Kuchen am Stiel oder Piratenschiffkuchen??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von alinashayenne 24.10.10 - 20:04 Uhr

Hallo!

Ich dachte mal, ich poste hier im Topfgucker-Forum und hoffe eine von euch kann mir helfen - hier passt meine Frage doch am besten hin ;-)

Mein Sohn feiert in 2 Wochen seinen Geburtstag im Kindergarten. Dazu habe ich mir so eine Backform gekauft, mit der man "Kuchen-(Eis) am Stiel" machen kann. Kleine Küchlein also, die man auf Eisstöckchen steckt...
Nun frage ich mich, welches Rezept denn dafür wohl am geeignetsten wäre? Die Formen sind doch sehr flach, auch sollen die (denk ich mal) nicht sooo sehr aufgehen, weils ja dann auch nicht mehr schön aussieht #kratz

Naja, vielleicht wisst ihr da was Tolles?? Und wenn wir schon dabei sind :-p für den Kindergeburtstag zu Hause haben wir die Silikonbackform "Piratenschiff" - ein Rezept lag der Form bei, allerdings habe ich im Internet großteils schlechte Kritiken darüber gelesen...ich werds sowieso vor dem "Ernstfall" mal probieren, aber über Tipps wäre ich natürlich in jedem Fall dankbar.

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von barbiturat 24.10.10 - 22:18 Uhr

Hallo Nina!

Zu den beiden Formen kann ich dir leider kein Feedback geben, aber einen Piratenschiffkuchen hatten wir letztes Jahr am Kindergeburtstag auch:

Einen Sandkuchen in einer Kastenkuchenform gebacken. Der geht noch etwas auf, wird mit Schokoladenglasur überzogen. Als Masten kommen drei Schaschlikspieße mit Papiersegeln drauf. In die halbfeste Glasur lassen sich noch einheitlich gefärbte Smarties als Bullauge drücken.

Viel Spaß beim Erproben der Formen!
Barbara