Welches Babyphone benutzt ihr?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von maus-puschel 24.10.10 - 20:09 Uhr

Hallo ,

wir haben bislang ein PhillipsAvent und sind damit auch zufrieden gewesen (2Jahre). Jetzt ist an der Elterneinheit ein Wackelkontakt aufgetreten, die können wir nur noch mit Batterien betreiben. Das ist natürliche auch keine dauerlösung.

Da uns die Reichweite bisher nicht wirklich reicht, überlegen wir uns ein neues zu kaufen.

Hat jemand erfahrung mit Hartig + Helling, Störungsfreiheit usw.

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße

Beitrag von alpenduft2010 24.10.10 - 20:27 Uhr

Wir haben Angelcare AC420D. Finde ich recht gut. Die Reichtweite beträgt 250 m, für uns ausreichend. Im Ökotest hat es übrigens sehr gut abgeschnitten.

Beitrag von hupsiwupsi 24.10.10 - 20:46 Uhr

Das haben wir auch und sind sehr zufrieden :-)

Beitrag von ananfe 24.10.10 - 21:37 Uhr

Hallo,

wir hatten eines von H&H und waren überhaupt nicht zufrieden.

Wenn es nur geknackt hat, hat unsere Kleine meist schon bitterlich geweint, so daß wir es durch die Türen gehört haben. Aus dem Babyphone kam jedoch kein Ton.:-[

Jetzt haben wir ein Audioline Baby Care 4.

Das ist digital, also kein Rauschen und Knacken.Und wir hören jetzt sofort, wenn was ist.

Die Babyeinheit hat ein eingebautes Nachtlicht (Sterne), mit Netzteil oder Batterie.

Die Elterneinheit ist mit optischer Anzeige, Lautstärkeregelung, Akku mit Ladestation).

Das ist die einfachere Ausführung.

Das Ganze gibt es auch mit Temperaturanzeige (im Babyzimmer) am Elternteil, Melodien zum Einschlafen und Gegensprechfunktion.

LG ananfe

Beitrag von jennychrischi 24.10.10 - 22:21 Uhr

Wir haben unser Im Febrar bei Lidl gekauft. Das ist so super. Digital, mit Tempi Anzeige am Eltenrteil, Ladestation, Licht, Musik, Gegensprechfunktion. Alles von der Elterneinheit zu steuern. Die Reichweite war, meine ich, 300m.

Beitrag von .4kids. 25.10.10 - 06:50 Uhr

Angelcare AC401

Beitrag von bluemotion 25.10.10 - 11:00 Uhr

Wir haben auch den AC420D und sind sehr zufrieden damit. Gibt kaum was auszusetzen, also zumindest nichts, was das Wohl des Kindes angeht.

Wenn man nähmlich zuerst die Station (das mit dem blauen Ring) anknipst und hinterher das Mobilteil (sprich, das Ding bei dem man dann das Baby hört) so zeigt es auf dem Display des Mobilteils Stunden später erst die Temperatur des Raumes an. Man muß also erst das Mobilteil anknipsen und danach die Station. Aber Temperatur ist ja auch wirklich zweitrangig;-)

Wir haben uns bewußt für dieses Produkt entschieden, weil es eben sehr gut abgeschnitten hat in Bezug auf die Strahlenbelastung. Außerdem hat es immer einen guten Wiederverkaufswert als ein Produkt vom Supermarkt!

LG

S. mit Larissa (13 Wochen)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 25.10.10 - 11:24 Uhr

Hallo,

wenn euch die Reichweite beim Philips nicht ausreicht, dann müsst ihr wirklich durchprobieren. Die Reichweitenangabe bezieht sich immer auf "höchstens ... m" - also gemessen auf dem freien Feld ohne Störungsquellen.

Kann mir anhand dessen kaum vorstellen, dass ihr mit dem Angelcare dann eine weitere Reichweite hättet. Weniger Strahlung bedeutet auch weniger Reichweite bzw. schlechtere Überwindung von Störquellen.

Wir haben auch ein Phillips Gerät und ich komme problemlos damit zu den Nachbarn ein paar Häuser weiter. Eben diese Nachbarn haben das Angelcare und die haben im Haus direkt nebenan schon Schwierigkeiten. Kommt eben auch immer auf die Bauweise und Umgebung der Häuser an.

Freunde haben nun das Audioline 4 und sind hoch zufrieden. Vielleicht wäre das noch eine Alternative weil ich die aktuellen Phillips-Geräte nicht wirklich empfehlen kann (haben oft Sendungsausfälle ohne es anzugeben und das Kind schreit sich dann die Seele aus dem Leib :-()

Liebe Grüße
Ina #winke