Bitte hilfe

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieberSo123 24.10.10 - 19:26 Uhr

hallo und guten abend

also mein mann und ich sind seit 7 jahren eigentlich glücklich , nur in letzzter zeit war er etwas komisch total abweisend und einfach ja er hat mich immer in die ecke gestellt was ich von ihm nicht kenne.
da ich nicht wusste wie ich mir helfen soll habe ich mich bei einer plattform über den namen seiner ex angemeldet und ihm geschrieben .
erst sagte er mir das sie geschrieben hat und er geantwortet hat . dann sagte er aber er hat ihr geschrieben das er nichts mehr mit ihr und dieser vergangenheit zu tun haben will.
jaja
also in wirklichkeit hat er geschrieben , wie es ihr geht und was sie so macht und wie es ihrem paps geht , und das er ja hofft das es ihr gut geht . ok dachte ich mir gut
nun hat er aber noch 3 mal geschrieben und mir als seine frau aber nichts davon erzählt . ich bin mir sicher wenn ich nicht bald platze dann würde er noch ein treffen mit ihr ausmachen .
was soll ich nur machen , er war letztens im krankenhaus ich habe meine ganze kraft und mühe und liebe in ihn und die beziehung gesteckt , für was ?
ich bin grad so enttäuscht . soll das heißen er sucht das abendteuer ?
man ich weiß nciht weiter
einen schönen abend noch

Beitrag von pieda 24.10.10 - 19:32 Uhr

N Abend,

kleiner Tipp,(auch wenns total fies ist!)-
schreib Ihm weiter,mach ein Treffen aus und geh dann hin!!!!!
Dann kannst Du Ihn ganz klar damit konfrontieren,was die Scheisse soll....
Schonmal gut,dass er dir wenigstens "anfangs"gesagt hat,sie schreibt Ihm,.oder?Darfst Dich natürlich nur nicht dabei erwischen lassen,quetsch Ihn doch einfach mal aus über diese Plattform,da erfährst Du bestimmt Einiges...

Oder aber,Du lässt es sein und sprichst Ihn drauf an....

Musst Du wissen,ich wünsch Dir alles Gute.

Lg,P.#herzlich

Beitrag von rubia71 24.10.10 - 19:36 Uhr

Hallo,

das ist ja schräge........
Ich glaube ich würde ihm auch weiter schreiben, fragen ob er Single ist bzw. wie seine Beziehung läuft und zum Schluss ein Treffen vereinbaren und ihn konfrontieren.
Wenn Du ihn jetzt ansprichst, redet er sich raus und Du hast nie Klarheit.

LG und viel Glück

Beitrag von ciocia 24.10.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

also ich bin der Meinung, dass solche Experimente nach hinten losgehen können. Hätte mich ein Ex angeschrieben, würde ich natürlich höflich zurück schreiben. Dass jemand fragt wie es einem geht bedeutet nicht zwangsläufig Interesse an dem anderen.

Wenn man sich in der Beziehung unwohl fühlt oder was vermisst, sollte man das direkt mit dem Partner besprechen und nicht auf diese Art und Weise. Und du hast ihn angeschrieben und nicht umgekehrt. Er hat nichts verwerfliches geschrieben. Irgendwann triftt er sie wirklich und es stellt sich raus, dass sie keine Ahnung hat! Klär die Sache auf und schau weiter.

Gruß

Beitrag von schuss in ofen 25.10.10 - 08:56 Uhr

wie jetzt? DU hast deinen mann mit namen seiner ex angeschrieben und so getan, als wärst du sie? oh oh, sowas kann ganz schön nach hinten los gehen! stell dir mal vor, er trifft sie zufällig oder sie schreibst ihn wirklich mal an? dann kommt ja raus, dass sie es nicht war!

auf was für ideen manche kommen #kratz
vielleicht hättest du ihn einfach nur mal ansprechen sollen was mit ihm los ist?

Beitrag von katrinnirtak 25.10.10 - 13:00 Uhr

Also ich würde auf keinen Fall weiter schreiben und schon gar nicht ein Treffen mit ihm ausmachen. Das kann nicht gut gehen. Wenn dir was an der Beziehung liegt, dann schreib nicht mehr, lösch den Account und such das Gespräch mit ihm - so wie es in einer Partnerschaft eigentlich sein sollte!

Würde ich herausfinden, dass mein Partner mich so "verarscht", wäre ich recht enttäuscht - ganz egal was er geschrieben hat: Dein Handeln ist auch nicht ok! Also versuch es auf die ehrliche Art, versuch einfühlsam zu sein und keine Vorwürfe zu machen - dann öffnet er sich dir vielleicht!

Ich wünsche euch alles Gute und dass ihr bald über alles sprechen könnt! :-)

Beitrag von mitti8 25.10.10 - 20:18 Uhr

Also ich kann jetzt nicht erkennen, dass er etwas Schlimmes getan hat oder tun wird. Er hat dir doch erzählt, dass er mit ihr geschrieben hat. Dass er "ihr" nochmals geschrieben hat, dir jedoch sagte, dass er ihr schrieb, dass er nichts mehr von der Vergangenheit wissen will, finde ich nicht schlimm. Das hat er wohl getan, weil er dich kennt. Außerdem finde ich nicht, dass er dir immer erzählen muss, mit wem er so schreibt. Ich würde sagen, lösche den Account und sag ihm bloß nichts davon!! Und bring ihn deswegen bitte nicht in Teufels Küche. Nur weil er sich nach seiner "Ex" erkundigt, heißt das noch lange nicht, dass er sich mit ihr treffen will.