht auf dich bezogen und wenn doch, dann rein ins Ohr und raus aus dem Ohr#cool


LG vivi#herzlich

Am Ende kann man es sich eh nicht aussuchen wann und wieviele Kinder man haben darf, wart mal wenn die kleine dann größer ist und sie es doch mal sticht#schein so geht es mir ja auch, dann kannst du dich entspannt zurücklehnen und lächeln:-)


viel Glück liebes #liebdrueck#klee#klee#klee

Beitrag von evelie 24.10.10 - 18:53 Uhr

hilfe!#schock
ich bin schon 38, was würde sie bloß zu mir sagen???#schock#schock#schock
ich soll gefälligst auf meine enkel warten???#kratz

mach dir darüber keinen kopf!!!#nanana
ich hab auch eine arbeitskollegin (mit der ich mich gut versteh), die hat mir an beginn meines babywunsches auch davon abgeraten.
ich denk, jetzt würd sie sich mit mir freuen, wenn´s klappen würde.

also, nur gedanken ans baby verschwenden...!
#liebdrueck
eve

Beitrag von 1981bibik. 24.10.10 - 19:01 Uhr

Hi,

schon ganz schön heftig der spruch stecke in ner ähnlichen Situation wünsche mir auch sehnlichst ein Kind und werde nächstes Jahr auch schon dreißig. Ich denke mal soweit hat sie in dem Moment gar nicht gedacht. Viele von meinen Kolleginnen haben auch erst nach 30 ein Kind bekommen. Ich denke nicht das es jetzt mit fast dreißig zu spät ist, sondern genau das richtige Alter viele ( auch ich ) hatten schon ab 20 nen sehr ausgeprägten Kinderwunsch aber die Lebensumstände haben einfach nicht gepasst ( Schule, Ausbildung usw. ). Ich würde aber mal auf jeden Fall mit ihr reden und ihr auch deine Gefühle schildern die Du in der Sitation hattest, glaub das war ihr gar nicht bewüsst wie weh sie Dir damit getan hat. Kann Dich gut verstehen, viele meiner Freundinnen sind schon Mütter und geben einem ganz gerne zu verstehen das Sie froh sind das die kleinen aus dem gröbsten raus sind und sie jetzt auf keinen Fall in diesem Alter noch mal mit nem Baby anfangen wollen, da kommt man sich öfter mal wie vor den Kopf gestossen vor.

Ich drück uns allen mal ganz feste die Daumen, dass sich 2011 der Babywunsch endlich erfüllt.#liebdrueck

Beitrag von biggi-777 24.10.10 - 19:04 Uhr

hallo,

find ich echt nicht schön von deiner freundin:-(vorallem wenn sie dich so gut kennt und das alles von dir weiß...glaub das sie das aber nicht bewußt gesagt hat..

ich bin 41 jahre und bekomme mein viertes kind man ist nie zu alt für ein kind,das ist alles einstellungssache:-) das muss jeder für sich entscheiden;-)

wünsch dir auf jeden fall viel #klee

lg biggi#liebdrueck

Beitrag von grinsgesicht 24.10.10 - 19:04 Uhr

Hallo,
das tut mir wirklich leid und ich muss dir auch sagen das ich so ein Thema gar nicht anfange wenn meine Freundin ungewollt Kinderlos ist und dabei ist.
Es war ein sehr verletzender Satz. Aber es ist eine Freundin, ansprechen würde ich es trotzdem.
Heute mit 30 das erste Kind ist doch normal. Es sind eher die selten die vor 30Kinder in die Welt setzten. (Ich gehöre dazu)
Kopf hoch!!
LG

Beitrag von diekleene581 24.10.10 - 19:20 Uhr

danke für eure lieben mails. ich bin auch auf keinen fall sauer auf sie oder bin traurig deswegen. nein. ich weiß ja das sie als sie das gesagt garnicht drüber nachgedacht hat das sie mich damit vlt verletzten könnte. es ist jetzt auch nicht meine beste freundin das sie eben weiß das mich dieser unerfüllte kiwu sehr belastet. sie weiß zwar die eckdaten, aber das war es dann auch. deswgen bin ich auch keinesfalls böse.
es war nur wieder so eine situation, wie sie ja häufiger passieren. mensch sagen einfach frei heraus udn merken garnicht das sie vlt einen wunden punkt treffen. solchen situationen muss ich mich oft stellen.
war letzten bei meinen schwiegereltern und da war die cousine meines freundes, hochschwanger ( auch jahrelang kinderlos, kiwu klinik, KB ohne erfolg ) udn alle haben sich wahnsinnig für sie gefreut und die ganze zeit ging es nur um sie und ihre SS und so sätze wie "sie muss ja jetzt für2 essen " usw. nach 10 min bin ich gegangen. das war ganz schlimm für mich, aber die anderen haben wahrscheinlich mal wieder garnicht über die tragweite ihrer aussagen nachgedacht.
klar hätte ich auch gerne schon vor ein paar jahren mein erstes kind bekommen, aber es sollte halt nun mal nicht sein.
drück uns allen auch fest die daumen das wir bald kugeln können. egal ob wir 18, 25, 30 oder 40 sind. jeder kann selbst entscheiden in welchem alter er nochmal mutti werden möchte..... #liebdrueck

Beitrag von filou1979 24.10.10 - 19:26 Uhr

Nur noch kurz zum Thema:

Habe gestern irgendwo gelesen, dass das Durchschnittsalter für die Geburt des ersten Kindes inzwischen bei 31 liegt...

Vor 10 Jahren lag es noch bei 27.

Hilfe, ich werde im Dezember 31!!!! Bin ich zu alt fürs erste Kind??? ;-)

Beitrag von mausi568 24.10.10 - 22:22 Uhr

So eine Bemerkung geht echt nicht - wahrscheinlich hat Deine Freundlin da in dem Moment überhaupt nicht nachgedacht.

Ich selber werde bald 35 und habe einen fast 2,5 jährigen Sohn.

Und ich habe mir immer gesagt - Kinder ja, aber vor 30 muss es nicht sein. Ich wollte erst noch Geld verdienen, mir ein schönes Nest bauen und viel Schönes erleben.

Mein damaliger Freund und ich haben uns damals erst noch einen schönen Urlaub gegönnt, ein Häuschen gekauft und geheiratet. Dann erst kam der Startschuss für unser Baby.

Für uns war es genau richtig so. Aber entscheiden muss das jeder für sich allein. Die Nichte meines Mannes z. B. ist genauso alt wie ich und ihr ältestes Kind ist schon 11 Jahre. Das hätte ich mir für mich nie vorstellen können.

Aber mit 30 zu alt für ein Baby? Auf gar keinen Fall!!!

Alles Liebe und Gute und eine baldige SS

wünscht Dir

mausi568