schleimpropf frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cemile-1985 24.10.10 - 19:22 Uhr

hallo ihr lieben,
ich bin heute zwar erst 36+2
aber ich habe gestern schon sehr viel schleim mit etwas blut verloren und heute war schon wieder sehr viel schleim abgegangen..
habe dann gestern abend in der klinik angerufen und die haben gesagt ich soll mir keine sorgen machen..

ist es nciht etwas zu früh?
hatte das auch schon jemand con euch in dieser woche?
und wann ging es denn los?

es wäre doch jetzt noch eine frühgeburt oder?

LG,Cemile

Beitrag von kappel 24.10.10 - 19:24 Uhr

also ich bin in der 37ssw gekommen und habe 3250gramm gewogen und ich war keine frühgeburt ab der 37ssw sind sie auch keine mehr

Beitrag von cemile-1985 24.10.10 - 19:28 Uhr

also ist es keine frühgeburt mehr?

ich dachte bis 37+0 sind es noch frühgeburten...
hmm, ok. lieben dank für deine schnelle antwort dann muss ich mir also keine sorgen mehr machen :)
ich mach mir wegen jedem sch... sorgen hehe

Lg

Beitrag von kringelbaby 24.10.10 - 19:31 Uhr

Frühchen sagt man eig. nur zu kindern die unter 2500g wiegen, oder vor 37+0 kommen also 38ssw.
Nur weil man seinen schleimi verliert, muss das Kind nicht automatisch gleich kommen das kann locker auch noch ein paar wochen dauern hab meinen auch seit 36+6 nicht mehr bin heute 38+0.